Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
I-Net Radio in Seibt 326 W
#1
Hallo Radiofreunde,

ich habe eine Anfrage bekommen welches I-Net Radio, einfach zu bedienen und noch dazu zu einem moderaten Preis, sich eignen würde einen Seibt 326 W zu speisen.
Da ich zu I-Net Radios nichts dazu tuen kann bitte um Eure Meinung.

An dem Seibt soll nichts geändert werden, wäre auch schade den es ist ein wirklich wunderbar restauriertes Gerät.
Der Anschluss soll über die TA Buchse erfolgen.
Soviel zum so genannten Beichtstuhl.

Fragt mich bitte nicht was hier mit einem moderaten Preis gemeint ist da ich dazu auch keine Vorstellung habe und was mit Bed. einfachheit zu tuen hat auch nicht.
I-Net über Lan und W-Lan ist vorhanden.

Schon mal Danke für Tips zu dieser Angelegenheit.
Gruß von Marcello aus Bergneustadt.
Zitieren
#2
Hallo Marcello
Ich habe ein Terratec Internetradio. Ich hatte das für eine Freundin von Andrea aufgearbeitet. Sie hat es jetzt zurückgegeben, das werde ich probieren und dir Bilder zeigen. Das Gerät würde ich für eine Spende in die Weihnachtsaktion abgeben!
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#3
Hallo Dietmar,

Ok, ich warte mal ab was du mir anbietest.
Du darfst mich dazu auch anrufen.
Gruß von Marcello aus Bergneustadt.
Zitieren
#4
Hallo, Marcello,
Ein sehr schönes Radio!!!
Wie ich von der Schaltung sehe, es ist kein Allstromgerät und der TA ist über Kondensator mit dem Gitter verbunden. Aus meiner Sicht kann man unbedenklich den Kopfhörerausgang des I-Radios mit der TA Buchse verbinden und I-Radio hören.
In Trauer,
Ivan
Zitieren
#5
Danke Ivan,

mal sehen was Dietmar mir noch schreibt.
Gruß von Marcello aus Bergneustadt.
Zitieren
#6
Hallo Freunde
ich habe das Gerät gestern mal probiert. Leider muß ich dir lieber Marcello von diesem Gerät abraten. Das Gerät ist viel zu kompliziert in der Bedienung und hat Softwareprobleme. Auserdem fehlt eine Suchfunktion von Internetsendern. Ich habe vier solcher Geräte die alle das gleiche Problem haben. Wenn man es einschaltet kommt das Dispay, nach drei Sekunden springt es auf Netzwerkverbindung und dann bleint es in der Stellung stehen obwohl ich schonmal das Passwort eingegeben hatte.....

Ich habe hier noch ein Grundig Cosmopolit4, das Gerät kann alles. DAB+ WEB-Radio Teristisch UKW AUX In und out
USB Anschluß Netzwerkanschluß. Volle Funktion, aber keine Fernbedienung, ich weiß auch nicht ob es eine gab

Preis: 50€  in die Weihnachtsaktion

   
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#7
Hallo Radiofreunde,

Dietmar, ich bin erst heute auf deine Anwort aufmerksam geworden, war mit anderen Sachen beschäftigt.
Danke erstmal, das ist ein akzeptabler Preis für das Gerät aber der Bekannte hat jetzt was anderes vor.

Du erinnerst dich noch an den Älteren Herrn aus Datten, die Anfrage kam von Ihm.
Er ist ein Mann von Fach, also  sehr guter Kenner, Reparateur und Restaurateur der Analogen Radiotechnik. In seinem fortgeschrittenem Alter will er nichts mit der " neuen Technik " anfangen ausser Weltweite Sender empfangen.

Er möchte ein I-Net Radio nur mit Internet, ohne DAB+, UKW, etc, etc.
Gibt es wahrscheinlich auch, kenne mich aber nicht damit aus.
Ich habe Ihm geschildert was für super i-Net Empfänger manch unserer Radiofreunde bauen mit zugekauften Platinen.
Da hat er Interesse gezeigt und würde sich zutrauen mit gekauften Komponenten etwas zusammen zu löten aber nichts mit Programieren oder so.

Ich habe Ihm empfohlen mal in unserem Forum zu schnuppern aber da tut er sich schwer.
Da weiss ich jetzt auf Anhieb aber auch nicht wie ich ihm helfen könnte, mit solchen Sachen kenne ich mich auch nicht aus.

Vieleicht kann noch jemand von unseren Radiofreunden etwas dzu tun und wenn nicht ist auch OK.
Gruß von Marcello aus Bergneustadt.
Zitieren


Gehe zu: