Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Restauration RAFENA Patriot (1961)
#21
Servus Frank,

Der ZT des Patriot ist einwandfrei. Ggf. brauche ich für den Patriot aber eine neue Sicherungshalterung. Da mache ich ein Foto und ggf. einen separaten Thread auf, um hier wirklich nicht weiter zu stören.

Nur noch soviel hier, das muss ich noch loswerden... Ich wage es gar nicht zu schreiben:

(25.02.2021, 10:32)Morningstar schrieb: ...ein Patriot und Derby stehen bei mir auch noch rum. Die will ich auch noch machen.
Falls du, Michael, das mit der Hochspannungsspule nicht hinbekommst, eine fabrikneue Spule hätte ich noch für dich übrig.
Es ist immer wieder schön, so alte Kisten wieder zu beleben und nicht nach 2 Jahren zum Wertstoffhof zu schaffen...

Japp.

Gestern Abend nämlich habe ich den Derby, von dem ich in meinem Rubens-Thread schrieb, vorsichtig an- und dann hochgefahren. Dessen Netzschalter geht nämlich wieder, man hört das harte "Klack" beim Drehen. Die Ursache seines Nichtfunktionierens war simpel: die Kälte am Tag des Abholens. Der Derby bringt tatsächlich so, wie er steht, genau wie ihre einstigen Besitzer beschrieben, "Knallhell", also Zeile und Bild in ungeahnter Helligeit. Mit seinen Originalkondensatoren! Zwar fehlt unten im Bild die Helligkeit, meist das typische Zeichen eines schlechten Kathodenelkos der Bildendstufe, aber das ist kein Thema.

Somit läuft auch dessen ZT bestens. Ich bin hemmungslos begeistert über den Derby und dessen Qualität.

HF bringt der Derby zwar auch keine durch, aber auch das ist erstmal kein Thema.

Kann mir also inzwischen regelrecht aussuchen, welchen TV ich als nächstes nehme; beschriebenen Patriot, den Derby oder den Remmi. Und wenn Du für den Remmi einen HV-Wickel hast, dann komme ich ggf. gern auf Dich zurück!  Danke!! Smile 

Gruß Michael
Penthode?
Zitieren
#22
Hallo ve301w,

mich interessiert das Thema mit dem vergossenen Hochspannungswickel auch. Ich habe einen intakten Graetz Landgraf, bei dem sich Teile der Isolierung vom Hochspannungswickel gelöst haben. Bis jetzt gab es noch keinen Corona Effekt aber ich würde dem gerne vorbeugen. Beschreibe doch mal bitte wie das Harz verarbeitet wird.
Gruß aus Bremen

Enno
Zitieren
#23
Hallo,

das Video habt ihr schon mal gesehen ? https://www.youtube.com/watch?v=PreQqzNAqbw

MFG

Markus
Zitieren
#24
Auch interessant, aber geht jetzt wohl am Thema vorbei. Im Video wird der Trafo in einer Fritteuse in Öl gekocht und mit Vakuum behandelt. Mich interessiert aber erstmal wie VE301w seinen Trafo repariert hat. Aber vielleicht wäre das auch mal ein ganz neuer Beitrag wie man sowas repariert?
Gruß aus Bremen

Enno
Zitieren
#25
Hallo!

Ich habe lange überlegt wie ich das machen soll, das der Harz reinläuft in die Isolation. (Drehbewegung oder so?)
Dann hab ich ihn einfach draufgegossen und härten lassen. Breitgelaufen oder reingelaufen ist er von alleine.

Ich bin nun erstaunt von der Leistung der BR. Meine Donjas bringen nicht so ein helles Bild zusstande.
Meine BR ist eine B43M2, sie ist nicht original.

Lg
Zitieren
#26
und nochwas. 

Das beste an dem TV ist wenn die Vertikalendstufe hochfährt, das Brummen der Ablenkeinheit ist herrlich....

Lg
Zitieren
#27
https://www.facebook.com/photo/?fbid=270...5318028504
Zitieren
#28
Ich hatte mal einen Raduga Color TV, eine spätere Version, kurz vor 1990 betrieben. Plötzlich knallte es öfter im Gerät, sehr unangenehm. Es war die Balasttriode, ein weckglasähnliches Teil mit einem obenliegenden Anschluss. Drauf saß ein Stecker mit einem Hochspannungskabel.
Ich behandelte die Stelle oben mit einem Spray der Kontakt Chemie ISOLIER 72. Danach war sehr lange Zeit Ruhe, immerhin lagen da bis zu 30 kV an.

Vielleicht sollte man diesen Spray mal anwenden - try & error - oder auch nicht. Wir Deutschen sagen auch: Versuch macht klug !

Helge
Zitieren
#29
Servus ve301w,

danke!

(27.02.2021, 23:41)ve301w schrieb: https://www.facebook.com/photo/?fbid=270...5318028504

bin leider aus diversen Gründen nicht im "Fratzenbuch" und werde es auch weiterhin nicht sein, sorry. Wink

Gruß Michael
Penthode?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rafena Start 2A Schneider 21 5.003 20.04.2020, 16:14
Letzter Beitrag: MB-RADIO
  Rafena Rubens FE855C1 mit Einschwingstreifen, Gardinen sachsenbert 9 1.790 19.02.2020, 23:39
Letzter Beitrag: Dreiling
  Rafena Start 3A Morningstar 53 10.854 27.08.2019, 22:49
Letzter Beitrag: ELEK
  Restauration SABA Schauinsland T244 deltamike55 4 3.575 30.10.2017, 23:49
Letzter Beitrag: Siemens78
  Restauration DDR-FS Rembrandt ULLIDD 6 6.649 12.07.2017, 15:12
Letzter Beitrag: MichaelM

Gehe zu: