Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das erste Weihnachten nach dem Krieg
#1
Aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks eine denkwürdige
Sendung: Das erste Weihnachten nach dem Krieg...



Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#2
Danke für den Hinweis, klasse!
Herzliche Grüße

Pitter
Zitieren
#3
Danke fürs Zeigen! Erstaunlich, wie kritisch in der Berichterstattung damals schon die Sicht auf den Konsum war. Dabei kann man sich doch gut vorstellen, dass die Menschen nach der langen Zeit der Entbehrungen froh darüber waren, nun endlich wieder Waren kaufen zu können.
Zitieren
#4
Da ich diese Zeiten alle durchwandert habe/mußte, weiß ich auch, daß
Klunkerringe und Nerze wenig zu sehen waren (auch in den Geschäften).
Aber die Trümmer kenne ich noch und darin haben wir Abenteuer erlebt,
die unsere Kinder heute nicht kennen. Wer kennt heute noch Weitwurf
mit nicht gezündeten Stabbrandbomben?

Es war eine magere, aber formende Zeit. Unser "Immunsystem" wurde
trainiert, so daß es ein ganzes Leben funktioniert. Die Nerzmäntel sah man
eher da, wo sie bereits vor den Trümmern getragen wurden...  Sorry

Meine ersten Bauklötze waren per Hand aus alten Fichtenbrettern ausgesägt,
rau und ungleich und ich habe sie geliebt. Sie waren ein Weihnachtsgeschenk
von meinem Großvater. Und ich durfte mit dem Kopfhörer und dem Kristalldetektor
Radio hören.

Das war mein erstes Weihnachten nach dem Krieg

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  V. I. P. - Alfred Braun - Der erste Live-Reporter Wilhelm 2 252 04.02.2022, 19:00
Letzter Beitrag: Wilhelm
  Der erste deutsche Rundfunksender Wilhelm 8 909 15.12.2021, 08:45
Letzter Beitrag: Werner

Gehe zu: