Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Trimm-Kondensatoren
#1
Hallo,

ich suche zwei Trimm-Kondensatoren kleine Bauform
  1.         2...12 pF
  2.         5...90 pF
Vielleicht hat jemand in Grabbelkiste.
Gruß  Miroslaw

In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Praxis und Theorie. In der Praxis schon.

Zitieren
#2
Hallo Miroslaw

Wie klein ? Ich könnte anbieten aus DDR Zeiten rund , Durchmesser 10 mm , höhe etwa 7mm für Printmontage mit 2 Anschlüssen.
Allerdings nicht 5 bis 90 pF und 2 bis 12 pF . Ich habe 10 bis 40 pF und 3 bis 12 pF und 4 bis 20 pF.
Das waren die gängisten Trimmer in Rundfunkgeräten.

MfG. Dietmar
Zitieren
#3
Hallo Miroslaw,

ein kleinerTrimmer für 5...90 pF ist aber schon eine Hausnummer,
evtl. schaust Du mal hier:

https://oppermann-electronic.de/html/trimmer.html

Viele Grüße,
Rolf
Zitieren
#4
Ich schau später mal.
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#5
5 ... 90 pF hätte ich anzubieten:




.jpg   Trimmer.jpg (Größe: 31,51 KB / Downloads: 346)
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#6
Hallo Zusammen,

Danke für die Antworten und Angebote.
Klaus:  10mm und 3-12pF geht noch du hast eine PN
Werner, der ist perfekt  hast eine PN
Gruß  Miroslaw

In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Praxis und Theorie. In der Praxis schon.

Zitieren
#7
Hallo

Ich hatte den Brief mit den Trimmern  der Postagentur abgegeben gehabt und bezahlt, leider landete der Brief heute in meinen Briefkasten, nochmal ( durch verschlampen der Postagentur ) verschicken werde  ich ihn nicht.

MfG. Dietmar


.jpg   Trimmer 1.jpg (Größe: 40,25 KB / Downloads: 262)
.jpg   Trimmer 2.jpg (Größe: 34,46 KB / Downloads: 262)
Zitieren
#8
Naja, das Design des Briefes kann schon sehr missverständlich im Eifer des Gefechts sein.
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#9
UPS............Marke auf der falschen seite?
Es wird eine zeit kommen da versenden wir die sachen mit der E-MAIL anschrift.
mensch WERNER, die Roten finded man kaum noch. Die wahren doch 100pF wenn ich mich nicht recht errinere?
Printed on recycled Data
Zitieren
#10
Hallo Dietmar,
Irren ist menschlich.  Also sei froh du bist ein echter Mensch aus Fleisch und Blut.
Bleib Gesund.
Gruß  Miroslaw

In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Praxis und Theorie. In der Praxis schon.

Zitieren
#11
(04.02.2021, 17:33)Gasherbrum schrieb: Naja, das Design des Briefes kann schon sehr missverständlich im Eifer des Gefechts sein.

Bei der Deutschen Post wird das meiste doch inzwischen von Maschinen sortiert, und die schauen vermutlich zuerst schräg links unterhalb der Frankierung nach der Adresse.
Wir haben noch in der Grundschule (!) damals mit von der Deutschen Bundespost erstelltem Lernmaterial gelernt, wie man einen Brief korrekt adressiert und frankiert.

Gruß
Arne
Zitieren
#12
Hallo

Ich habe den Brief nochmal abgeschickt. Was war an den Brief falsch ,wenn ich auf der Rückseite den Absender angebe. Damals bei den Briefen habe ich es auch so gemacht . Im übrigen, mit der Marke, das war die Postangestellte. Zu Coronazeiten stellte ich mich mit Maske und angelaufener Brille vor den Schalter , viel konnte ich nicht sehen , und vertraute der Postangestellten , daß sie die Marke an der richtigen Stellle klebt , leider war es nicht so. Ich hoffe, beim 2. Versuch klappt es . Ein Tip von mir, die Brillengläser mit einen Hauch Spülmittel fürs Geschirr benetzen und mit Tuch abreiben, dann laufen die Gläser nicht so schnell an.

Mfg. Dietmar
Zitieren
#13
Der Absender kommt zwar auf die Rückseite, jedoch nicht in die Mitte .....
Hat man damals schon in der Schule gelernt bekommen.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#14
So habe ich das zwar auch in der Schule einmal gelernt Frank, aber das ist schon lange her und längst nicht mehr aktuell! Heute gilt:

Nur Briefvorderseite beschriften
Absender vorne oben links
Postwertzeichen vorne oben rechts
Anschrift vorne rechts unten

So schreibt es auch die Post: https://www.deutschepost.de/de/b/briefum...iften.html
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#15
Dietmar, Du weißt sicherlich schon, dass Röhren auch nicht mit der Glasspitze in die Geräte hereingesteckt werden, oder?
Herzliche Grüße

Pitter
Zitieren
#16
Hallo zusammen,

Erledigt!!!!
Gruß  Miroslaw

In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Praxis und Theorie. In der Praxis schon.

Zitieren
#17
Hallo

"Dietmar, Du weißt sicherlich schon, dass Röhren auch nicht mit der Glasspitze in die Geräte hereingesteckt werden, oder"

Die Postangestellte weis auch sicherlich, daß die Briefmarke nicht beim Absender geklebt wird. Aber aus Schaden wird man klug und die Sache ist gegessen. das nächste Mal mache ich es besser.


MfG. Dietmar
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kondensatoren gesucht - "Goldies" MichaelM 16 1.384 21.03.2021, 18:12
Letzter Beitrag: MichaelM

Gehe zu: