Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Netzbuchse gesucht
#1
Servus,
Diese Netzbuchse gehört zu einer Schweizer Nähmaschine Bernina 730. Das Netzkabel ist schadhaft und muss getauscht werden. Da vergossene Ausführung benötige ich eine Ersatzbuchse. Wie heissen diese Netzbuchsen und wo kann ich die finden? Hat jemand so etwas in der Grabbelkiste?
Danke fürs Nachschauen.

   

   
Mit herzlichen Grüssen aus Trient
Volker

Wer mehr über meine Basteleien wissen möchte, kann meine Web Seite besuchen.


Zitieren
#2
Es ist einfach die alte "Kaltgerätebuchse", Vorgängerin der heutigen dreipoligen. Eine spezielle Bezeichnung hatte sie nicht.
Im Handel gibt es sie schon ewig nicht mehr. Schau doch mal im Entsorgungshof nach Uralt-Staubsaugern, z.B. Siemens, falls es die bei euch gab. Die hatten öfters diese Buchse. Ebenso Bürogeräte aus der Zeit 1970 und älter. Diaprojektoren!! Sogar einige Tonbandgeräte hatten sie (Magnetophon 24, Uher Universal, nur so nebenbei, die schlachtet man nicht wegen einer Buchse :-) )

VG Stefan
Zitieren
#3
Hallo Volker,

hier habe ich sowas gefunden, aber der Preis......

https://www.ebay.de/itm/Netzkabel-2-poli...1630462023

https://www.tutti.ch/de/vi/bern/haushalt...n/26739142

https://www.ebay.de/itm/Netzkabel-2-poli...xyaTxRLfWk

https://www.ebay.de/itm/Netzkabel-2-poli...SwUJNdkxBv

Die hier sind günstiger:
https://www.ebay.de/itm/Netzkabel-2pin-K...Sw6NVeMeL9

https://www.ebay.de/itm/Netzkabel-2-poli...SwEaBaK-E2

Viele Grüße

Peter
„Keiner ist perfekt, aber die kölsche sind verdammt nah dran“

Zitieren
#4
Servus,
Danke Peter, ich habe mich für das Orignalkabel entschieden, der verschickt zwar nicht nach Italien, aber das Problem habe ich schon gelöst.
Mit herzlichen Grüssen aus Trient
Volker

Wer mehr über meine Basteleien wissen möchte, kann meine Web Seite besuchen.


Zitieren
#5
Eine Bernina mit Motorschaden oxidiert hier auch noch. Grabsteinschwer das Ding.
Ich würde überlegen eine moderne Kaltgerätebuchse einzubauen. Die Erdung des Metallgehäuses kann ja nicht schaden und Ersatzkabel gibt's dann überall.
EDIT: Wenn die Steckdose(n), die das Gerät versorgt jedoch keine getrennte Erdung (ggf mit FI) besitzt, würde ich das Gehäuse wohl eher nicht 'erden'.
Zitieren
#6
Servus,
Nein, die Maschine bleibt aus historischen Gründen original. Wenn du das Original Anschlusskabel hast und abgibst, würde ich das nehmen als Ersatzteil. Die Frau zerschrotet so manches Kabel.
Ansonsten habe ich den Stecker gefunden, sind wohl selten und wurden wohl oft in der DDR als Anschluss für Messgeräte verwendet, aber der thread kann geschlossen werden, erledigt!
Mit herzlichen Grüssen aus Trient
Volker

Wer mehr über meine Basteleien wissen möchte, kann meine Web Seite besuchen.


Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ich suche eine Netzbuchse (Stecker) mit Umschalter für Batterie und Netzbetrieb khosi1944 8 3.500 17.05.2016, 19:03
Letzter Beitrag: khosi1944

Gehe zu: