Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leitz Dia-Projektor Prado 500
#1
der Projektor Prado 500 wurde in den Jahren 1954 bis 1961 gebaut. Ein rot-brauner Koffer hat für die gute Erhaltung gesorgt.

   

   

   
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Die Firnis der Zivilisation ist dünn. An manchen Tagen ist sie sogar durchsichtig und erlaubt einen Blick in die Unterwelt.
(Anpalagan)
Zitieren
#2
Hübsch!
Der große Bruder von meinem (Prado 150).
Ist ein Erbstück von Opa und wird immer noch genutzt Smile

   
Gruß,
Uli
Zitieren
#3
(09.11.2021, 23:26)saarfranzose schrieb: der Projektor Prado 500 wurde in den Jahren 1954 bis 1961 gebaut. Ein rot-brauner Koffer hat für die gute Erhaltung gesorgt.

Hallo ich habe einen solchen Prado von Leitz als 250er.

Er hat bislang klaglos funktioniert.
Er hat eine Umschaltung in der Anschlussschnur zwischen 0, 50 und 25 was zwei Helligkeitsstufen entspricht. Auch hat er ein Gebläse. Und er ist zwischen 110V und 220V umschaltbar.
Ansonsten findet sich in der Schaltung für Lüfter und Lampe (250W 220V) noch ein Widerstand.
Eben der ist während des Betriebs in die ewigen Jagdgründe eingegangen.
Interessanterweise ging dabei der Lüftermotor (Ein Spaltpolmotor) aus. Die Lampe blieb an.
Ich würde den Projektor gerne wieder in Ordnung bringen, allerdings fehlt mir der Schaltplan/Stromlaufplan und so ganz klar ist mir die an sich einfache Schaltung auch nicht. Und wIe groß der Widerstand ist kann man nicht mehr erkennen. 
Kann da jemand weiterhelfen??
Gut ist woran sich die Zeichen der Zeit die Zähne ausbeissen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Leitz Dia-Projektor VIII saarfranzose 1 539 10.11.2021, 21:18
Letzter Beitrag: Wilhelm
  Leitz Beevy saarfranzose 8 892 06.11.2021, 10:24
Letzter Beitrag: saarfranzose

Gehe zu: