Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leistungsplatinen mit Mikrokontroller Ansteuerung.
#1
Idee für Bastelprojekte.
Jeder Kaffeeautomat ist Controller gesteuert.
Auf diesen Platinen sitzt die komplette Leistungssteuerung für die Maschine.
Heizung 230V bis 1500 Watt, Pumpe 230 V, Mahlwerk 230 V DC , Antriebsmotor Ansteuerung DC mit Links/Rechts Umschaltung und noch mehr.
Bei den Delonghi - Platinen ist der PIC und die Stromversorgung auch schon vorhanden.
Der PIC ist nicht geschützt und kann somit ausgelesen und auch neu programmiert werden das mache ich des Öfteren.
Ich stelle mal 2 Beispiele ein.
Vielen Dank für die Unterlagen der Delonghi die unser Mitglied WolleP zur Verfügung gestellt hat.

   

.pdf   Leistungsprint_E-Serie.pdf (Größe: 397,69 KB / Downloads: 30)

.pdf   DeLonghi_Magnifica_ESAM3500_CH14.pdf (Größe: 7,8 MB / Downloads: 34)
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
#2
Hallo Freunde

Mensch Richard, da steht sogar dein Nachname drauf Smiley26
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#3
Danke, Richard,
eine elektronische Innenschaltung eines Espressoautomaten hat mich schon immer interessiert.
Besonders die Daten der Leistungsbauteile.
Da könnte man als Espressotrinker ja richtig kreativ werden, eine eigene Maschine aus funktionsfähigen elektromagnetischen Teilen (Brühgruppe, Pumpe, Mahlwerk) bauen im Design eines italienischen Gastrosystemes.
Dann mit bunten 7-Segmentanzeigen, AVR und BASCOM programmiert. Oberkultig, leider fehlt zu Die Zeit dazu.
VG Micha
Historische Radios zu reparieren ist gut machbar durch die problemlose Schaltungsentflechtung, scheitert final leider oft daran, das Skalenseil wieder zu montieren ...



Zitieren


Gehe zu: