Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Yakumo LCD TV 48
#21
(13.02.2020, 21:17)Bernhard45 schrieb: Nachtrag: 2. habe ich mal für Dich erledigt, sofern Rheinhausen-Mitte laut Profil noch zutreffend ist, dadurch entfällt auch 3.

Hallo Bernhard,
bis eben wusste ich noch nicht das unser Dreiling aus Rheinhausen kommt. Sofern es sich wirklich um Duisburg - Rheinhausen handelt (es gibt noch mehr Rheinhausen in Deutschland), kann der Empfang trotzdem ganz unterschiedlich sein. Da reichen schon wenige Meter Antennenabstand aus.

In unserem Haushalt gibt es 3 TV´s. Einer ist ein Smart und steht im Wohnzimmer. Angeschlossen an einer Sat-Gemeinschaftsantenne. Dieser tut also hier jetzt nichts zur Sache.
Dann gibt es nioch einen kleinen LCD-TV in der Küche. Dieser ist auch schon älter, hat aber immerhin schon HDMI. Daran angeschlossen ist ein Xoro DVB-T2 Receiver mit einer Zimmerantenne. Dieser Receiver kann nur die öffentlich rechtlichen empfangen, das war so gewollt. Leider ist damit ein Empfang nicht immer möglich. Es kommt, und das ist kein Witz, ganz darauf an wie draußen die Autos parken. Je nachdem geht es dann oder eben nicht. Digital halt :-)

Im Schlafzimmer haben wir noch einen alten Röhrenfernseher. Dieser kann nur Scart und wird ebenfalls von einem exakt gleichem Receiver bedient. Auch das Modell der Zimmerantenne ist exakt gleich. Lustigerweise gibt es hier überhaupt keine Probleme, einziger Effekt ist das die Lautstärke bei ZDF wesentlich lauter ist als alle anderen Programme. Diesen Effekt gibt es z.B. in der Küche nicht. Ich habe auch schon die beiden Receiver getauscht, die Ergebnisse bleiben jedoch gleich.

Gruß... Hotte

PS: Ich hätte übrigens noch einen DVB-T2 Receiver sinnlos hier rumliegen, falls also jemand einen braucht....
Zitieren
#22
Hallo Hotte,

ich habe nur mit den Daten aus dem Profil und der Seite der offiziellen Abdeckungskarte gearbeitet. Da das Eingabeformular bei Rheinhausen-Mitte direkt die PLZ aufgelöst hat und keine Alternativen angezeigt wurden, bin ich davon mal ausgegangen das es passt. Weiter oben habe ich zusätzlich ja die Karte mit reingestellt und da Jürgen sicher weiß wo er wohnt und nichts weiter dazu gesagt hat, gehe ich davon mal aus das das alles so passt?!

"...kann der Empfang trotzdem ganz unterschiedlich sein. Da reichen schon wenige Meter Antennenabstand aus. ..."

Ja das ist bei jeder anderen Funktechnik aber auch so.  Allerdings wissen wir durch die Abfrage ungefähr mit welchen Antennenaufwand wir wirtschaftlich und technisch zu rechnen haben. 

Was mich weiter etwas verwirrt, nachdem ich nun schon gesagt habe das TV-Empfang über Internet nichts mit VoIP zu tun, ist erneut dieser Kommentar vom Jürgen:  

" Der Empfang über VOIP wird begrenzt auf je einen Account, einen hat der Nachbar und einen wir. 
Daher ist genau definiert die Anzahl der Teilnehmer jeweils 2/ Account. ..."

Später dann: "Zur Not könnte ich auch über das I-Net schauen. "


Erstens nochmal, was hat VOIP  oder VoIP mit dem "Empfang"  von IPTV zu tun? 

Über die vorhandene Infrastruktur beim Jürgen kann ich mir daher abschließend keinen Überblick verschaffen, vielleicht hat Jürgen den Überblick selbst nicht? 
Der ganze Thread kommt mir daher etwas, sagen wir komisch und nicht veräppelnd, vor! 

Hier mal die Punkte:

- DVBT in der Küche, weil das Quad LNB nicht mehr reichte. OK
Satellit ist in dem jetzigen Haus nicht  Dann gibt es doch auch kein Quad LNB, wenn es im Haus nicht mal eine Satellitenempfangsanlage gibt?
- Denn der TV Empfang und alles andere wird über VoIP versorgt.  Unsere Konstellation reicht nur für 2 Reciever. VoIP hat nichts mit IPTV zu tun, was versteht Jürgen unter VoIP?
- Der Empfang über VOIP wird begrenzt auf je einen Account, einen hat der Nachbar und einen wir.  Daher ist genau definiert die Anzahl der Teilnehmer jeweils 2/ Account. nochmals, VoIP hat nichts mit IPTV zu tun. Wenn er mit VoIP einen Internetanschluß meint, den er mit seinem Nachbarn teilt, dann kann man den Anschluß "auf seiner Seite" für mehrere Clients (PCs, IPTV, VoIP, .....) einrichten, begrenzend ist nur die Bandbreite.

Gruß Bernhard
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#23
....mir ergeht die Sache nicht viel anders.......empfehle daher immer, wenn irgend wie möglich, per SAT (Schüssel) zu schauen,. noch ist es die preisgünstigste Möglichkeit, zumindest deutschsprachige Sender in HD zu empfangen.
M.f.G.
harry


--------------------------------------------------------------------
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------
Zitieren
#24
Hallo,

Rheinhausen-Mitte
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Stadt:
Duisburg
Postleitzahl (PLZ):
47226, 47229


das ist der Bezirk Rheinhausen-Mitte.
@Bernhard,
wenn Du diesen Ort gesucht hast, da wohnen wir.

Leider bin ich nicht so fit in dem Irrgarten für den Empfang von TV.

Satellit ist definitiv baulich nicht gewünscht, da habe ich mich einlullen lassen.

Unser Haus hat für jede  Wohnung, Tochter, wir und deren Firma jeweils eine DA vom Netz der Telekom.
Daran ist jeweils eine Speedport angestrickt, Telefon, WLAN, und die Speisung der Reciever für Magenta TV.
50 MBits/s, stimmt fast immer. An jeden der Anschlüsse sind 2 Reciever die den TV - Empfang ermöglichen.
Ich nenne es bewusst nicht VoIP,

Nun habe ich den Spleen, den wieder zum Leben erweckte Yakumo 38 in meiner Grobwerkstatt zu betreiben, 1 mal als VGA für den PC und wenn ich mit DVBT 2 noch einige Sender des öffentlich Fernsehens empfange, das ist der Plan.

Inzwischen hat Bernhard netterweise schon geprüft und ich könnte damit Empfang haben.

In meiner alten Bleibe, schrieb ich ja, dass ein Quad LNB 4 Räume versorgte und in der Küche den damals üblich terrestrischen Empfänger.

Noch allen die versucht haben mich auf den rechten Weg zu bringen, ein Dankeschön.

Natürlich habe ich auch Lernschwächen und nicht die hellste Kerze auf der Torte. Idea Smiley19 


So nun wieder Butter bei die Fische, oder wie sagt man noch dazu...
Gruß Jürgen


"Wer andern eine Grube gräbt, hat noch lange kein Baugeschäft"
Zitieren
#25
Mensch Jürgen, bist Du umgezogen??!!
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#26
(15.02.2020, 10:56)Dreiling schrieb: 47226, 47229
[i]wenn Du diesen Ort gesucht hast, da wohnen wir.

Cool, das ist ungefähr 10 Minuten Fußweg von mir weg. (47228)
Vorschlag: Du meldest Dich bei mir mit Deiner genauen Adresse und ich komme mit meinem sinnlos rumliegenden Receiver vorbei. Wenn es funktioniert schenke ich Dir das Ding.

So, nun bin ich mal auf die nächste sinnlose Ausrede gespannt

Gruß... Hotte (der sich langsam verar...t vorkommt)
Zitieren
#27
Danke, da ist ja der Empfang in DVBT sicher.

Ich melde mich gerne.
Gruß Jürgen


"Wer andern eine Grube gräbt, hat noch lange kein Baugeschäft"
Zitieren


Gehe zu: