Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suche Schallwandbeleuchtung
#1
Die beiden Lampen im LOEWE OPTA Komet 782W zur Schallwandbeleuchtung sind defekt.



   




Es handelt sich um eine 15W-Lampe von Osram mit E14-Gewinde. Die Länge des Glaskolbens ist ca. 8,5 cm; Durchmesser ca. 1,8 cm.

Gibt es hier noch Ersatz? Evtl. würden Kühlschrank- oder Backofenlampen einsetzbar sein, obwohl der Glaskolben hier deutlich kürzer und dicker ist.
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#2
...ich glaub, sowas gibts als Notenpultbeleuchtung für Musiker, ich schau gleich mal...

Stichwort "Röhrenlampe für Notenpultleuchte" eventuell mit Zusatz "rustik", dann ist der Faden über die ganze Länge... hab aber erstmal eher 25W statt 15W gefunden, vielleicht geht das auch.

https://www.google.de/search?q=R%C3%B6hr...3&biw=1024

gibts auch als LED-Ersatz (2,9W), bei THOMANN u.a. ca 10 Euro

Gruß Ingo
Zitieren
#3
(06.03.2020, 19:12)Werner schrieb: Es handelt sich um eine 15W-Lampe von Osram mit E14-Gewinde. Die Länge des Glaskolbens ist ca. 8,5 cm; Durchmesser ca. 1,8 cm.
Gibt es hier noch Ersatz? Evtl. würden Kühlschrank- oder Backofenlampen einsetzbar sein, obwohl der Glaskolben hier deutlich kürzer und dicker ist.

Nur so als Warnung: Komm nicht auf die Idee 25W Lampen zu nehmen. Diesen Fehler habe ich auch einmal gemacht, die werden zu heiß!
Wenn die Lampen auch 25mm dick sein dürfen, dann würde ich das hier als gute Alternative sehen:

https://www.ebay.de/itm/10x-E14-15W-Leuc...SwaCFcnRGq

Gruß... Hotte

Ups.... Ich sehe gerade das es ein Stückpreis ist. Das ist natürlich heftig. :-(
Zitieren
#4
Hallo Werner,
ich hatte letztlich das Vergnügen, einen Loewe Opta Komet 2739W mit defekter Schallwandbeleuchtung zu überholen. Ich habe mich für diese hier entschieden:
Philips Glühbirne Röhre T17 15W E14 klar Glühlampe
Die ist zwar kürzer, aber sie passt wunderbar rein und macht ein schönes Licht und hat nur 15W.

[Bild: komet-1-1.jpg]

War halt gerade Weihnachten  Rolleyes

Beste Grüße
Tilo
Zitieren
#5
(06.03.2020, 21:09)Hotte schrieb: Ups.... Ich sehe gerade das es ein Stückpreis ist. Das ist natürlich heftig. :-(

Nee Hotte passt schon! Das ist ein Stück 10er Pack! Glaub jetzt nicht, daß Du 90Ct für so ne Birne als SOOOO übertrieben teuer empfindest Wink
Gruß,
Uli
Zitieren
#6
Vielen Dank für eure Antworten!

Die Hinweise von Ingo und Tilo sind richtig gut. Die Notenpultleuchte in LED-Ausführung gefällt mir gut, obwohl der Preis doch recht hoch ist. Die Philips-Alternative, die Tilo eingesetzt hat, ist auch nicht schlecht.

Hotte: Klar, 25W wird zu heiß, sowas würde ich nicht einsetzen. Dein Alternativvorschlag ist auch nicht schlecht ..... 10 Stück benötige ich zwar nicht, aber schaun wir mal.

Evtl. hat Dietmar aber solche Lampen .... das warte ich mal ab und werde mich dann entscheiden.
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#7
Morgen,

wow !! Sowas hab ich ja noch nie gesehen ^^ Schallwandbeleuchtung... ^^ ein bischen kitschig, aber hat doch was, wenigstens repräsentiert es einen gewissen verspielten Zeitgeist, wie es ja auch die Königin von SABA tut. 

Man könnte auch noch versuchen, eine Kette aus 34V-Soffitten einzubauen:
https://www.pollin.de/p/soffittenlampe-6...3-w-534590

dann kommt das Licht gleichmäßiger von oben, gleichzeitig ist es dann nicht ganz so hell, mir würde es reichen, wenn im Dunkeln ein schwaches, diffuses Leuchtfeld zu sehen ist. Man kann ja die originalen Fassungen drinlassen.

LED würden auch gehen, aber wie gesagt, irgendwie gehören in ein altes Radio GLÜHBIRNEN.

Also Lösungen gibts viele, sehr schön ^^ wieder was gelernt !

Gruß Ingo
Zitieren
#8
Hallo,
ich hatte damals in meinen "Komet 1782W" zwei "2W LED Filament Kerzenlampen" eingebaut,
was auch gut funktionierte, zumal sie auf AM nicht störten.
https://radio-bastler.de/forum/showthread.php?tid=11507

Viele Grüße,
Rolf
Zitieren
#9
... sogar mit kleinem Zugschalter ... ... ich bin schlichtweg sprachlos

^^

Gruß Ingo
Zitieren
#10
Wundert mich, Ingo, dass du die nicht kennst. Es gab von Loewe-Opta etliche Modelle Mitte der fünfziger Jahre. Natürlich mit Zugschalterchen, das Licht wurde ja nur abends (eigentlich auch nicht wirklich) gebraucht. Man muss natürlich immer ne Schüssel drunter stellen, denn es trieft vor Kitsch...
Gerade mal nachgesehen: Hellas 841, 1841, Komet 782, 1782, Meteor 1782, Venus Luxus 822, und als Kleinster der Komet 2739.

VG Stefan
Zitieren
#11
...im Osten gabs das nicht und nach der Wende ist mir ein solches Gerät noch nicht begegnet ^^
Trotz des Kitsches hat das aber was ! So wie die gehäkelte Klopapierrolle im 200D oder die Blumenvase am Armaturenbrett des Käfer ja auch Kultstatus erreicht hatte.

Ich stell mir grad vor, wie ein Abteilungsleiter der 50-er im Anzug mit Dieter-Thomas-Heck-Krawatte, der mal abends einen seinen Gruppenleiter mit charmanter Gattin zum Abendessen eingeladen hatte, ihm sein neues Radio zeigt und dann am Zugschalter lupft "Schau her, Mein Radio (mein Boot...mein Schaukelpferdchen...)".

...das is so geil, das müßte man mal in ein Eigenbaugerät integrieren...

Gruß Ingo
Zitieren
#12
Oh doch gab es, Heli Sonor hat 13, 18 Volt Soffitten oben vor der Schallwand hinter Glas eingebaut.
Steht bei mir als unendliches Sorgenkind.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#13
...echt ? von welcher Firma ? Rochlitz ? ... ah Mittweida, o.k, ich hab verloren ^^

Da ham die echt meine Lampenidee von gestern geklaut, Schweinerei !

Kenn ich nicht ! Warum Sorgenkind ?

Gruß Ingo
Zitieren
#14
Suche mal im Forum nach Heli Sonor.
Hersteller war HELI Radio. Hier aber keine Diskussionen mehr zu Schallwandbeleutung.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#15
...hab ich schon + gefunden...
Zitieren
#16
So! Meine Schallwandbeleuchtung funktioniert wieder. Letztendlich habe ich Tilos Rat befolgt und habe mir zwei Philips 10W-Lämpchen mit der Bezeichnung DECO gekauft; kosteten je 3,98 EUR. Das Ergebnis sieht jetzt richtig gut aus.

Vielen Dank für eure Anregungen.
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#17
Hallo Werner,

lass uns doch bitte an Deinem kleinen Erfolg durch ein Bild teilhaben.

Viele Grüße

Peter
„Keiner ist perfekt, aber die kölsche sind verdammt nah dran“

Zitieren


Gehe zu: