Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Indentifikation eines Bauteiles der Marke Nora
#1
Hallo zusammen

Ich habe von einem Kollegen ein Bauteil geschenkt bekommen,welchen ich nicht zuordnen kann.
Ich vermute,das es sich um einen Geräteexternen Sperrkreis handelt,wobei ich den (zum Teil verkapselten)Inhalt eher als Potentiometer
beschreiben  würde.
Es hat zwei Ausgangsstecker und zwei Eingangsbuchsen,wobei eine Buchse über eine Kupferbahn direkt mit einem Stecker verbunden ist.
Auf der Rückseitenabdeckung steht 5000 Ohm und P  . Bei RM konnte ich ein paar ähnlich aussehende Teile orten,aber Dieses war nicht auffindbar.

   

   

   
Grüße aus dem Rheinland
Roman

Die Zeit bleibt nicht stehen.
Zitieren
#2
Hallo Roman,

falls der Steckerabstand zu einem bzw. in einen Kopfhörer- oder Lautsprecherausgang passt, könnte ich mir denken, dass es sich um eine zusätzliche Lautstärkereglung handeln könnte.

Gruß Bebi(Bernd)
Zitieren
#3
Es könnte auch für den Anschluss eines Tonabnehmers sein. Diese waren in der Lautstärke nicht immer regelbar.
Gruß aus Bremen

Enno
Zitieren
#4
Die bisherigen Antworten sind doch schon ganz gut.

Hier ein Ausschnitt aus dem Katalog der Fa.Ohlendorf & Franke aus 1929/30:


   
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#5
da hab ich ein günstigeres Angebot gefunden :-) Fa. Bretschneider & Co, Leipzig, 1939

   
Gruß,
Jupp
-----------------------------
the voices may not be real, but they do have some good ideas

WD und der Tag ist ok
Zitieren
#6
Hallo

Danke Euch für die schnellen Antworten.

Der Stecker paßt tatsächlich genau in den Tonabnehmeranschluß hinein. Meßtechnisch ist es ein Spannungsteiler,da ich zwischen den Stiften
permanent 5kohm messe,wie auf der Rückseite angegeben.

Die Massedurchführung ist,von oben draufgesehen,auf der linken Seite. Haben die alten Geräte die Masse / Abschirmung immer links ?
Ich habe da noch nie drauf geachtet.
Grüße aus dem Rheinland
Roman

Die Zeit bleibt nicht stehen.
Zitieren
#7
Habs gefunden.

Gab es als Typ 1 für Tonabnehmer und Typ 2 für Lautsprecher.Hersteller ist die Firma Preh,bekannt für ihre Potis.
Also kein Nora Eigenprodukt. Bei RM angegeben 1930 -35.
Grüße aus dem Rheinland
Roman

Die Zeit bleibt nicht stehen.
Zitieren
#8
einen hab ich noch. Landradio, 1929/30

   
Gruß,
Jupp
-----------------------------
the voices may not be real, but they do have some good ideas

WD und der Tag ist ok
Zitieren
#9
Hallo Jupp

Danke fürs Zeigen.
Grüße aus dem Rheinland
Roman

Die Zeit bleibt nicht stehen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nora Rheinländer (= Siemens G7) Rhythmus S1264 13 2.748 01.11.2018, 16:28
Letzter Beitrag: Rhythmus S1264
  Rienzi Nora Berlin Daniel 5 1.814 20.04.2018, 09:10
Letzter Beitrag: Andreas_P
  Seltsamer Trimmer im NORA W200L Mendefreund 5 2.783 23.09.2016, 20:38
Letzter Beitrag: Mendefreund

Gehe zu: