Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Philips Home Theater MCD 712
#1
Hallo,

kürzlich brachte mir ein Skatbruder diese Heimtonanlage.

Sie hatte kurz gequalmt und dann war Schluss mit Musik.

Abgeraucht ist der TDA 8947 J, inzwischen habe ich einen Ersatz bestellen können.


Ich bin eigentlich erstaunt was so ein Teil können soll.

Verschieden Eingänge, wie USB, DVD und noch einen UKW Tuner.

Selektive Auswahl der  Musikgenre.

Gute Boxen bei 20 Watt Musikleistung.

Aber seht selbst:

   


Klarer Aufbau und gut zugänglich
   

Wozu ist dieses Stück Metall im Deckel?

   




Gruß aus dem Kreis Siegburg vom Hans-Jürgen

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmer mehr"

Zitieren
#2
(04.10.2021, 14:03)Hanskanns schrieb: Wozu ist dieses Stück Metall im Deckel?

Strahlschutz wegen des Lasers in der CD Abtastung?
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#3
@Anton,

derart massiv habe ich das bisher nicht wahrgenommen.




Gruß aus dem Kreis Siegburg vom Hans-Jürgen

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmer mehr"

Zitieren
#4
Hallo Hans,
Kennst du die die Ursache warum der Verstärker IC defekt ist?
Die sind doch eigentlich Kurzschluss fest.
Kondensatoren?
Die Platte im Deckel ist vielleicht für das Gewicht des Gerätes (verrutschen des Gerätes durch Bedienung) oder hat diese einen Masseanschluß?
Gruß Heiko
Zitieren
#5
Leider ist mir die Ursache nicht bekannt.

Ich werde einen neuen einlöten und mal schauen.
Bis auf die Endstufe funktioniert eigentlich alles.

So sieht er aus

   




Gruß aus dem Kreis Siegburg vom Hans-Jürgen

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmer mehr"

Zitieren
#6
Hallo Hans,
Der hat ja richtig geraucht.
Die 4ist die Betriebsspannung (genau an der Zerstörung ) und die 1und 3 ein Ausgang.
Hier würde ich Spannungen und die Kondensatoren vor dem einlöten kontrollieren nicht das der neue IC gleich hoch geht.

Mit freundlichen Gruß Heiko
Zitieren
#7
Danke Heiko,

tatsächlich ist der Hinweis berechtigt.

An 4 ist keine Spannung, ich gehe da mal in die Spur.

Ein Schaltbild fand ich bisher noch nicht.m

Danke




Gruß aus dem Kreis Siegburg vom Hans-Jürgen

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmer mehr"

Zitieren
#8
Hallo,

Schaltbild gibts hier! https://elektrotanya.com/philips_mcd712_...nload.html

MFG

Markus
Zitieren
#9
Hallo Markus,

herzlichen Dank für den Link zum Philips.

Damit komme ich gut weiter.




Gruß aus dem Kreis Siegburg vom Hans-Jürgen

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmer mehr"

Zitieren
#10
Hallo Hans,
Zeigst du den Plan vom Netzteil und Verstärker?
Ich denke es ist ein Schaltnetzteil.
Danke.
Mit freundlichen Gruß Heiko
Zitieren
#11
Ich hatte das MCD 708 und kann nur sagen, das Ding ist der letzte Schei....
Design super, Klang super, Boxen super, - nur leider ständig defekt. Der DVD- Player verreckt andauernd. Ist ein Systemfehler bei Philips. Im Netz kann man Unmengen Beiträge dazu finden.
Die Idee war so gut. Radio, CD, DVD und echt guter Klang. Nach 5 Jahren war der Player defekt und Philips ausserstande das Ding zu reparieren. 10 Jahre haben wir uns dann noch mit mehreren Gebrauchtteilen über Wasser gehalten, bis vor einigen Monaten der fünfte oder sechste Player verreckt ist. Schweren Herzens hab ich nun alles weggeschmissen.
Hätte die Anlage so gerne behalten. Da sie im Schlafzimmer stand hab ich sämtliche Kabel unter Putz gelegt, sah richtig toll aus. Nie wieder betreibe ich so einen Aufwand. Dieses ganze moderne Plastikgelumpe taugt einfach nichts.

Gruß,
Achim
Zitieren
#12
Hallo,

inzwischen macht es der Philips wieder.

Wenn ich vorher gewusst hätte wie es um die Lebensdauer bestellt ist.
Vielleicht wäre mir der Gedanke zu reparieren nicht mehr gekommen.


Schade eigentlich, die Idee mit den vielen Funktionen ist dennoch recht pfiffig.


   


Danke für Euere Hinweise.




Gruß aus dem Kreis Siegburg vom Hans-Jürgen

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmer mehr"

Zitieren
#13
Hallo und noch das Testvideo.


Der Skatfreund war begeistert als ich ihm das  Philips MCD  mit der Weihnachts  CD vorführte.




Gruß aus dem Kreis Siegburg vom Hans-Jürgen

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmer mehr"

Zitieren
#14
Hallo Hans-Jürgen, 
SUPER Smiley32 Smiley58 Thumbs_up
Das Gerät  geht wieder.
Ich hatte auch eine Philips-Anlage(nicht diese).
Bei der war CD defekt.
Hier habe ich eine neue Leseeinheit besorgt und die ging noch lange Zeit.
Was war bei dir die Ursache?

Mit freundlichen Gruß Heiko
Zitieren
#15
Hallo,

ich habe eine gebrauchte Endstufe geschossen.

war auch besser, weil beim Löten am TDA Schäden entstanden.




Gruß aus dem Kreis Siegburg vom Hans-Jürgen

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmer mehr"

Zitieren
#16
Hallo,

ich habe eine gebrauchte Endstufe geschossen.

war auch besser, weil beim Löten am TDA Schäden entstanden. Smiley21




Gruß aus dem Kreis Siegburg vom Hans-Jürgen

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmer mehr"

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Archeer Wireless Home Stereo A320 Peter-MV 2 763 20.11.2017, 20:37
Letzter Beitrag: Peter-MV

Gehe zu: