Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Smartphone kaufen, aber welches?
#21
Ja, sowas

https://youtu.be/--QCwvBtQa4

könnte dann mit der Brother iPrint&Scan App über ein LAN-Kabel zum Brother-Drucker verwendbar sein, wenn WLAN nicht erwünscht ist, aber der Netzwerkanschluss des Druckers nutzbar wäre.
Zitieren
#22
Servus,
das was Kalle aussagte, habe ich heute mit Brother verifiziert. Der Drucker MFC L2700DN ist nicht WLAN tauglich und auch nicht USB OTG tauglich.
Ich muss diesen Drucker rückseitig mit einem Ethernet Kabel mit dem Router/Modem verbinden. Wenn eingeschaltet, kann das Android Handy sich über dieses Modem direkt mit dem Drucker verbinden und er druckt bzw überträgt auch scans aufs Android.
Soweit bin ich also einen Schritt weiter, der hilft.
Gruss, Volker
Zitieren
#23
Servus,
Der ihr Drucker hat sich sofort im Netzwerk präsentiert als MFC.....series1. Sehr schön. Das netbook dann in WiFi in meinem Zimmer mit dem Router verbunden, Drucker in LAN. Dokument ausgesucht und zum drucken losgeschickt. Passiert nichts, netbook zeigt mir einen Vogel. Das ist normal, das unter Win erstmal nichts funktioniert, daran bin seit Win 95 gewöhnt. Zum Glück habe ich noch Win 8,1 drauf, das sehr stabil seit 7 Jahren funktioniert (da fehlten irgendwann ein paar DLL in der software aber die haben sie mir an der Uni händisch wieder eingespielt und da funktionierte sogar die update Funktion wieder). Zu diesem Problem gehe ich als totaler PC und Software Laie völlig intuitiv gelenkt heran: Also erstmal unter Drucker gucken, sah so ganz normal aus. Aber Win 8.1 bietet da ja einen Riesenhaufen an Info an, so nach und nach durchgeklickert in 5 Minuten bis ich dann auf das Heim Netzwerk stiess: Bingo! Da war alles angeklickert, was da sich im Netzwerk tummeln könnte als da sind Video, Musik, Dokumente ecc..... ach nee: Bei Drucker war kein Häkchen gesetzt, kurz gesetzt Heimnetzwerk forderte von mir einen Code anzulegen, gesagt, getan. Alles geschlossen. Danach mein Dokument wieder geöffnet auf drucken geklickert und siehe da! Ausser einem USB Drucker brother mfc, gibt es jetzt auch den gleichen MFC Drucker als series1. Ausgewählt und nach 2 Sekunden rödelt der Drucker in ihrem Zimmer los. Moral der Geschichte: Lasse ihren Drucker in Lan am Router und verbinde mein netbook mit Internet über WiFi, wenn ich was bei ihr ausdrucken soll. Jetzt noch ein paar Proben machen, mein netbook in ihrem Zimmer installiert: kann ich das USB Kabel eingesteckt lassen oder nicht, kann ich , interessiert den Drucker nicht, druckt halt über USB Drucker MFC und nicht über MFC...series1. Jetzt da alles läuft wie es soll, kann ich das frei verlegte LAN Kabel ins Leerrohr einziehen und mit ihrem Drucker verbinden. Sie druckt dann mit einem neuen Handy und der app iscan und print direkt über den Zentralrouter auf ihren Drucker. Also diese Woche wird sie sich ein neues Schmarrnfone aussuchen, da sie geizig ist mit Geld ausgeben, wird das allerhöchstens und mit Zähneknirschen max.150 Euro kosten. Für mich nur wichtig: Sie zahlt das von ihren Konto mit ihrer Kreditkarte.
Gruss, Volker
Zitieren
#24
(22.06.2020, 17:26)radio-volker schrieb: Für mich nur wichtig: Sie zahlt das von ihren Konto mit ihrer Kreditkarte.

Thumbs_up
Es grüßt freundlich aus dem Siebengebirge

Peter

Der Optimist sitzt auf der Wolke, unter der die anderen jammern.
Zitieren
#25
Servus,
Sodele, habe Frauchen gerade aus der Stadt abgeholt (wegen Corona habe ich ihr verboten mit dem Bus zu fahren).
Sie ist kreuz und quer durch die Stadt gelatscht, alle Handy Höker abgeklappert (4 Stunden lang) und hat ein Smartphone gefunden, das ihre gefällt. Sie hat den Preis sogar noch herunter gehandelt von 148 auf 139 Euro, bevor die was kauft, handelt die wie ein Araber auf dem Bazar. Sie hat es aber nur in die enge Auswahl genommen bisher.
Es handelt sich um WIKO VIEW 2 PLUS, soweit ich das aus den Specs gelesen habe ist das ein Android 8.1 mit NFC, USB OTG, USB C Ausgang, Phone Jack, 64 ROM (erweiterbar), 4 RAM, 4G LTE, 2 mal Wifi, usw usw..
Die Specs habe ich hier gefunden:
https://www.hdblog.it/schede-tecniche/wi...lus_i3768/
Frage an di Experten hier ( ich kenne mich damit nicht aus) ist das für den Preis was Brauchbares?
Das müsste doch auch mit der App von Brother iscan und print funktionieren oder?
Was sagen die Experten? Ist der Preis in Ordnung oder zuviel bezahlt?
Gruss, Volker
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Startmelodie bei Smartphone zu laut Wilhelm 2 393 21.11.2021, 11:52
Letzter Beitrag: Wilhelm
  Inhalt Smartphone auslesen. Hanskanns 5 787 26.09.2021, 20:57
Letzter Beitrag: Reflex-Kalle
  Smartphone-Akku schonen - Erfahrungen mit "AccuBattery" Bosk Veld 24 7.144 04.07.2020, 10:25
Letzter Beitrag: Peter-MV
  Smartphone und Hörgerät Deutzi 1 1.059 18.04.2020, 14:52
Letzter Beitrag: Axel 61
  Hotspot am Smartphone einrichten Daniel 11 2.822 03.04.2018, 22:51
Letzter Beitrag: Uli

Gehe zu: