Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
27.12.-31-12.2021: Radio Ahrtal auf Kurzwelle 3985kHz
#1
Hallo zusammen,



folgende Programminfo des Radio Ahrtal:



Radio Ahrtal sendet vom 27.12. bis 31.12.2021 die TOP860 HitpAHRade jeweils von 6-19 Uhr MEZ u.a. auf 3985kHz. Die Ahr ist 86km lang, so dass sich 860 Musiktitel ergeben - beginnend bei Platz 860 an der Ahrquelle in Blankenheim. Zu dieser Sendung wird es exakt 86 QSL-Karten geben.




Und so kommt man zu den begehrten QSL-Karten des Ahrtal Radio auf 3985 kHz:

Die 86 QSLs sind limitiert, daher gibt es ein ausgeklügeltes Punktesystem.
Jede QSL hat eine laufende Nummer, die der Platzierung entspricht (QSL #1 mit der meisten Punktzahl, QSL #86 mit der niedrigsten Punktzahl)

Gültige Empfangswege sind 3985 kHz Kurzwelle, sowie eine der 5 UKW Frequenzen: 107,9 MHz, 107,7 MHz, 97,1 MHz, 95,6 MHz oder 94,2 MHz. Webstream ist ausgeschlossen.

Die Berichtszeit ist vom 27.12-31.12 jeweils von 6 Uhr bis 19 Uhr (Ausnahme: 31.12.2021 bis 20 Uhr) MEZ.
Für jede halbe Stunde Hörzeit, die durch einen Bericht belegt ist, gibt es einen Punkt. (Maximal 132 Punkte)
Ausstrahlungen des Ahrtalradios außerhalb der Zeiten zu Testzwecken werden nicht bestätigt.

Wir möchten für das Ahrtal Spenden sammeln. Dafür steht die PayPal Addresse info@shortwaveservice.com zur Verfügung. 
Für jede 5€ Spendenbetrag gibt es 3 Punkte (Maximal unendlich Punkte Smile)

Für den (nachweislichen) Empfang mit eigenem Empfänger werden die vorherigen Punkte mit 1,5 multipliziert
Für den Empfang via WebSDR werden die vorherigen Punkte mit 0,5 multipliziert

Liebevoll gestaltete Empfangsberichte mit Rückmeldungen zum Programm bekommen einen Bonus. Alle bisherigen Punkte mit Faktor 1,5 multipliziert.
Dahingerotzte Copy-Paste-Empfangsberichte mit "Male Talk - Music" werden mit Faktor 0 multipliziert und fallen sofort raus. Das gilt auch für jede Form der Pfuscherei.

Die Empfangsberichte müssen bis zum 09.01.2022 24:00 Uhr eingegangen sein. Danach erfolgt die Auswertung. 
Bei Punktgleichstand entscheidet das Los.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gibt keinen Anspruch auf eine QSL Karte. Die Spenden können nicht zurückerstattet werden. 

Allen frohes Lauschen und schöne Festtage.
---
Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet...Dirk
Zitieren
#2
Hallo zusammen,
guter Empfang mit S9 (NRD525/MegaLoopFX) hier im Ruhrgebiet.
---
Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet...Dirk
Zitieren
#3
Hallo Dirk,

in Iserlohn läßt es sich - je nach Tageszeit - gut bis überhaupt nicht empfangen.
Sendet das Ahrtal-Radio auch im neuen Jahr auf Kurzwelle?

Gruß, Frank
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, alles aufzusparen. Eßt leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Bastelt mit Radios. Für nichts anderes ist Zeit.
Zitieren
#4
Hallo Frank,
meines Wissens nach ist das auf KW eine einmalige Aktion. Bei mir kommt er mit S9/S9+10dB rein - gelegentliches Fading.
---
Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet...Dirk
Zitieren
#5
Hier in Leipzig sind im Moment auf 3985 kHz lediglich Morsezeichen zu hören.
(Innenraum mit XH-Data 808 bzw. Grundig Satellit 500)

Ist etwas über die Sendeleistung bekannt?
Zitieren
#6
1 kW (Dirk?)
Leider ist das Ahrtalradio am 2.1.2022 erstmal wieder still, siehe Beitrag in der Radiowoche.

Gruß, Frank
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, alles aufzusparen. Eßt leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Bastelt mit Radios. Für nichts anderes ist Zeit.
Zitieren
#7
Hallo zusammen,
die Sendeleistung müsste 1kW betragen https://www.shortwaveservice.com/index.p...all-krekel

In der Tat wurde heute über zwei starke CW-Signale berichtet. Mancher konnte sie durch Notch-Filter und Wechsel auf SSB etwas ausblenden.
---
Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet...Dirk
Zitieren
#8
@ Frank
@ Dirk

Ich danke Euch beiden für die Angabe der Sendeleistung.

ca. 17.30 Uhr herum bekam ich einige Wortfetzen und Musikteile rein,
habe es aber nicht weiter verfolgt. Fakt ist, im Störnebel der städtischen
Wohnung und ohne Außenantenne ist man halt gekniffen. Ich denke mal,
wenn das Band offen ist, sollten 1kW eigentlich schon für etwas Empfang
ausreichen.

Viele Grüße
Uwe
Zitieren
#9
Moin,

bei mir in Hanerau Hademarschen mehr schlecht als recht zu empfangen. Aber immerhin eindeutig zu identifizieren und bei 1KW und der Entfernung ist das absolut OK.

Beste Grüße

Peter
Zitieren
#10
Heute in Leipzig, 16.10 Uhr zu ca. 20% hörbar, die restlichen 80 % fallen dem Fading zum Opfer.
Auch wieder störende Morsezeichen die schön reinhämmern.

Gruß Uwe
Zitieren
#11
Hallo,

ich habe gerade mal mein "Sony ICF-7600D" angeworfen.
Der Empfang ist recht gut, hier im Sauerland.
Nur leider wird die Sendung von einem Morse-Signal überlagert,
das sich wie SOS anhört...

Viele Grüße,
Rolf
Zitieren
#12
Hallo Rolf,
das Morsesignal habe ich auch. Gehört nicht auf diese Frequenz. Lümmel ...
Gruß Klaus

Nachtrag: genauere Untersuchung ergab für den Morsefreund 3983,5 kHz.
Kann ich mit Filter +/-1500 Hz und etwas neben den Sender (ca. 3986,5) drehen ausblenden.
Ist dann natürlich nicht mehr HiFi.

Nachtrag 2: der Morsefreund hat die Seite gewechselt, jetzt oberhalb bei 3986,5.
Wenn der da hin und her wandert wird es natürlich schwer mit Ausblenden.
Wer macht sowas ???
Zitieren
#13
Hallo, 

ich habe es mit meinem Sony ICF-SW7600G auch mal versucht.
Hier in Südhessen war der Empfang zwar sehr verrauscht,man konnte die Sendung aber trotzdem einigermaßen verfolgen.

   

Herzliche Grüße
Robert
Zitieren
#14
Hallo zusammen,
heute Vormittag gen 10.10 Uhr ebenso einwandfreier Empfang. Leider klappt es derzeit nicht, dass ich die Hörzeit für eine QSL-Karte erreiche. Also...Feuer frei an die Mitstreiter  Smile
---
Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet...Dirk
Zitieren
#15
Habe es gegen 17:00 Uhr mit meinem Dabendorf probiert, Anschluss an Langdraht, höhe ca. 10 Meter.
Perfekter Tastenfunker, sonst fast gar nichts. Schade.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#16
Schade, dass der so nervt. Im Grunde eine Frechheit, ausgerechnet eine Charity-Sendung zu stören.
---
Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet...Dirk
Zitieren
#17
Ich habe an allen Tagen mit dem Satellit 2000 probiert: immer gaaaaaaaanz schwaches und verrauschtes Signal, egal, ob mit Teleskop- oser Dachantenne.
Im Prinzip nicht hörbar, schade. Nun wohne ich ja nicht weit weg von Kall-Krekel, von wo gesendet wurde. Sonst kann ich die Signale von dort eigentlich relativ gut empfangen. Sehr seltsam.
Herzliche Grüße

Pitter
Zitieren
#18
Hallo,
habe den Tastfunker betreffend Hilfe gesucht und einen OM gefunden.
Der schrieb (gestern), das er HNY (Happy New Year) und Werbung für Shortwaveservice funken würde.
Das wäre aber doch Channel 292, oder ?
Glaube aber nicht, das die sich "bekriegen". Wäre für Beide ziemlich sinnlos...

Gruß Klaus
Zitieren
#19
(02.01.2022, 19:12)Klaus (FTL) schrieb: Glaube aber nicht, das die sich "bekriegen". Wäre für Beide ziemlich sinnlos...
Hallo,
das tun sie - seit mehreren Jahren. Channel292 wurde schon vor 2018 laut eigenen Angaben von Kall gestört und hat das auf der eigenen Website publiziert, Shortwaveservice hat wohl dagegen geklagt, sodass die Aussage auf der Website angepasst wurde.
Auch in 2021 wurde C292 auf 6070 und 3955 gestört. Laut C292 wurde dann die Bundesnetzagentur eingeschaltet und diese konnte als Störquelle Kall-Krekel ausmachen.
Daher wurde nun erneut geklagt und laut C292 hat der Betreiber von Shortwaveservice eine Unterlassungserklärung abgegeben. Das berichtete C292 im aktuellen Newsletter.
Ein Piratensender namens Mystery 21 (oft auf 4700 und 4870 kHz) wurde auch gestört und sagt selbst, es sei aus Kall gekommen (einer von denen wäre angeblich dort gewesen). Wer aber als Betreiber von Shortwaveservice gilt weiß ich nicht. Es gibt da den Burkhard Baumgartner (DF5XV, http://www.classicbroadcast.de), der für technische Dinge zuständig ist und auch schon Besuchern die Anlage gezeigt hat (Suche bei YouTube Sender Kall-Krekel). Dann gibt es den Christian Milling, der https://shortwaveservice.com betreibt. Wer davon nun gemeint ist, weiß ich nicht. Aber der Burkhard mag Channel292 nicht und schreibt das auf seine Website: http://www.classicbroadcast.de/news.html

Von daher: Die beiden Stationen bekriegen sich definitiv.
Der Morsecode, der im linken Seitenband der 3985 zu hören war, hatte damit inhaltlich zu tun. Ich habe diesen mit diversen öffentlichen KiwiSDRs dekodiert und da war sinngemäß immer sowas wie "SHORTWAVESERVICE.COM MUSS AUFHOEREN, ANDERE SENDER ZU STOEREN".
EDIT: Jetzt (16:17 MEZ) ist wieder Morsecode auf der 3985 neben dem normalen Programm zu hören.
EDIT: 16:44 MEZ ist Radio Pop-Express auf 3985 zu hören.

Gruß
Marco
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  07. August 2021 - Radio Andorra „sendet“ auf KW Hilti 41 2.402 09.08.2021, 23:38
Letzter Beitrag: Peter-MV
  Radio Andorra "sendet" - 12.04.2021 Hilti 27 2.966 13.04.2021, 12:29
Letzter Beitrag: Bananenbauer
  Kurzwelle kompakt erklärt (Youtube) Hilti 4 819 29.12.2020, 00:47
Letzter Beitrag: Peter-MV
  Radio CAE am 18.10.2020 auf Kurzwelle Hilti 2 808 04.10.2020, 20:07
Letzter Beitrag: Hilti
  Mark auf der Kurzwelle - 28.5.16 MIRAG 22 11.524 08.06.2016, 20:12
Letzter Beitrag: Daniel

Gehe zu: