Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alexa
#1
Hallo,
ich habe vor ein Gerät  Alexa oder ä. anzuschaffen.

Gerne würde ich eure Erfahrungen lesen, besonders über die Peripherie, wie Smart Home Schnittstellen.

danke und Gruß werner
#2
Hallo Werner

Ich benutze Alexa, was ich kostengünstig als Smart Home Schnittstellen empfehlen kann, sind die Sonoff Module.
Die gibt es als Steckdose, Lichtschalter, Zwischensteckdose, usw.
Sie sind Kostengünstig und funktionieren tadellos.
Ich kann quasi von der Arbeit aus, alles mit dem Handy aus und einschalten.
Gruß Helmut
----------------

#3
...vielen Dank schon mal.
bei welchen Händler und wie genau heißt das "Alexa" Teil.

Gerne würde ich Licht schalten, aber wichtige Leuchten sind über Wechsel-bzw. Kreuzschalter gesteuert.


Fragen über fragen...

Gruß werner
#4
Hier

https://www.ebay.de/i/383514210718?chn=p...gIgNfD_BwE

https://www.ebay.de/itm/Smart-Touch-WiFi...SwvIld62yR
Gruß Helmut
----------------

#5
Einfach nach Sonoff Googlen.
Gruß Helmut
----------------

#6
Hallo zusammen Smile 
Ich habe auch eine Alexa mit den Sonoff Modulen. Bin an sich super zufrieden. 
Habe nur letzt mal eine Doku darüber gesehen, was Alexa denn so alles aufzeichnet und war dann doch etwas verunsichert. Jedoch kann man das auch alles nachhören was aufgezeichnet wurde. 
Denke das muss dann jeder selbst entscheiden, ob es ihm zu viel ist oder nicht. 

Liebe Grüße Smile
#7
Hallo,

och wenn die Fee die Schrift mal etwas größer machen würde, dann könnten wir das alles besser lesen. Danke!
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
#8
Guter Hinweis, weil hier einige alte Herren mit Sehschwäche mitlesen. Ich gehöre von Kindheit an (angeborene, starke Kurzsichtigkeit von -7/-35, die auch nach der Grauen Star OP weiterhin eine Sehbeeinträchtigung bedeuten, wenn auch vollkommen ausgeglichen) dazu.

Gruß

(Reflex-)Kalle
#9
Sonoff verwende ich eher für Basteleien in der 5 V Version
Aber so ein Chinateil 24/7 als Schalterersatz....?
Abgesehen davon passt so ein Teil nicht in eine 55er UP Dose

Ich rate da eher zu Eltako Serie 64
https://www.eltako.com/fileadmin/downloa...ighRes.pdf

Und wenn’s billig sein soll, Sicherheit keine Rolle spielt, man viel Zeit hat dann Shelly
https://www.pollin.de/marken/shelly/?gcl...feEALw_wcB
#10
Hi, 
ich kann "Alexa" nur empfehlen. Grade wenn du zum Beispiel mitten beim Kochen bist und dein Lieblingslied lauter hören möchtest, kannst du über deine Stimme die Lautstärke regulieren 
"Alexa, Lautstärke 5" und schon spielt sie das Lied in der gewünschten Lautstärke. Genauso gut, kannst du Infos über den Interpreten und den Titel einholen. 
Das gleiche funktioniert natürlich auch mit dem Licht oder anderen Elektronischen Geräten im Haushalt. 

Liebe Grüße
#11
..somit kann man vieles aus dem Sofa erledigen:
- Radio an.
- Licht an.
- Timer 10 Minuten ab jetzt.
Das allerbeste ist, du kannst mit ihr schimpfen, ohne das Risiko zu haben, dass ein Teller fliegt.
Aber Glas Wein kann sie nicht ausschenken -dafür muss ich doch aufstehen, was für eine Mühe!
Gruß!
Ivan
#12
Ich finde es schade dass die Menschen Heute schon so bequem sind dass sie nicht einmal mehr nachdenken.
Gruß Richard

Liebe Freiheit Menschlichkeit "und wir werden viele sein."
Es gibt nur eine Rasse die Menschen und was als Rassismus im Medialen Sprachgebrauch bezeichnet wird ist die schändliche Diskriminierung einzelner Menschen.










#13
Naja der Mensch wird bequem und Faul. Braucht Alexa denn den Menschen überhaupt noch??
Oder wozu ist man noch Mensch.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
#14
(27.05.2021, 14:55)Richard schrieb: Ich finde es schade dass die Menschen Heute schon so bequem sind dass sie nicht einmal mehr nachdenken.

Da bin ich dann doch ausnahmsweise mal 100% bei Richard!
Wenn ich irgendwann mal querschnittsgelähmt und dem Tode nah bin UND mich sowieso niemand besucht - dann denk ich vielleicht auch mal über ne Alexa nach.
Man zahlt für JEDE Internet Technologie einen Preis und der ist mir für ein paar Sekunden Faulheit reichlich viel zu hoch!
Warum sogar so viele IT-Leute bzw Menschen mit starkem technischen Hintergrund sich noch so einen Minispion zulegen, der wirklich die allerletzten Reste Privatsphäre zerlegt - unbegreiflich.
Gruß,
Uli
#15
Hallo,

die einen sehen es so, die anderen so.

Nur der Fortschritt ist nicht aufzuhalten.

Wenn ich in der Lehrzeit an die Fernbedienung unseres Hausarztes denke, sie war in Stellung bei ihm und musste u. a. ihrem Arbeitgeber die 3 Programme wechseln und ab und mal die Bildfrequenz korrigieren, falls die Automatik vom Stadion 2 Z mal ausfiel, Smiley34 oder auch die Lautstärke regulieren.
Und heute, macht es das Smart Phone und noch mehr.




Gruß aus dem Kreis Siegburg vom Hans-Jürgen

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmer mehr"

#16
Hallo

Die Aufregung über Alexa verstehe ich nicht.
Wir haben doch eh schon überall Minispione, jedes Handy, Laptop und Co haben Mikrofon und Kamera.
Und all die Geräte können theoretisch aus der Ferne aktiviert werden.
Gruß Helmut
----------------

#17
(27.05.2021, 16:26)Hanskanns schrieb: Nur der Fortschritt DIE DUMMHEIT ist nicht aufzuhalten.

Aber das war schon immer so.
Wenn sich mal jemand dafür interessieren würde, WIE nackt er sich mit dem XXXX(zensiert) macht, dann gäbe es glaub keine Alexas mehr, ausser vielleicht bei Exhibitionisten Wink
Gruß,
Uli
#18
Oh je Jürgen wenn das Fortschritt ist dann haben die Kannibalen auf Neuguinea uns schon seit ein paar Hundert Jahren überholt.
Selbst Orwell hatte nicht die Fantasie was heute gemacht wird.
Alter Spruch "Vor betätigen des Mundwerks (Tastatur) unbedingt Gehirn einschalten" Nur dumm wenn der Schalter betätigt wird und die Birne ist kaputt.
Sollte nichts persönliches sein die Zeit ist nun mal so und das Argument ich habe ja nichts zu verbergen ist doch OK..
Nur wer nicht zu verbergen hat hat auch nichts zu sagen.
Das stammt aber nicht von mir ist aber war.
Gruß Richard

Liebe Freiheit Menschlichkeit "und wir werden viele sein."
Es gibt nur eine Rasse die Menschen und was als Rassismus im Medialen Sprachgebrauch bezeichnet wird ist die schändliche Diskriminierung einzelner Menschen.










#19
Ich habe eine Carmen.
Die kann alles was die Alexa kann, und noch besser.
Also brauche ich diese zweite nicht.
Sie kümmert sie sich um meinen Sohn und während der woche um das abendessen.
sie hat so um die 2340 extra funktionen
Das design gefällt mir dazu noch Smiley34 um einiges besser.
Printed on recycled Data
#20
(27.05.2021, 18:18)Richard schrieb: ...das Argument ich habe ja nichts zu verbergen ist doch OK..

Nein. Ist es nicht. Und speziell bei Alexa und Co schon 10x nicht, da hier auch andere betroffen sind, die nur mal zu Besuch kommen.
Helmut hat zwar Recht, was die anderen Minispione betrifft, aber Alexas sind per Definition IMMER eingeschaltet und lauschen IMMER - und das noch mit dem Einverständnis ihrer Besitzer.
Gruß,
Uli


Gehe zu: