Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Amator 2 Stereo mit ESP32 Webradio
#1
Hallo zusammen,


Ich möchte einen Umbau des Stereo Empfängers Unitra Diora Amator 2 Stereo DSS-201 vorstellen.

Das war mein erstes Stereo Radio.
Weil das Radio aus den 70-ger Jahren ist, und in Polen damals UKW in OIRT-System (65,8 - 74 MHz) ausgestrahlt war,
habe ich das Gerät nur als Verstärker für meinen Rechner benutzt.


Hier ein Link um das Radio in Originalem Zustand zu Sehen. Ich habe vergessen das Radio vor dem Umbau z Fotografieren.
https://www.radiomuseum.org/r/diora_amat...01dss.html

Nach dem ersten Kontakt mit iRadio
https://www.radio-bastler.de/forum/showt...?tid=16144
kam ich auf die Idee dem Amator 2 mit ESP32 Webradio zu erweitern.


Die ESP32 Webradio Platine und viele gute Tipps habe ich von Jupp bekommen.
Restliche Teile bestellt und zusammen gelötet.

   

Um die Platine im Gehäuse zu montieren müsste ich ein paar Umbauten vornehmen.
Den Netzschalter habe ich auf die Rückseite verleg und den Platz für Ein und Ausschalten von ESP32 benutzt.
Gleichzeitig mit einschalten von Webradio wird der AUX-Eingang ( weil das Gerät nur ein AUX-Eingang besitzt) mittels Relais auf Webradio umgeschaltet.
Auf diese weise kann ich den Verstärker immer noch für meinen Rechner benutzen.
Das NF Signal habe ich direkt aus dem mp3-Baustein VS1053 zum Verstärker geführt.

   

   

   

Ich habe das kleine 1,44'' Display gewählt und an der Stelle der Signalstärkeanzeige eingebaut.
Dort müsste ich die Öffnung ein bisschen größer machen.

   

Auch die DIN-Buchse für Kopfhörer müsste weichen, an der Stelle habe ich ein Sensor für Sendewechseln eingebaut.

Und natürlich bei einem Stereo Radio darf die Stereo Diode nicht fehlen, die habe ich auf Dauer geschaltet.

   

   
Gruß  Miroslaw

In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Praxis und Theorie. In der Praxis schon.

Zitieren
#2
ich sehe du hast der ESP-Platine auch ein kleines Netzteil spendiert. Ja das macht Sinn wegen der gbuf-Problematik. Auch die Umschaltung mit Relais ist gut gelöst. Mechanisch und elektrisch gefällt mir der Umbau auch sehr gut! Klasse gemacht!
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Die Firnis der Zivilisation ist dünn. An manchen Tagen ist sie sogar durchsichtig und erlaubt einen Blick in die Unterwelt.
(Anpalagan)
Zitieren
#3
Danke Jupp,

ja ich wollte die Massen trennen.
Auch die Probleme mit dem Booten und WLAN Verbindung was ich am Anfang hatte, kommen nicht mehr vor. Manchmal nur nach einschalten springt der Sender um ein zurück.
Aber in ganzem bin sehr zufrieden.
Gruß  Miroslaw

In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Praxis und Theorie. In der Praxis schon.

Zitieren
#4
konntest du das Problem beim Einbuchen ins WLAN durch die delay Zeile lösen? Manche router sind da wohl zu langsam. Das müsste ich dann mal richtig dokumentieren, wenn es sich wirklich bestätigt.
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Die Firnis der Zivilisation ist dünn. An manchen Tagen ist sie sogar durchsichtig und erlaubt einen Blick in die Unterwelt.
(Anpalagan)
Zitieren
#5
Schön gemacht, Miroslav,
Und die Massentrennung löst das Problem des VS1053 - Masse am Ausgang.
Gruß!
Ivan
Zitieren
#6
Hallo Jupp,

ja, ich habe die Änderung in die delay Zeile gemacht.
Aber die Probleme mit Booten und Einbuchen ins WLAN sind erst weg, seitdem ich das kleine Netzteil angeschlossen habe.
Ich verstehe immer noch nicht, warum ich die Probleme mit meinem Labornetzteil hatte.
Gruß  Miroslaw

In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Praxis und Theorie. In der Praxis schon.

Zitieren
#7
da mönntest du unter Belastung die Niedervoltspannung des Labornetzteils oszillographieren. Dann kann man evtl. eine Aussage treffen.
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Die Firnis der Zivilisation ist dünn. An manchen Tagen ist sie sogar durchsichtig und erlaubt einen Blick in die Unterwelt.
(Anpalagan)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Saba Konstanz Stereo Automatik H, Stereo-Kontrolleuchte jsdchaeger 3 2.523 20.01.2018, 09:27
Letzter Beitrag: Werner

Gehe zu: