Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unbekannter RIM Verstärker
#1
Ich habe bei uns im Elektroschrott diesen kleinen RIM Verstärker gefunden. War wohl einmal ein Bausatz.
Eine Vorstellung gibt es später, aktuell bin ich aber noch auf der Suche nach dem Modell und Schaltplan. 
Weiß jemand von euch eventuell um welchen Typ es sich hier handeln könnte? Das Gehäuse ähnelt dem Gigant (S). Der Aufbau ist aber völlig anders.

Röhrenbestückung:

EZ12 - Gleichrichter
EF804 - Mikrofonvorverstärker
ECC83 - Klangregelung
ECC40 - NF Vorverstärker und Phasenumkehr
2xEL84 - Gegentaktendstufe

   

   

   

   

   
Zitieren
#2
Hallo,
das müsste ein
MPV 55 von Rim sein.

Gruss Micha
Zitieren
#3
Ja Micha, Mischpultverstärker von RIM Jahr 1955.
erst Denken dann Arbeiten

Josef
Zitieren
#4
Hallo Phalos,

das Schaltbild findest du hier:
https://cdn.website-editor.net/c8262e9fa...h-1955.pdf
auf Seite 46 bzw. Page 20

Nachsatz: Bei deinem Exemplar wurde wohl unter dem Blech noch eine zusätzliche Drossel 'eingeschmuggelt'.
Freundliche Grüße, Peter R.
Zitieren
#5
Top, danke!
Zitieren
#6
"Im Elektroschrott gefunden..."

Mannomann, sowas möchte ich auch mal finden. In Gitarristenkreisen wurden diese kleinen und alten 10- bis 12-Watter eine Zeitlang fast wie Goldstaub aufgewogen. Da inzwischen der Markt mit solchen Kleinleistungsamps so dermaßen geflutet ist, dass man diese Kistchen - ich schreibe in den Gitarrenforen meistens sinngemäß - an jeder Tanke kostenlos nachworfen bekommt, wenn man für mehr als 50,- Euro tankt, hat sich das mit den Preisen wieder normalisiert (über den Ressourcenverbrauch sollte man jedoch lieber nicht nachdenken, anderes Thema).

Glückwunsch zu der kleinen Kiste, ich bin ein bißchen neidisch! Smile

Gruß Michael
Penthode?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Verstärker Heathkit AA-100 DAU 4 3.818 09.02.2018, 14:17
Letzter Beitrag: DAU
  Stereo-Verstärker RV2 Opa.Wolle † 11 11.487 16.09.2013, 20:48
Letzter Beitrag: Uli

Gehe zu: