Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EMUD Record 89 WKN , eine Ruine
#21
Familiäre Verpflichtungen rückten zwischenzeitlich in den Vordergrund, deswegen ging es nur langsam weiter.

Zunächst einmal Fotos vom komplettierten Chassis:

   

   


Die Skala ist noch nicht eingebaut, da ich mich entschlossen habe, die beiden Glasscheiben auch von innen zu reinigen. Man sieht nämlich, dass auch dorthin ein Schmutzfilm vorgedrungen ist. Sie sind ab Werk mittels Textilklebeband vereinigt, d.h. das muss noch vorsichtig geöffnet werden.
Die oben erwähnte Ersatzskala aus dem einstmals geschlachteten 89 WKN fand ich ebenfalls in meinen Beständen. Ich hatte hier ja gehofft, eine Skala mit dem ab März 1950 gültigen, neueren Wellenplan vorzufinden. In der Tat standen die Zeichen günstig, denn das zum Schlachtgerät gehörige Spulenaggregat konnte ebenfalls gefunden werden und trägt die Bleistiftmarkierung 20.4.50. Sie zeigt aber die gleiche Sendergruppierung, wie mein hier behandeltes Gerät, zudem in gleicher 'Ausbleichung'.


Ebenfalls habe ich zwischenzeitlich den Lautsprecherersatz montiert:

   

Dazu wurde rückseitig auf die sehr dünne Originalschallwand ein passend gearbeiteter dicker Karton gelegt (ehemals die Rückseite eines handelsüblichen rahmenlosen Bilderhalters), in den 4 Senkkopfschrauben als Stehbolzen eingearbeitet wurden. Diese tragen den neuen Lautsprecher, der sein bisheriges Leben in einem Grundig 196 verbrachte. Der AÜ dagegen gehört original zum EMUD 89 WKN.


Bleibt noch in technischer Hinsicht die Frage zur Verdrahtung des Spulenaggregats und damit zum Schaltplan des Geräts.
In den Spulen des hier restaurierten Radios scheint noch ein Wurm zu stecken, weswegen ich mir eine Vergleichmöglichkeit durch das vorab erwähnte Ersatzspulenaggregat vom April 1950 erhoffte, hier im Bild, von der Schalterseite her gesehen:

   

Leider bleibt festzuhalten, dass dieses Teil bereits deutlich verbastelt wurde, mithin zwar als Teileträger noch taugt, jedoch nicht mehr als Referenz. Schade.
Die Spulendrähte beider Einheiten sind (zumindest für mich) visuell unglaublich schwer nachzuverfolgen, sofern man nicht zum Lötkolben greifen möchte. Letzteres will aber wohlüberlegt sein, denn die Drähtchen sind z.T. außerordentlich filigran. Somit bleibt das Zeichnen eines brauchbaren Schaltplans schwierig. Dennoch konnte ich den im vorigen Beitrag von mir gezeigten Schaltplan verwerfen und stelle hier eine verbesserte Version ein:



.pdf   Schaltplan 89WKN modif.pdf (Größe: 288,11 KB / Downloads: 10)

Vielleicht hat ja mal ein anderes Mitglied ein vollends intaktes und unverbasteltes Spulenaggregat eines 89 WKN auf dem Tisch und möchte dies hier dokumentieren.
_____________
Gruß
klaus

"Nutze das Fachwissen von Experten, aber bedenke stets: Die Technikgeschichte ist voll von Experten und Ihren Irrtümern."

Zitieren
#22
Ich hatte bei der WKE -Revidierung eine defekte Rückkopplungsspule im LW Bereich,die einfach überbrückt wurde.Daher habe ich mir eine Skizze vom Spulen-und Schalteraggregat angefertigt.
Wenn ich diese noch finde,poste ich die hier. Braucht aber etwas Zeit,habe derzeit viel zu tun.Wie das bei Handwerkern so ist,zur Zeit.......

Die hier ist vom WKN,den ich aktuell zerlegt habe.
   
Grüße aus dem Rheinland
Roman

Die Zeit bleibt nicht stehen.
Zitieren
#23
(Vor 11 Stunden)Valvotek schrieb: ....
Die hier ist vom WKN,den ich aktuell zerlegt habe.


Interessant. Da scheint es doch zumindest in optischer Hinsicht Unterschiede zu geben. Der mittlere Spulenkörper sieht gänzlich anders aus, als bei meinen beiden Spulenaggregaten des WKN.
Mit Blick auf die Kondensatoren fällt auf, dass meine beiden Spulenaggregate
 - den auf Deinem Bild vorhandenen 122 pF - Kondensator nicht besitzen
 - einen 10 nF - Kondensator besitzen, der von der unteren Buchse des TA-Eingangs zum G3 - Anschluss der AF7 führt.
_____________
Gruß
klaus

"Nutze das Fachwissen von Experten, aber bedenke stets: Die Technikgeschichte ist voll von Experten und Ihren Irrtümern."

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  EMUD Mignon navi 17 2.273 04.07.2021, 21:31
Letzter Beitrag: navi
  EMUD Rekord 61 AÜ Problem Ralfi 92 9.227 16.03.2021, 18:15
Letzter Beitrag: Ralfi
  EMUD Favorit 2W115: Ein Winzling klausw 22 2.399 01.02.2021, 23:56
Letzter Beitrag: Gasherbrum
  Röhrenradio Emud Record 89 WK vch59 7 2.218 09.04.2019, 15:40
Letzter Beitrag: vch59
  emud rekord 62 Satzair 3 2.477 27.10.2016, 22:41
Letzter Beitrag: MIRAG

Gehe zu: