Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grammophon Herfeld & Comp.
#21
Hallo zusammen,

in den letzten Tagen habe ich mich mit Polieren und Gehäusearbeiten beschäftigt.
Die Motoraufhängung habe ich mit festem Schaumstoff aufgepolstert, da sonst der Motor zu hoch hing und damit die Kurbel zum Aufziehen nicht mehr aufgesteckt werden konnte und auch der Teller zu weit oben war. Die Bremse griff dann nicht mehr und die Tondose stand nicht senkrecht.

Am Gehäuse bleiben noch immer ein paar Spalten offen, die nicht weg zu bekommen sind. Irgendwie scheint mir die Qualität in der Beziehung etwas einfach zu sein.
Die Rückwand ist scheinbar etwas kürzer als die Seitenwände, da bleibt oben und unten ein kleiner Spalt.

   
   

Ein großer Spalt bleibt oben zur Front hin. Da fehlen so 4mm. Vermitteln geht nicht, sonst passt die Kurbel nicht.
   

Von vorne bleibt an der Zierblende auch etwas Luft.
   

Die Automatikbremse hat mal jemand mit der Feile bearbeitet, die löste ständig allein durch die Vibrationen aus. Da habe ich also dann auch zur Feile gegriffen und nachgearbeitet. Jetzt tut sie wieder, was sie soll.

Bisher sieht es jetzt so aus:
   

Bleibt der Deckel, der jetzt komplett auseinander gefallen ist. Andreas, was wird es für ein Aufwand, das zu richten? Es ist ein Sperrholzbrett (Kern und oben und unten eine Deckschicht) Die Furnierschicht und die eine Deckschicht sind lose und blättern ab. Ich nehme dein Angebot natürlich gerne an, aber der Aufwand muss natürlich in einem akzeptablen Bereich bleiben.

   

Dann muss ich noch schauen, wo ich passenden Dichtungsschlauch für die Tondose(n) bekomme.
An der alten kann ich üben und dann die 'gute' überarbeiten. Klingt nämlich nicht wirklich gut...
Schönen Gruß
Martin

~ Plattenspieler-Schrauber ~
Zitieren
#22
Ich habe mal eine Schalldose zerlegt wo die Zinkpest die Nadelaufnahme zerfressen hat.
Nun meine Idee man könnte doch solche Dichtungen aus Silikon selber spritzen.
Einfach eine Form mit der Drehbank oder Fräße aus zB. POM- Material herstellen.
Leider habe ich im Moment nur 50 mm Rundmaterial aus POM die Dichtung hat aber ein Außenmaß
von 54 mm.
Ich werde das mal testen.

   
Gruß Richard

Liebe Freiheit Menschlichkeit "und wir werden viele sein."
Es gibt nur eine Rasse die Menschen und was als Rassismus im Medialen Sprachgebrauch bezeichnet wird ist die schändliche Diskriminierung einzelner Menschen.










Zitieren
#23
Ja, Martin, und ich habe Dir gerade eine PN geschrieben. Wir wollen doch gerne helfen. Thumbs_up
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#24
@Richard
Das ist auch eine Idee.
Im Original werden dort ja immer dünne Schläuche (3-4mm) verwendet und zu einem Ring gelegt.
Ich muss am Dienstag auf der Arbeit mal schauen, ob da nicht noch Silikonschlauch in passender Stärke zu finden ist.
Druckluftschlauch habe ich, aber der ist zu fest.

@Andreas Thumbs_up
Schönen Gruß
Martin

~ Plattenspieler-Schrauber ~
Zitieren
#25
Hallo,
Idee: Moosgummirundschnur- die ist schön weich? Ein Stückchen als Muster beschaffen könnte schon reichen.

Viele Grüße, Michael
Zitieren
#26
Martin der Silikonschlauch ist nach meiner Meinung ein schlechter Notersatz.
Wie willst du dem Silikonschlauch klarmachen dass er als schöner dichter Ring ohne Begrenzung liegenbleibt bis du die Dose geschlossen hast?
Man kann auch versuchen mit dem 3 D-Drucker eine Form herzustellen um die Silikondichtungen zu gießen.
Gruß Richard

Liebe Freiheit Menschlichkeit "und wir werden viele sein."
Es gibt nur eine Rasse die Menschen und was als Rassismus im Medialen Sprachgebrauch bezeichnet wird ist die schändliche Diskriminierung einzelner Menschen.










Zitieren
#27
Ich bin auf diese Idee gekommen als ich deinen Beitrag gelesen habe wegen suche nach passendem Silikonschlauch. Habe auch schon gelesen dass Silikonschlauch als Dichtung verwendet wird. Daher habe ich mal meine Schalldose zerlegt was da so passen würde und was auf dem Markt auf die Schnelle auch verfügbar ist. Denn ich benötige auch einen Silikonschlauch um bei Delonghi ECAM Kaffeeautomaten die Dampfexpansionskammer abzudichten. Das mache ich jetzt mit einer kleinen Spritze mit Silikon was aber aufwendig ist und beim nachträglichen wieder Öffnen schwer geht.
Außerdem wurde an mich ein Problem herangetragen eine Dichtung zu finden für eine WMF Siebträgermaschine (35 Jahre alt) wo keine Dichtungen mehr erhältlich sind.
Silikon bekommt man bis zu über 1000 C° Beständigkeit.
Das Silikon dass es im Baumarkt gibt geht schon bis 150 C°.
Ein ideales Material für viele Anwendungen man muss nur etwas kreativ sein und sich mal mit dem Material befassen.
Gruß Richard

Liebe Freiheit Menschlichkeit "und wir werden viele sein."
Es gibt nur eine Rasse die Menschen und was als Rassismus im Medialen Sprachgebrauch bezeichnet wird ist die schändliche Diskriminierung einzelner Menschen.










Zitieren
#28
Hallo Martin,
vielleicht hilft diese Seite ja weiter.
https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=...FNRE3IUu7f

Viele Grüße aus Peine

Detlef
Jedoch der schrecklichste der Schrecken, das ist der Mensch in seinem Wahn.
Zitieren
#29
Hallo Detlef,

die hilft weiter, da war ich nämlich schon. Wink Trotzdem danke für den Link.
Schönen Gruß
Martin

~ Plattenspieler-Schrauber ~
Zitieren
#30
Was tun wenn die Glimmerscheibe defekt ist.
Meine Glimmerscheibe ist 51 X 0,2 mm
Schaut mal hier. https://www.aci24.com/de/produkte/schaug...eiben.html
Hat mich einfach mal so interessiert.
Vieleicht macht einer mal mit einem 3 D Drucker eine Schalldose.
Gruß Richard

Liebe Freiheit Menschlichkeit "und wir werden viele sein."
Es gibt nur eine Rasse die Menschen und was als Rassismus im Medialen Sprachgebrauch bezeichnet wird ist die schändliche Diskriminierung einzelner Menschen.










Zitieren
#31
Schalldosen und auch Gummis dafür gibt es doch en masse in der Bucht.
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#32
fileicht ein Silikonschlauch für Modellmotoren.
Zum rundhalten einen drat im inneren.
Ist nur so eine idee, ich habe noch keine schalldose reparieren müssen.
Printed on recycled Data
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Music Telefunken Lido Grammophon reparieren Wertiger 15 2.909 19.05.2020, 21:44
Letzter Beitrag: Antikefan
  Unbekanntes Grammophon Dietmar 16 5.974 17.06.2018, 12:24
Letzter Beitrag: Andreas_P
  Verlorene Kurbel Grammophon HMV 511 Dmitri 3 2.264 20.01.2018, 20:23
Letzter Beitrag: Dmitri
  Grammophon Gebrüder Nahr Röhrenmarc 28 11.074 07.01.2018, 12:40
Letzter Beitrag: Röhrenmarc
  Electrola Koffer Grammophon geflickte Feder :) schellackfan 60 23.640 18.07.2017, 23:12
Letzter Beitrag: Antikefan

Gehe zu: