Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Identifikation eines Bauteiles (Meßgerätezubehör?)
#1
Hallo

Habe beim Aufräumen ein Bauteil gefunden,das ich so gar nicht einzuordnen weiß.
Es hat eine 3,5/9,5 Anschlußverschraubung.Darauf sind zwei Soffiten 12V/5W parallel fest aufgelötet.

   

   

Falls ich mich damit in der falschen Rubrik befinde,bitte umswitchen.
Grüße aus dem Rheinland
Roman

Die Zeit bleibt nicht stehen.
Zitieren
#2
Vielleicht eine künstliche Last für einen HF Ausgang (Dummy Load)?
Zitieren
#3
Könnte auch ein Blitzschutz für die Antenne sein. Mein Dabendorf Empfänger hat auch eine Soffitte dafür drin.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#4
Hallo, Das ist ein Dummy-Load für CB-Funk oder Handfunkgeräte kleiner Leistung im Kurzwellenbereich.
TNC-Stecker.
Sieht nach Eigenbau aus.
Dient der groben Überprüfung der PA bzw für Einstell-Arbeiten ohne Abstrahlung des Signals.
Gruß Manfred
Zitieren
#5
Hallo,

ich bin mir auch sicher, dass es eine Kunstlast ist um den Sender streßfrei zu testen ohne Antenne.

Gruß V.
Zitieren
#6
Hallo Frank,

Meiner Meinung nach dienen die Schutzsoffitten beim Dabendorf, oder auch EKV nicht dem Blitzschutz, sondern dem Überstromschutz für den Emfängereingang und in Verbindung mit einer Glimmlampe
(z.B. beim Dabendorf 1340.21), auch dem Überspannungsschutz für den Empfängereingang, wenn die Empfänger in Sendernähe betrieben werden.

Blitzschutz ist was anderes.


Viele Grüße,

Axel  Smile
Womit fährt der Norweger zur Mittagspause?
...Na mit einem Fjord Siesta!
 Wink
Zitieren
#7
Hallo

Vielen Dank für die Informationen.Jetzt bin ich wieder ein bischen schlauer.  Thumbs_up
Grüße aus dem Rheinland
Roman

Die Zeit bleibt nicht stehen.
Zitieren


Gehe zu: