Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wohnen wie in den Fünfzigern
#1
Wohnen wie in den Fünfzigern ... gefällt mir auch.

Gruß Ingo.
Die Konvergenz der Apokalypse führt unweigerlich zur Hybris.
Zitieren
#2
Die Geschirrspülmaschine ist ja der Oberhammer! Smiley20

Gruss
Debo
Zitieren
#3
Ja, der Kevin ist schon klasse! Der macht keine halben Sachen!
Gruß aus Bremen

Enno
Zitieren
#4
Ein bischen ausführlicher: das Fünfzigerjahrehaus
Die Konvergenz der Apokalypse führt unweigerlich zur Hybris.
Zitieren
#5
Ist ja witzig  Smile

Bis vor wenigen Jahren hatte ich eine junge Kollegin, deren Name ist Tina Nikodem, ob sie mit diesem jungen Mann
verwandt ist? Ich werd sie mal fragen, bin noch locker mit ihr verbunden, sie wohnt woanders.

Schöne Videos, gefallen mir  Thumbs_up

Beste Grüße, von Peter


Edit: Hab sie angeschrieben, mal sehen, ob ich 'ne Antwort bekomme.
~~~~~ DE - MV  /  Disconnected ~~~~~
Zitieren
#6
Allerdings hat er oben im Kasten wo der Plattenspieler drin ist zwei Fernbedienungen liegen. Also kann diese Geschichte nicht ganz wahr sein.
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#7
und der w123 ist fühestens von 1976 Wink

schon hüpch gemacht.
Zitieren
#8
Er hat doch ehrlich gesagt, dass die versteckte Technik dem heutigen Stand entspricht.
Wär mal interessant, ob die genannte Staubsaugerfirma damals was für kleine Leute war ...
    Viele Grüsse, Micha

... AM-Radios ohne Kurzwelle sind quasi nutzlos
... Alte Technik ist die Grundlage unserer Gegenwart
... Vieles ist erhaltenswert, Einiges gehört in den Schrott
... Früher wars quasi genau, wie heute



Zitieren


Gehe zu: