Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Organisatorisches zum Treffen 13.-15.08. 2021
#41
Hallo Kleener,

das ist aber schade, hätte mich gefreut Dich zu treffen. naja, es ergibt sich wieder. Und viel Erfolg mit dem Diplom!
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#42
Аh, Mark,
Ich habe bereits Pläne gemacht - bezüglich Jugoslawischen Radios. Schade! Na es ergibt sich wieder was. Wünsche Erfolg mit der Diplomarbeit, das ist natürlich wichtiger!
Gruß!
Ivan
Zitieren
#43
Dann treffen wir uns mal so in Peine - Hauptsache nach dem 27. Oktober. Dann bin ich frei Big Grin
Viele Grüße, Mark

Radioten aller Länder, vereinigt euch!
Zitieren
#44
Thumbs_up
Gruß!
Ivan
Zitieren
#45
(02.08.2021, 20:46)MIRAG schrieb: Dann treffen wir uns mal so in Peine - Hauptsache nach dem 27. Oktober. Dann bin ich frei Big Grin

Smiley20
Grüssle
Jürgen

Dieser Beitrag wurde extrem umweltfreundlich aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Emails geschrieben und ist deshalb vollständig digital abbaubar.
Zitieren
#46
Hallo RBF-Treffen Teilnehmer / Tagesgäste,

zu unserem Workshop am 17.7.21 hatte ich 4 Arbeitsplätze aufgebaut. Bis zum RBF-Treffen 13-15.8.21 war der Saal für weitere Veranstaltungen / Familienfeiern gebucht. Dazu sollte die gesamte Technik vom Workshop wieder zurück gebaut werden. Durch Befragung der einzelnen Veranstalter ist es bisher gelungen die gesamte Technik stehen zulassen. Auch für die kommende Feier muss nichts abgebaut werden!!

Das heißt, zum RBF-Treffen steht der gesamte Aufbau mit den einzelnen 4 Arbeitsplätzen zur Verfügung.

Ich stelle die Arbeitsplätze mal vor:

Saal Ansicht, rechts Röhren-Messplatz und Baukästen, Links die 4 Arbeitsplätze    

Tonband-Arbeitsplatz mit Gleichlauf / Out-Pegelmessung Messgerät von L+R Monacor    
Röhren-Transistor Radio-Arbeitsplatz    

S/W Arbeitsplatz mit TV-Iris zur Instandsetzung    

ZF-Wobbelsignal Einspeisung Combi-Vision DDR    

Oszi-Bilder vom Iris 43 cm Bild    

Testbild Farbtreppe aus der Kopfstelle    

Ansicht FSK 2= Fernseh-Kundendienst-Gerät 2, Wobbler für die TV-38,9 ZF    

TV-Service-Anleitung mit Bild der ZF-Kurve    

Bild am Ausgang des ZF-Verstärkers=identisch mit der TV-Service-Anleitung    

Combi-vision mit Vielfachmesser III=Mellenbach wegen der 20 K-Ohm und 6 Volt-Einstellung    

Combi-vision aufgeklappt    

Combi-vision 6-Volt Kontrolle mit Vielfachmesser III=Mellenbach / 20 K-Ohm    

TV-Farb-Arbeitsplatz mit Color 20 ganz rechts geöffnet    

kleiner Röhren-Messplatz    

Zum Workshop hatte RBF-Gerald.G vom Verein Staßfurt einige Messgeräte angeboten. Der Rest wird zum RBF-Treffen innerhalb unseres Geräte Flohmarktes wieder ausgestellt. Auch der Museumshof wird xx Geräte innerhalb des Flohmarktes mit anbieten. Welche TV-Radios ?? es sind wird in den kommen Tagen entschieden.

RBF-Treffen Teilnehmer / Tagesgäste können Ihre Bauteile / Geräte auch hier anbieten!! Bitte bei mir unbedingt den Platzbedarf / Tische anmelden. Ich muss das im Hofbereich / Vordach Vorbereiten.

Ich habe heute mit Andreas über seinen Beitrag „Gehäuse-Restaurierung“ gesprochen. Der Schellack „riecht“ stark und deshalb werden wir seinen Beitrag in den Außenbereich unter dem langen Schleppdach aufbauen. Der Saal ist eh schon mit Workshop-Technik, Beamer + Leinwand komplett vollgestellt.

Danke Dieter der Antennenmann
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann mann noch schönes bauen. J.-W.-Goehte
Zitieren
#47
Hallo Freunde
@Dieter, ich habe hier einen Schaub Lorenz Regina aus 1953! Der ist total verstellt und müsste abgeglichen werden. Ich werde den zum Treffen mitbringen und hoffe es findet sich einer der mir das macht.

https://www.radiomuseum.org/r/schaub_regina_53h.html
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#48
Hallo Dietmar,

ein 455 / 10700 Khz Signalgenerator ist im Moment an einem S3000 Tuner angeschlossen und wird am Oszi gezeigt. Es findet sich bestimmt ein Kollege der das kann und macht.

Die Messtechnik und weitere AM/FM-Signale sind vorhanden!!

VG Dieter der Antennenmann
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann mann noch schönes bauen. J.-W.-Goehte
Zitieren
#49
Danke Dieter
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#50
Danke, Dieter,
Du hast viel Energie und Geist mobilisiert um das Treffen interessant und spannend zu Machen. Respekt! Ich freue m ich schon!
Gruß!
Ivan
Zitieren
#51
Hallo Dieter,

ach herrje,

ja wie der Dieter schon schreibt, möchte ich für die interessierten mal eine Unterweisung für Gehäuserestauration und Instandsetzung machen. Hier soll es darum gehen, kann ich den Originallack noch retten, was sind Lackabblätterungen. Was ist rissiger Lack. Kann man den noch retten? Wie entlacke ich? Bloß nicht mit mit dem Elektroschleifer und auch nicht mit Schleifpapier. Anwendung der Zeihklinge. Mein Freund Dietmar und auch ich bringen unsere Ziehklingen mit. Ich zeige Euch die Beschaffenheit von Furnier. Mein Gehäuse muss gebeizt werden. Wir klären Fragen. Wie baue ich einen Lacküberzug auf. Hartöl, Grundieröl Poren füllen mit Bimsmehl. Natürlich gibt es auch eine Einweisung zur Schellack-Politur. Der Dieter schrieb schon, dass wir das draußen machen. Teilweise riecht es doch etwas.

Dieter hat erlaubt, dass ich mal den für Anton restaurierten Telefunken 5000 mit bringen darf. Das Gerät ist ein Baujahr 1950-51 Es besitzt sämtlich Stahlröhren. Das hat manche Rafinesse. Und vielleicht kann Jemand für mich eine Nacharbeit machen. Den Bereichsanzeiger bekomme ich nicht richtig justiert. Vielleicht haben wir einen mechanisch geschickten, der das mal nacharbeiten kann. Nun hat das Museum ja noch seine Meßplätze zur Verfügung. Vielleicht kann ein Fachmann mal beurteilen, ob da noch irgendwo ein Nachabgleich notwendig ist. Anschließen fährt das Radio dann mit Ivan und Dietmar mit nach Berlin.

Hier mal das Radio: https://www.radiomuseum.org/r/telefunken...t_500.html
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#52
Hallo,
Ich habe auch ein Radio wo ich hilfe brauchen. Es ist ein EMUD Mignon. Es braucht ZF - Abgleich auf UKW. Es gibt zwei Maximum beim Empfang. Leider habe ich keinen 10,7 MHz Prüfsender und mit fehlt die Erfahrung dafür. Falls sich einer bereit erklärt zu helfen, bringe ich das Gerätchen mit.
Gruß!
Ivan
Zitieren
#53
"Es ist ein EMUD Mignon. Es braucht ZF - Abgleich auf UKW."

Ivan, das machen wir bei mir.
Zitieren
#54
Zitat:werde ich die Gelegenheit nutzen und als Tagesgast zum Treffen am Samstag kommen.

Hallo MatthiasD,

danke für deine Zusage und die weite Anreise aus Bayern!! Einen Platz habe ich für dich auf dem Flohmarkt / Tagesgast reserviert!!

VG  Dieter
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann mann noch schönes bauen. J.-W.-Goehte
Zitieren
#55
Hallo,
ich werde das schöne Wetter nutzen und mit dem "Moped" als Tagesgast am Sonnabend anwesend sein.
Start ist hier, Nähe Dippoldiswalde, 6 Uhr sodass ich 10 Uhr zur geplanten Vorführung anwesend sein werde.
Grüße aus Sachsen, Falk
Zitieren
#56
Hallo RBF-Treffen Teilnehmer,

ich habe gestern und heute sehr früh, meinen RPG-Bericht zum Sonnabend fertiggestellt.

Ich werde einen Überblick über die Röhren-Prüf-Messgeräte geben.

Hier die Agenda:

1. Ein Röhrenprüf-Messgerät! Brauch ich so etwas überhaupt? Was erhoffe ich mir davon?
2. Vor-Nachteile alter RPG-Funke und Co sind bekannt
3. Auflistung 1-9 aktueller moderner µ-Prozessor-gesteuerter RPG
4. Selbstbau RPG, was brauche ich dazu??
5. alte und neue RPG im Museums-Workshop

Zu Punkt 3, wird Henning über seinen µ-tracer berichten.

Aktuell habe wir 26 Teilnehmer (Freitag, Samstag, Sonntag?) und ca. 10 x RBF-Samstag-Tagesgäste. Dazu kommen dann noch von uns eigeladene Fachleute / Freunde aus der Region.

Für den Flohmarkt sind bereits 5 Buchungen=Tische eingegangen.

VG Dieter
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann mann noch schönes bauen. J.-W.-Goehte
Zitieren
#57
Hallo Dieter (Antennenking),
ich bringe nur Messgeräte für den Flohmarkt und natürlich Interesse für die Vorstellungen mit. Ich bringe noch Tischchen mit.
Ich benötige nur etwas Platz, damit ich das hinstellen kann.
LG aus Schwerin, Holger
Zitieren
#58
Hallo Dieter,
ich plane am Sonnabend als Tagesgast so ab Mittag anwesend zu sein.

Ich freue mich alle mal wieder zu treffen.

Ich wünsche allen eine gute Anreise und eine schöne Zeit.

LG
Andrea
Zitieren
#59
Hallo Andrea,

ok, danke fürs kommen. Ich habe dich als Tagesgast gebucht.

@ Holly, Platz für deinen Tisch reserviere ich.

VG Dieter
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann mann noch schönes bauen. J.-W.-Goehte
Zitieren
#60
Ich werde ebenfalls am Samstag so gegen 10Uhr kommen und abends wieder nach Hause fahren.

Gruß,
Achim
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bilder vom Treffen 2021 inm Museumshof Chörau Dietmar 38 1.759 29.08.2021, 21:47
Letzter Beitrag: Thorsten
  Sammlertreffen 2021 in Dessau/Museumshof Andreas_P 30 1.681 18.06.2021, 09:21
Letzter Beitrag: MichaelM
  Treffen in Mainz am 24.10 leider abgesagt Siemens78 4 880 16.10.2020, 19:44
Letzter Beitrag: Anton
  Treffen Elektronikbegeisterter in Mainz 2019 Siemens78 30 5.145 07.07.2019, 19:54
Letzter Beitrag: Siemens78
  Treffen Radioverrückter Oktober 2018 in Mainz - Revival! Siemens78 44 10.301 28.10.2018, 21:17
Letzter Beitrag: saarfranzose

Gehe zu: