Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sony ICF SW1 Reparatur
#1
Liebes Forum,

kann mir jemand von Euch bei der Reparatur meines alten ICF SW1 weiterhelfen? Ich weiß, es gibt in der Bucht viele Kondensatorsets,
die bei einem Totalausfall des Gerätes auszutauschen wären. Grundsätzlich müßte ich dazu in der Lage sein, aber meine Augen sagen
mir etwas anderes. So schön das Gerät und der Formfaktor damals wie heute sehenswert ist, umso mehr rächt sich das heute. SMD Bau-
teile überfordern mich und professionelle Reparaturdienste sind mir einfach zu teuer. Dann würde ich das Radio lieber weiter in meiner Vitrine 
stehen lassen. Ich freue mich auf eine Antwort von Euch.  Grüße Lighthouse
Zitieren
#2
Einen Tipp hab ich:
Ich hab mir auch so ein "repair Kit" gekauft (bzw selbst zusammengestellt bei Conrad) und mir fast das Leben damit genommen! Das Zerlegen des Radios ist zwar fummelig, aber machbar. Die SMD Kondensatoren entlöten ist schwer genug. Beim wieder einlöten hab ich ziemlich alles verbrutschelt, was zu verbrutscheln war.
Also hab ich alles weggeschmissen und NORMALE Kondensatoren gekauft (mit Beinchen, keine SMD) und DIE eingelötet, das ging UNGLEICH viel besser!

Musst halt bloß gucken, daß Du die in entsprechend kleinen Abmessungen bekommst. Aber ich hab sie gefunden, also findest Du sie auch!
Gruß,
Uli
Zitieren
#3
Hallo Uli,

vielen Dank für deinen persönlichen Erfahrungsbericht. So in etwa habe ich mir das Szenario vorgestellt und
dabei wollte ich noch ein paar Tage meiner Zeit als Rentner frönen.  Smiley58
Aber wenn das Innere des Gerätes den Platz für deinen Lösungsansatz hergibt, dann ist das Final gesehen ein 
gangbarer Weg. Dafür erst einmal herzlichen Dank. Ich hatte meinen Sony noch garnicht aufgeschraubt und hatte 
nur aufgrund von einigen Photos mir das nicht zugetraut. Ich werde wohl mir erst einmal eine gescheite Arbeitslupe
anschaffen, um beim Arbeiten auch alle Hände frei zu haben. Mir graut es schon jetzt. 
Vielleicht habe ich Glück und ein versiertes jüngeres Forumsmitglied mit besseren Augen hat noch Kapazitäten frei
und bietet mir seine Unterstützung an. Das Ganze soll ja nicht umsonst sein. 
Beste Grüße...und ein herzliches Dank für deine fixe Antwort an einen Neuling im Forum

Lighthouse
Zitieren
#4
(14.02.2020, 14:15)Lighthouse schrieb: Vielleicht habe ich Glück und ein versiertes jüngeres Forumsmitglied mit besseren Augen hat noch Kapazitäten frei
und bietet mir seine Unterstützung an. Das Ganze soll ja nicht umsonst sein.

Ich glaub, das macht niemand freiwillig Wink
Aber Du solltest das schaffen!
Ich persönlich bin Linsenträger und brauche zum lesen eine Lesebrille. Für so Fummelkram ersetze ich die Lesebrille durch die "normale", also die, mit der ich auch ohne Linsen sehe. Dann kann ich zwar max. 25cm weit gucken, dafür mit "Mikroskopblick" - evtl hilft Dir das ja weiter. Ist auch super zum Splitter finden/ziehen usw Smile
Ansonsten einfach einen guten Tag abwarten, alles Werkzeug bereit legen (incl. 1-2l "Nervenbier"), dann klappt das Smiley20

PS: Wenn Du länger bei uns bleiben möchtest, dann könntest uns vielleicht einen Vornamen verraten? Muss ja nichtmal Dein echter sein. Bloß jmd mit "Leuchtturm" ansprechen ist halt komisch. Ich hab da direkt nen 2,20m Kerl vor Augen mit Säufernase Wink
Gruß,
Uli
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sony ICF5500m- Captain 55 radio-volker 16 863 26.05.2020, 07:21
Letzter Beitrag: radio-volker
  Sony TR-1814 Six Transistor - mit der Bitte um Abgleichhilfe Siemens78 2 665 01.12.2019, 14:24
Letzter Beitrag: DiRu
  Sony ICF-SW77 Bertel 4 833 06.09.2019, 16:25
Letzter Beitrag: Bertel
  Service Manual gesucht für Sony HCD-695 hackespitze 4 678 24.03.2019, 13:03
Letzter Beitrag: hackespitze
  Sony ICF-SW1 Reperatur Semir 24 9.061 09.12.2017, 21:07
Letzter Beitrag: Semir

Gehe zu: