Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sanftanlauf Modul
#21
So ist es, wie Uli schreibt.
Ich beende dann hier mit dem Hinweis, was Hanskanns meint, mit der Information, das was er früher gemacht haben könnte, heute anders läuft. Nämlich die Sicherung austauschen.

In der Regel werden in Wohn- oder Büroräumen Leitungsschutzschalter der B-Charakteristik eingesetzt. Die C-Charakteristik wird als Leitungs- und Geräteschutz für Zuleitungen zu Verbrauchern mit hohem Einschaltstrom verwendet, da im Anlaufmoment es zu Fehlauslösungen bei B-Charakteristik kommen kann.

Bitte hier nun nicht weiter drüber schreiben, es ist ein ganz anders Thema.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#22
Hallo,

gemach gemach.

In der Tat ist mir wohl bekannt, dass es für verschiedene elektrische Verbraucher unterschiedliche  Sanftanläufe gibt.

Die will ich hier nicht vorstellen, setze ich als bekannt voraus.

Nur soviel ein Sanftanlauf soll kann beim Anlauf mechanisch beanspruchten Teile schonen und gleichzeitig auch durch den geringeren Einschaltstrom das Auslösen von Leistungsschaltern verhindern.

Ich habe tatsächlich für den genannten Kompressor später mit einem trägen C 16 A  Leistungsschalter betrieben.

Meine einfache recht praktische leicht zu realisierende Möglichkeit ist bei weitem nicht so elegant.

Aber hilfreich für Universalmotoren allemal. Natürlich wird durch die Kabeltrommel auch ein Sanftanlauf  erreicht.

Mehr wollte ich eigentlich nicht beschreiben.
Gruß aus dem Kreis Siegburg vom Hans-Jürgen
"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmer mehr"

Zitieren


Gehe zu: