Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorstellung UKW-Supervorsatz Continental Imperial
#1
Gerätevorstellung UKW-Supervorsatz Continental Imperial
 
Hersteller: Continental-Imperial
Typ: Unbekannt Schaltung im 612W verwendet
Modell: UKW Super Vorsatz (SV)
Baujahr: 1951/52
Röhrenbestückung: EF42 EF42 ECH42 EF41 EF41 EB41
Stromversorgung: 110 125 150 220 240V~
Wellenbereiche: UKW
Bedienelemente: Abstimmung
Gehäuse: Ohne
Besonderheiten: FM 10 Kreise
Anschlussmöglichkeiten: Dipolantenne, Tonabnehmer
Abmessungen: B:465mm T:140mm H:165mm
Gewicht: 2,8 kg
Lautsprecher: Ohne
Neupreis: Unbekannt
 

.jpg   Chassis1.jpg (Größe: 33,56 KB / Downloads: 262)

Einen Neuzugang in meiner Sammlung möchte ich hier vorstellen.


.jpg   Chassis2.jpg (Größe: 20,6 KB / Downloads: 261)
 
Vorgeschichte hierzu:
Es kommt ja immer wieder vor, dass man einen Sammlerkollegen besucht und dort etwas Interessantes sieht. So ging es mir neulich als ein Freund angerufen hat, weil er einen ganzen VW Bus voller Teile, Geräte und Zubehör aus dem Fundus eines verstorbenen Sammlers bekommen hat. Überflüssig zu schreiben, dass man sich dann natürlich auf den Weg macht und schaut, ob es was Interessantes gibt. Das Gerät, um das es hier geht, lag da mitten unter vielen anderen Chassis und Radioteilen. Ihr kennt das vielleicht auch und dann fällt euch was ins Auge und es fasziniert euch. Auf den ersten Blick habe ich es für die Arbeit eines Bastlers gehalten, oder auch für einen Bausatz.


.jpg   Chassis3.jpg (Größe: 30,93 KB / Downloads: 261)
.jpg   Chassis4.jpg (Größe: 26,97 KB / Downloads: 262)
.jpg   Chassis5.jpg (Größe: 29,17 KB / Downloads: 261)

Nach einigem hin und her überlegen habe ich es abgelehnt das Chassis mitzunehmen, weil ich ja ohnehin schon viele Geräte habe. Aber so richtig aus dem Kopf ging es mir das Chassis nicht mehr, weil mir der Aufbau so gut gefallen hat. Da ich mir beim ersten Besuch die Bestückung gemerkt habe, habe ich auf gut Glück mal im RM gesucht und war doch recht erstaunt, dass ich exakt mit der Bestückung ein passendes Gerät gefunden hatte: Den Continental Imperial Supervorsatz SV101/W. Im RM sieht dieser SV zwar ganz anders aus - aber jetzt wollte ich das genau wissen. Angerufen, ja das Teil ist noch da. Preis ausgehandelt (25€) und da mein Sammlerkollege bei einem Besuch in meiner Nähe vorbeikam brachte er mir das Chassis mit. Lieferung Frei Haus.
 
Identifikation:
Weil ich mir die Bilder im RM genau angesehen habe sah ich sofort: Es ist ein Continental Imperial Chassis. Die Aufkleber auf den Bandfiltern, mit dem Aufdruck „Nicht verletzen“ und auch der Stempel der den „Tonabnehmer“ kennzeichnet sind in meinen Augen eindeutige Kennzeichen die bei beiden SVs gleich sind.


.jpg   Nicht verletzen.jpg (Größe: 51,99 KB / Downloads: 260)
.jpg   Tonabnehmer.jpg (Größe: 46,41 KB / Downloads: 260)

Auch die Beschaffenheit beider Chassis ist ähnlich mit dem unten abgekanteten Blech. Im Netzteil hat das Chassis im Gegensatz zum SV101/W einen Brückengleichrichter. Erkennbar natürlich am "B" auf dem Gleichrichter und an den 4 Leitungen die herausgeführt sind.


.jpg   Netzteil unten.jpg (Größe: 59,39 KB / Downloads: 259)

Der Drehkondensator stimmt übrigens nur einen Kreis nämlich den Oszillator ab. Auch das ist bei meinem SV so. Es sieht nur auf den ersten Blick so aus, als ob es sich um einen Doppeldrehko handeln würde. Es ist aber ein einfacher Drehko an dessen Rotorenpakete miteinander verbunden sind. An den feststehenden Paketen wird der Drehko angeschlossen.


.jpg   Drehko.jpg (Größe: 42,44 KB / Downloads: 259)

Die Bestückung ist von verschiedenen Herstellern. Valvo Hoges und eine TEKADE.


.jpg   Röhrensatz.jpg (Größe: 53,62 KB / Downloads: 259)


Im RM ist in Bemerkungen der Hinweis, dass das Gerät Continental Imperial 612 W genau dieses UKW-Teil enthält und es sich nur in der Kreiszahl unterscheidet.
 
Was ich da aber ganz genau auf der Werkbank habe, das weiß ich nicht. Vielleicht ein Vorgänger des SV101/W. Vielleicht ist es ein Muster, oder ein Versuchsaufbau. Vielleicht auch eine Kleinserie. Immerhin hat der SV ja auch eine Nummer. Die verwischte Nummer hinten konnte ich als 000118 ablesen. Originell ist auf jeden Fall der Skalenantrieb mit dem kleinen Zeiger. Vielleicht wollte Continental auch einen „Nur UKW“ Empfänger anbieten. Ob dieser SV überhaupt offiziell jemals in den Handel gekommen ist kann ich auch nicht beurteilen. Hätte aber vermutet, dass das eher nicht der Fall war. Vielleicht weiß ja Hans was dazu.
 
Da ich die Funkschau Schaltplansammlung aus 1951 besitze habe ich gleich den Schaltplan des 612W herausgesucht. Stichprobenartig geprüft hat sich ergeben, dass der Plan in etwa passt. Auch das Datum auf dem Siebelko deutet auf den Zeitraum hin.


.jpg   ELKO Datum.jpg (Größe: 44,35 KB / Downloads: 259)


 
Natürlich juckt es mich auch in den Fingern den SV auszuprobieren. Aber zuerst kommt noch ein anderes Gerät zur Reparatur, und der SV kommt ins Regal. Mir gefällt der einfach gut.
 
Über Anmerkungen und Kommentare würde ich mich freuen. Ich hoffe immer, dass jemand noch was dazu weiß.
 
 Im Anhang befinden sich noch weitere Details wie der Antenneneingang, Stempel unter dem Chassis und der Ratioelko.


.jpg   Stempel.jpg (Größe: 35,32 KB / Downloads: 259)


.jpg   Elko.jpg (Größe: 51,2 KB / Downloads: 259)


.jpg   Detail1.jpg (Größe: 39,27 KB / Downloads: 259)


.jpg   Antenneneingang.jpg (Größe: 53,66 KB / Downloads: 259)
Beste Grüße

Aller
Zitieren
#2
Gerade habe ich bemerkt, dass ich vergessen habe den Schaltplan und zwei Links einzufügen, da ich das im originalen Beitrag nicht mehr nachholen kann hier noch als Ergänzung:

Link zum SV101/W
Link zum Continental Imperial 612
Und hier noch der Schaltplan des 612 - ein ganz schön aufwändiges Gerät.
   

Ich hoffe dass es ok ist einen fast 70 Jahre alten Schaltplan von dem ich das Original besitze hier einzufügen.
Beste Grüße

Aller
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hallicrafters Continental 5R31A saarfranzose 6 1.191 18.09.2018, 13:08
Letzter Beitrag: saarfranzose
  Vorstellung Univox Junior 51WU Andrea 0 1.946 07.10.2014, 14:44
Letzter Beitrag: Andrea

Gehe zu: