Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
schaltung gesucht mit ECH42-EAF41 EBC41 EL41
#21
Der trafo den ich wickle ist ein separat eingebauter Autotransformator.(keine netztrennung) welcher einen defeckt hatte.
Hierzulande sind sehr fiele Radios durch die 220v netzspannung gekillt worden.
Die Leute errinern sich einfach nicht daran das damals hierzulande fast auschlieslich nur 125v netzspannung herschte.
Bei meiner Tante wahr das bis anfang der 80er immer noch der fall (auf dem Land)

Den original Trafo auf dem Chassis will ich aber nicht öffnen. Mir scheint das es einer dieser mit Teer geträngten ausführungen ist.
Auserdem ist das Radio ja nicht für mich, und der bastler hatte diesen Autotransformator ja auch eingebaut, anstelle da was neues zu verwenden.
Er hätte dann ja auch fiel mehr mechanischen aufwand gehabt als das vorhandene chassis nur noch mit röhrenadaptern zu versehen.

Der Lautsprecher im geheuse ist immer noch der originale mit Feldspule. Danke für den tip mit den 375V Schlieslich habe ich nicht sehr fiele dieser Lautsprecher in meinen greaten.

Mir scheint mitlerweile klar in welche richtung ich forsche.
Beitrag 19 ist des rätzels lösung.
Auch der tip in beitrag 4 ist nicht falsch. Die fiel zu hohe ZF muss nachgesehen werden
Printed on recycled Data
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Suche EAF42 und ECH42 Franz Bernhard 4 1.795 27.11.2017, 03:38
Letzter Beitrag: Uli
  Wega Tuner T 3741-2 Schaltung Richard 2 2.539 08.02.2016, 23:13
Letzter Beitrag: Richard

Gehe zu: