Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gute low cost Kombination Verstärker / Lautsprecher
#1
Ich möchte mal dieses Mono-Verstärkermodul vorstellen. Ich benutze es seit längerer Zeit für viele Objekte.
https://www.ebay.de/itm/293837873790

   

Hier sieht man es aufgebaut. Die Masse am NF-Eingang ist auch die Masse der Betriebsspannung, so reicht bei Stereobetrieb mit 2 Modulen ein Netzteil. Ich benutze hier ein 24 Volt / 4 Ampere Netzteil mit 8 Ohm Lautsprechern. Bei 4 Ohm könnt Ihr mit der Betriebsspannung etwas nach unten gehen.
Der Eingang ist sehr empfindlich, sodass man ihn möglichst niederohmiger betreibt. Ich löte dazu parallel zum Eingang einen 1 kOhm Widerstand oder setze ein 1 kOhm Poti davor, um eine maximale Lautstärke des Gerätes zu definieren.
Es gibt viele ähnliche Module, die ich auch getestet habe. Dieses Modul zeichnet sich dadurch aus, dass es klanglich sehr gut ist, eine wirklich hohe Leistung hat und keine Nebengeräusche erzeugt. Im Zusammenhang mit einem VS1053 funktioniert es auch sehr gut, es macht null Störgeräusche.
Einen Kühlkörper braucht es auch bei sehr hoher Leistung nicht, da es gerade mal handwarm wird. In engeren Gehäusen kann man aber einen kleinen Kühlkörper aufkleben.

Im Zusammenhang mit einem Monacor SPH-60x schein es eine ideale Kombination zu geben. Glasklar und kräftig - auch bei sehr hohen Lautstärken. Ich habe einen Dauertest mit sehr basslastiger Musik gemacht. Ich musste den Raum verlassen, da es trotz fehlender Boxen viel zu laut war (und ich bin viel gewohnt). Nach einer Stunde waren die Module ohne Kühlkörper handwarm, mehr aber auch nicht.

Dieses Modul hat einen TPA3118 an Board. Bitte aufpassen, es gibt ähnliche Module mit einem TDA8932. Auch diese habe ich getestet. Sie machten permanent merkwürdige Geräusche im Hintergrund, waren vom Klang und der tatsächlich ausgegebenen Leistung nicht so gut und wurden deutlich wärmer. Ein Modul verweigerte nach 10 Minuten mit einem sehr lauten Knack im Lautsprecher seine Dienste für immer.

Für den Monacor SPH-60x gibt es ja auch die legendäre Box CT 193, die man sich schnell selber bauen kann.
https://www.acoustic-design-magazin.de/2...e-legende/

Ich habe auch schon viele andere Lautsprecher mit diesem Modul betrieben, da gab es keine Probleme. Mit dem Monacor und einem kräftigen 24 Volt Netzteil war es aber bisher am besten.
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#2
Ist das ein Bausatz oder ist das fertig verlötet?
Herzliche Grüße

Pitter
Zitieren
#3
das kommt bestimmt verlötet. So wie auf dem bild auf ebay. man muss nur die anschlüsse für Lautsprecher und stromversorgung anlöten.
So einen kleinen muss ich mir auch einbauen.Und zwar in den USVH von R&S.
Ich binn es leid jedesmal die alten kopfhörer rauszusuchen wenn ich da was abhören muss. Ein kleiner lautsprecher währe da genau das richtige.
Und teuer sind die dinger ja auch nicht gerade.
Printed on recycled Data
Zitieren
#4
(11.05.2021, 22:05)Pitter schrieb: Ist das ein Bausatz oder ist das fertig verlötet?

Das sind fertige Module. Wie erwähnt, ich verbaue fast nur noch diese Module, weil Klang und Wirkungsgrad - auch im Vergleich mit anderen Class D Endstufen - hervorragend sind.
Auch in meinem Theremin habe ich diese Endstufe verwendet, dort mit 4 Ohm Speaker und 14 Volt / 4,3 Ampere Netzteil. Im iRadio reichten 12 Volt / 3 Ampere. In keinem meiner Geräte habe ich bisher einen Kühlkörper gebraucht.
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#5
Danke für die Info
Herzliche Grüße

Pitter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Darling - Verstärker Thommi 35 5.576 23.11.2020, 16:34
Letzter Beitrag: Thommi
  Der wachsende Verstärker Thommi 11 1.965 08.05.2020, 21:34
Letzter Beitrag: Thommi
  Verstärker 6N2P + EL84 Konzept klammi † 44 11.132 04.12.2018, 12:10
Letzter Beitrag: Opa.Wolle †
  Kleiner Verstärker / LTspice Vagabund 11 10.115 01.11.2015, 19:41
Letzter Beitrag: Vagabund
  UKW ZF Verstärker Franz 26 18.337 15.03.2015, 10:05
Letzter Beitrag: Franz

Gehe zu: