Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die nervige Grille
#1
Wink 
Ein Gerät für Leute, die keine Freunde brauchen.
Ich gebe viele Elektronikworkshops für hochbegabte Kinder. Dabei habe ich mit den kleineren mal diese Schaltung gebaut. Das Copyright liegt bei mir. Es darf unentgeltlich beliebig oft kopiert werden. Das ist mal ein kleines Objekt, was man durchaus selber mal mit den eigenen Kindern oder Enkelkindern bauen kann.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass man diese Platine nicht in Neubauten hinter Rigipsplatten schmeißen darf.  Big Grin Big Grin Big Grin

Der Originaltext lautete damals:


Die nervige Grille

Die nervige Grille ist ein Scherzartikel für Leute, die keine Freunde brauchen. Nach dem Einschalten macht diese Schaltung in einem Zufallsabstand von 30 Minuten bis 3 Stunden das Geräusch einer Grille. Unerträglich für Leute, bei denen das Ding im Schlafzimmerschrank versteckt wurde.

   

Die Schaltung besteht aus einem kleinen Mikroprozessor, der die komplette Audio- und Zeitsteuerung übernimmt. Ein Transistor verstärkt das Audiosignal und übergibt es an den Piezolautsprecher. Die Schaltung braucht die meiste Zeit weniger als 3 Mikroampere, darum wird sie mit nur einer Batterie mehrere Jahre nerven.


.jpg   grille_platte.jpg (Größe: 171,19 KB / Downloads: 646)


Die Bedienung ist einfach. Einmal auf die Taste drücken, dann kommt ein Signalton von tiefer zu hoher Tonhöhe. Beim ausschalten geht der Signalton von hoch nach tief. So weiß man, ob das Gerät ein- oder ausgeschaltet ist. Auf eine LED wurde aus Stromspargründen verzichtet.

Hier ist die HEX-Datei für den Attiny25.

.hex   grille.hex (Größe: 2,85 KB / Downloads: 42)
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#2
Ich habe mal die Themenüberschrift geändert.
Das Gerät kann man auch als Wühlmausschreck einsetzen wenn man die Frequenz ein kleinwenig ändert.
Gutes Projekt.
Gruß Richard

Liebe Freiheit Menschlichkeit "und wir werden viele sein."
Es gibt nur eine Rasse die Menschen und was als Rassismus im Medialen Sprachgebrauch bezeichnet wird ist die schändliche Diskriminierung einzelner Menschen.










Zitieren
#3
Hallo Jens,

sag jetzt bloß nicht, man soll diese Datei manuell Zeile für Zeile in den kleinen Chip eingeben (kleiner Scherz). Klär mich bitte auf, wie man diese Datei dem kleinen Attiny zu fressen gibt.

Helge
Zitieren
#4
Mit einem entsprechenden Programmiergerät. Ich habe ein professionelles, es geht aber auch einfach so: https://www.heise.de/developer/artikel/A...29007.html
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#5
So etwas gabs es vor 30 Jahren schon mal mit einem LogikIC und LDR der dann nur im dunkeln sein Unwesen trieb...
Mit einem kleinen Controller ist das natürlich deutlich flexibler und einfacher aufzubauen. Aber immer noch eine nette, nervige Sache.

Gruß Frank
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#6
Eine solche Spielerei kann natürlich auch zum Sargnagel werden für die Akzeptanz des eigenen Hobbies. Smile

Gruß Ingo.
Die Konvergenz der Apokalypse führt unweigerlich zur Hybris.
Zitieren
#7
(04.03.2021, 15:14)ingo schrieb: Eine solche Spielerei kann natürlich auch zum Sargnagel werden für die Akzeptanz des eigenen Hobbies. Smile

Gruß Ingo.

Hallo Ingo, wie habe ich oben geschrieben?

"Ein Gerät für Leute, die keine Freunde brauchen."
Big Grin Big Grin Big Grin
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#8
Normalerweise ätze ich die Platinen selber, doch wegen der benötigten Menge habe ich mal beim netten Chinesen bestellt. Heute, nach 18 Tagen, sind sie schon angekommen. Auf den ersten Blick sieht alles gut aus.

Eine willkommene Abwechslung für die Kinder in der harten Zeit.

   
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#9
So, ich habe mal eine China-Platine belötet, funktioniert bestens. Normalerweise mache ich Platinen selber, ich brauchte aber eine größere Anzahl. Daher habe ich sie in China bestellt.

Die Stromaufnahme im ausgeschalteten Zustand beträgt weniger als 0,1µA. Das ist weit weniger, als die Selbstentladung der Batterie. Im eingeschalteten Zustand ergibt sich eine Stromaufnahme von 3 bis 5µA, also immer noch so gut wie nichts. Nur wenn die Grille schreit, dann braucht sie kurzzeitig etwas mehr Saft.



Die Dateien für das Gehäuse habe ich auch veröffentlicht.
https://www.thingiverse.com/thing:4792335

Die Kinder lieben diesen Bausatz, im Gegensatz zu deren Eltern.  Big Grin Big Grin Big Grin
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#10
Kleiner Nachtrag, man kann natürlich statt einem Attiny25 auch einen Attiny45 oder Attiny85 nehmen. Das ist völlig egal. Die Stromaufnahme erhöht sich dadurch nicht wirklich.
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#11
Hallo Jens,
mit dem babyrosa Gehäuse ist es nun aber wirklich der
Wolf im Schafspelz Big Grin

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#12
(13.03.2021, 14:11)Wilhelm schrieb: Hallo Jens,
mit dem babyrosa Gehäuse ist es nun aber wirklich der
Wolf im Schafspelz  Big Grin

Gruß
Wilhelm

Hallo Wilhelm,

ich habe keine Ahnung, wie mir so ein schwerwiegender Fehler passieren konnte.
Ich habe den Fehler nun korrigiert und rote Knöpfe dafür gedruckt.  Big Grin Big Grin Big Grin


.jpg   roterknopf.jpg (Größe: 155,27 KB / Downloads: 172)
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#13
babyrosa ist schon okay. Das spricht die Kinder an. Eine richtig originelle kleine Box mit Spassfaktor!
Gruß,
Jupp
-----------------------------
"Ich bin privat überhaupt nicht komisch" (Bjarne Mädel)
Zitieren
#14
Weil es per PN gewünscht wurde, hier der Source Code. Es wurde auch wieder mit Basic geschrieben, da es ein Projekt mit kleineren Kindern war. Da nutze ich zum Einstig in die Programmierung Basic. Ich habe mal den Code in C (Arduino) umgesetzt. Wenn ich die Datei wieder finde, stelle ich sie hier auch rein. Und wie immer, darf/kann/soll beliebig oft unentgeltlich kopiert und weiter gegeben werden. Da habe ich 100% Copyright drauf.

Code:
Portb.3 = 1
Portb.2 = 1
$regfile = "attiny25.dat"
Clkpr = 128
Clkpr = &B00000001
$crystal = 4000000
$hwstack = 0
$swstack = 0
$framesize = 0
Stop Adc
Stop Ac
Config Portb = Input
Portb.2 = 1
Config Portb.3 = Output
Portb.3 = 1
On Int0 Tasterdruck
Config Int0 = Low Level
Enable Interrupts
Dim Status As Byte
Dim I As Word
Dim J As Word
Dim K As Word
Dim L As Word
Dim M As Word
Speaker Alias Portb.1
Enable Int0
Portb.1 = 0
Powerdown
Waitms 20
Sound Speaker , 100 , 333
Sound Speaker , 200 , 167
Sound Speaker , 600 , 111
M = 200
Wdtcr = &B11110001
Do
Portb.1 = 0
Powerdown
L = L + 1
If L > M Then
L = 0
M = Rnd(1000) + 200
For K = 1 To 2
For J = 1 To 3
For I = 1 To 5
Sound Speaker , 110 , 61
Sound Speaker , 132 , 38
Next I
Waitms 250
Next J
Waitms 400
Next K
End If
Loop
Tasterdruck:
Do
Loop Until Pinb.2 = 1
Waitms 100
sbi Gifr, 6
Status = Status + 1
If Status > 1 Then
Disable Int0
Sound Speaker , 300 , 111
Sound Speaker , 200 , 167
Sound Speaker , 200 , 333
Portb = 0
End If
Return

Achtung, das Teil resetet sich beim ausschalten selbst. Darum ist PCINT3 (Pin 2) mit dem Reset-Pin (Pin 1) verbunden. Die Pullup-Zuweisungen (Zeile 1 und 2) müssen ganz am Anfang stehen, sonst kommt eventuell zum Dauerreset.
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#15
Hallo Jens,

welches Basic verwendest Du?

Viele Grüße

Ingo.
Die Konvergenz der Apokalypse führt unweigerlich zur Hybris.
Zitieren
#16
Sieht nach Bascom aus.
-Joe
Zitieren
#17
(15.03.2021, 23:42)ingo schrieb: Hallo Jens,

welches Basic verwendest Du?

Viele Grüße

Ingo.

In Bascom Basic. Gibt es kostenlos hier: https://www.mcselec.com/
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren


Gehe zu: