Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RIM Labornetzgerät 1960
#1
Servus,
Wurde veröffentlicht im RIM Bastelbuch 1960.
Die Schaltung kann natürlich stärker ausgelegt werden, anstatt einer EL34 zwei Stück EL34, 2 x EZ81 und natürlich dickerer Netztrafo. Alles eine Frage von Eisen und Primärleistung.
Habe ich vor zig Jahren mal mit EL156 aufgebaut, kam locker auf 400V und 300mA Ia.

   

   
Zitieren
#2
Hallo Interessenten,

Wesentlich ausführlicher ist das Röhrennetzgerät hier
beschrieben

Gruß Gerd
[url=https://rainers-elektronikpage.de/RADIO-RIM-Baumappen/Baumappe_Universal_-_Netzgerat.pdf][/url]
Zitieren
#3
Servus,
Genau nach dem Schaltbild habe ich damals mein NG aufgebaut, allerdings mit 2x866 und 3xEL156.
Trafos waren EI170 und M102B für die Heizspannungen.
Alles nur eine Frage von Eisen und Kupferquerschnitten.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Heathkit IP17 Labornetzgerät DAU 15 1.324 02.05.2020, 17:44
Letzter Beitrag: Martin
  Nur ein altes "Voltcraft" Labornetzgerät Rhythmus S1264 3 1.397 19.05.2018, 13:08
Letzter Beitrag: scotty †

Gehe zu: