Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ablaufplan zum Sammlertreffen bei Dietmar vom 15.-17.07. 2022
#1
Ich beginne hier mal einen Zeit/Ablaufplan für das RBF Sammlertreffen mit Jahreshauptversammlung des RBV bei Dietmar vom 15. bis 17.07.2022.

Wenn Themen und Uhrzeiten von mir bereits eingetragen sind, gelten diese als Vorschläge und können natürlich geändert und angepasst werden.

Ansonsten werde ich diesen Plan immer wieder aktualisieren, sobald es Änderungs- und Erweiterungsvorschläge gibt.


Freitag, 15.07.22:
Ab ? Uhr Anreise
? Uhr grillen (abends)

Alternativprogramm für BegleiterInnen:


Samstag, 16.07.22:
10.00-12.00 Uhr Jahreshauptversammlung des RBV mit Gasthörern (Nichtmitglieder im Verein) (Vorschlag Anton)
13.00-14.00 Uhr Mittagessen (Gulaschsuppe?) (Vorschlag Anton)


Alternativprogramm für BegleiterInnen:
10.00-13.00 Uhr Einkaufstour in ? oder Museumsbesuch, oder...?


Sonntag, 17.07.22:


Alternativprogramm für BegleiterInnen:

Ich gehe davon aus, die Teilnehmer buchen in ihren Unterkünften jeweils ihr Frühstück. Muss auch ein Frühstück in der Hütte organisiert werden? Falls ja, wer organisiert das und was wird benötigt?

Kaffee, Tee, Getränke werden die 3 Tage ständig im Angebot sein, richtig? Muss dafür noch etwas mitgebracht werden? Dietmar hat bereits mitgeteilt, dass die Abrechnung der Getränke über eine Strichliste erfolgt, in die sich die Teilnehmer bitte selbst eintragen. Bezahlt wird dann vor Verlassen der Veranstaltung in bar bei Dietmar. Also bitte an daran denken, Bargeld mitzubringen!

Für Vereinsmitglieder wird der Verein Namensschildchen zum Anheften an die Kleidung mitbringen, die gleichzeitig auch bei der Jahreshauptversammlung (JHV) als Stimmkarten verwendet werden können. Ebenfalls wird der Verein Mitgliedsausweise für die Vereinsmitglieder erstellen und bei der JHV verteilen.

Es gibt bereits Vorschläge zu Veranstaltungen, die noch nicht zeitlich terminiert sind:

Trödelmarkt mit mitgebrachten Sachen der Teilnehmer an allen 3 Tagen auf der überdachten Veranda der Hütte (Vorschlag Anton)

- Vortrag/Vorführung 3D Druck von Markus (mageb) mit Spezialvorführung zum Thema Tefifon, ca. 1 Stunde Dauer. Vorbereitung: 1 bis 2 m Stellfläche.
- Gehäuserestaurierung Schellack/Hartöl (Andreas P.)
- Dietmar und Rolf (Bastelbube) stellen je ein Funke W19 zur Verfügung für Vergleichsmessungen, aber auch für Röhrenprüfungen von Teilnehmern? Hab ich das richtig verstanden? - fragt Anton
Vorbereitung: ?

Da wir das Treffen auch für die Vereinschronik und für das Finanzamt (Bildungsauftrag) dokumentieren, hat sich Jupp (saarfranzose) bereiterklärt, das Treffen mit dem Fotoapparat zu begleiten und Andreas P. mit Texten zu unterlegen, insoweit es Allgemeines betrifft. Wenn Vorträge gehalten werden, oder praktische Anwendungen gezeigt werden, wäre es toll, wenn die "Macher" dazu eine Textversion bereithalten würden, die wir dann in die Vereinschronik, bzw. in die Belegmittel für das Finanzamt verwenden können.

Helfer, die sich für Organisation und Vorbereitung des Treffens angeboten haben und Aufgabenverteilung vor- und während des Treffens:

- Dietmar als Organisator des Treffens hat den Hut vor Ort auf!
- Jürgen (emesstec)

Bitte hier weitere Vorschläge und inhaltliche Themen zur Organisation und zum Ablauf posten. Gerne auch weitere Angebote für Vorträge, Vorstellungen, etc. Dann bitte mit Information, was an Vorbereitung dafür benötigt wird und nicht selbst mitgebracht werden kann.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~

Zitieren
#2
Ich weiß jetzt nicht ob man für eine JHV 2Stunden ansetzten muß? Bei meinen Vereinssitzungen wo ich teilnehme sind diese Veranstaltungen in 30-60Min über die Bühne...
Für Markus müssen wir dagegen 1,5Std einplanen. Da hier auch mehr technisches Besprochen werden wird.

Grillen Freitag. Das wären ca.20Personen, Steaks und Wurst kann ich vom hiesigen Metzger holen lassen. Dazu könnte ich Nudel- und Kartoffelsalat machen lassen aus der RWE Kantine die ja auch das Mittagessen fertigt.Die Erfahrung zeigt aber auch das einige auch gerne beim Engel im Biergarten sitzen und sich dort die Bäuche vollschlagen. Vorallem wenn sie dort die Unterkunft gebucht haben.
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#3
Hallo dietmar,

ach so ein Grillen Abends an der Hütte finde ich persönlich natürlich schöner. Bauch voll schlagen bei Engel kann man ja dann am Samstag Abend immer noch machen. Wichtig ist natürlich, dass du genügend Bier besorgst. Smile
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#4
Und ich bring den RBF-Spezial Röhrensatz wieder mit


(03.02.2022, 13:16)Andreas_P schrieb: Hallo dietmar,

ach so ein Grillen Abends an der Hütte finde ich persönlich natürlich schöner. Bauch voll schlagen bei Engel kann man ja dann am Samstag Abend immer noch machen. Wichtig ist natürlich, dass du genügend Bier besorgst. Smile
Grüssle
Jürgen

Dieser Beitrag wurde extrem umweltfreundlich aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Emails geschrieben und ist deshalb vollständig digital abbaubar.
Zitieren
#5
Die Dauer einer JHV hängt natürlich von den dafür vorgesehen Themen ab. Wenn es keine Themen gibt, die eine lange Diskussion beinhalten und sich alle Teilnehmer diesbezüglich disziplinieren, kann es natürlich auch schneller gehen. Erfahrungsgemäß verliert man die erste viertel Stunde schonmal, bis sich alle gesammelt haben und es wirklich losgehen kann. Wir könnten natürlich auch früher als 10 Uhr anfangen, wenn das allgemeiner Wunsch ist. Ebenso könnten wir die Versammlung auch auf 1,5 Stunden befristen, dann könnten evtl. aber nicht alle Themen in diese Versammlung gelegt werden und müssten vertagt werden.

Aber mein Wort dazu ist natürlich kein Gesetz, weitere Meinungen und Vorschläge sind gern gelesen.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~

Zitieren
#6
Fragen an Dietmar:

1. Ab wann würdest Du eine Anreise am Freitag möglich machen wollen?
2. Wenn grillen an der Hütte, welche Uhrzeit?
3. Hast Du schon Ideen als Möglichkeiten des Ersatzprogramms für BegleiterInnen?
4. Hast Du Aufträge, was mitgebracht werden sollte? Ich könnte z. B. gemahlenen Kaffee, Filtertüten, H-Milch, Zucker, Süßstoff mitbringen, ebenfalls Teebeutel in versch. Sorten.
5. Sind Thermoskannen in ausreichender Zahl vorhanden? Ich könnte noch eine große Pumpkanne mitbringen.
6. Brauchen wir Verbrauchsmaterial wie Pappteller, Pappbecher, Holzbesteck?
7. Ist/sind Toaster vorhanden? Dann könnten wir einfaches Toastbrot rösten als Beilage zum Grillen und den Salaten oder zur Gulaschsuppe.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~

Zitieren
#7
(03.02.2022, 15:08)Bananenbauer schrieb: Und ich bring den RBF-Spezial Röhrensatz wieder mit

... der dann auf Qualität und Eignung ausgiebig getestet werden muss, durch menschliche RPG's ? Big Grin
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~

Zitieren
#8
(03.02.2022, 15:42)Anton schrieb: Wir könnten natürlich auch früher als 10 Uhr anfangen, wenn das allgemeiner Wunsch ist.

Das würde ich auf keinen Fall machen wollen.

Das ist die erste JHV. Länger wie eine Stunde sollte die nicht laufen......was möchte der Vorstand alles Vorlesen? wenn du wüsstest wie ich diese Bla Bla Stunde liebe.

Anfahrt Freitags ab 15:00 ist bestimmt OK. Die WoMobilisten werden ja direkt zu mir kommen, die anderen nach erkunden der Übernachtungsmöglichkeit.
Freitags-Grillen so ab 19:00

Edit: ich lasse mir das mal mit diesem Ablaufplan durch den Kopf gehen, je mehr ich aber drüber nachdenke umso weniger finde ich das gut! Auch wenn ich Vereinsmitglied bin ist es ein privates Treffen von mir! Und das wird auch so im Vertrag für die Hütte stehen. Und da lasse ich mir nicht reinreden.
Dieses Treffen wird zwar eine JHV beinhalten aber dann wenn meine Gäste dieses zulassen, meinetwegen wird über diese Uhrzeit abgestimmt.
Mein Lieber Anton du hast es sehr gut gemeint, aber das ist nicht in meinen Sinn. Wenn einer einen Plan macht nur mit mir zusammen und nicht einfach vorpreschen
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#9
Aha, mehr kann ich dazu nicht mehr sagen.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~

Zitieren
#10
Mein lieber Anton, ich weiß ich habe dich jetzt schwer geschockt, Endschuldigung bitte dafür in aller Form.

Aber ich habe schon mehrere Treffen gemacht und weiß wo es drauf ankommt, bin noch 64 Jahre alt und schon groß, also kann alleine Endscheiden. Tipps sind jederzeit gerne Willkommen und Themen auch,

Gut die Vorzeichen durch den Verein sind etwas anderes. Da schlagen zwei Herzen in meiner brust. Einmal die überwiegende Mehrheit des Forums zu begrüßen und wieder zu sehen und zum zweiten den Auftrag des Vereins zu erfüllen. Beides geht bestimmt zusammen.....

Es werden ja jede Menge Tagesgäste am Samstag erscheinen die eine weite Anreise in Kauf nehmen. dann sollen sie sich erstmal einfinden. Deshalb wird die JHV 14:00 am Nachmittag nach dem Mittagessen 12:30/13:00 stattfinden können. Die Damen, ausser vielleicht Andrea und Sandra, machen dann eh einen Ausflug, wohin steht ja noch nicht fest, und werden sicher nicht an der JHV teilnehmen wollen.

Markus (mageb) kann um etwa 11:00 seinen Bericht über den 3-Druck starten, wenn der fertig ist, wann auch immer gibts das Mittagessen, also alles locker vom Hocker und der gute Markus muß sich nicht hetzen. Ich besorge Markus einen Beamer/Leinwand den wir hinten in der Hütte plazieren, dort ist es auch schön dunkel damit alle was sehen. Ich freue mich schon auf diesen Beitrag.
Nach der JHV und einer Pause Kaffee/Kuchen kann jemand anderes was machen/vorführen. Wer Kuchen mitbringen möchte immer gerne.

Wir bauen im moment hier einen neuen Backes. Manche wissen nicht was das ist. Früher gabs in jedem Dorf hier ein oder zwei/drei´dieser Backeses, oh ha schreibt man das so. In diesem wurde Brot gebacken. Einige Dorfbewohner nahmen bestellungen auf und einmal im Monat wurde der Ofen geheizt und gebacken. Auch wurde Blechkuchen angeboten beim Abkühlen des Backes. Der hat ja um die 250Grad beim Brotbacken.
Ich könnte hier eine Vorführung im neuen Backhaus (Fertigstellen etwa Frühsommer) organisieren wenn Interesse besteht, abseits von Radios und Elektronik. Dieser ist einen Kilometer entfernt. Also von der Schanze (das ist fein gebündelter Reisig) bis zum fertigen Brot wird alles erklärt.

Nochmals lieber Anton, es tut mir Leid das ich dich so hab im Regen stehen lassen.....du bist auch eine gute Seele des RBF und RBV aber zu viele Regularieren sollte es nicht geben.....
Eine Liste der Themen zur JHV hast du ? per PN oder Mail an mich bitte.
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#11
Guten Abend,
Wenn Corona es zuläßt würden wir, Ehepaar Mahrholz, teilnehmen wollen. Wir kommen mit dem Wohnmobil, ausser einem Stellplatz und einem Stromanschluß ( LIPO4- Batterie steht an, Realisierung noch offen ) mit 6 A brauchen wir nicht. Zählt Ihr das jetzzt als Anmeldung oder soll ich einen Schriftsatz senden?
MFG und ein schönes Wochenende, Uwe
Zitieren
#12
Das werde ich eintragen Uwe! Nur brauche ich bitte noch von wann bis wann?
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#13
Hallo zusammen,
ich werde dieses Jahr nicht teilnehmen. Wir kommen am 15.07.22 erst spät von unserer Kreuzfahrt zurück. Und ich will es mir nicht zumuten, am nächsten Tag gleich wieder 600 km über die Autobahn zu jagen . Schade wir wären gerne dabei gewesen.
Gruß Detlef
Zitieren
#14
Hallo Freunde
Das diesjährige Treffen findet unter der Bezeichnung

Radio-Bastler e.V.

statt. Der Vorstand hat sich mit mir darauf geeinigt. Es wird von Andreas_P und mir einen Zeitplan geben. Andreas_P ist der Veranstaltungsbeauftragter. Aber alles locker vom Hocker, wir wollen ja Spass haben und uns nicht von nur Uhrzeiten leiten lassen.

In den nächsten Tagen werde wir mal was Aufsetzten....Im groben kann aber das oben geschriebene gelten. Es ist ja noch jede Menge Zeit.....
Andreas wird diesesmal keine Schelackvorführung machen, er meint das er das nicht jedes mal wiederholen muß. Eine Funierarbeit wird schwierig da der verwendete Knochenleim einen Tag trocknen muß.
Wobbeln wurde angesprochen, vielleicht könnte Henning da was zu schreiben. Ich habe keinen Wobbler, kann also auch keinen zur verfügung stellen.
Rolf macht ja Vergleichsmessungen mit meinem Funke W19, in wie weit das für die Allgemeinheit von Interesse ist? Ich stelle anschließend auch mein Funke zum testen von Röhren zur Verfügung.

Und mein lieber Anton. Eine JHV ist für Vereine eine Pflichtveranstaltung die auch zu Dokumentieren ist. Diese kann Online oder aber beim Treffen stattfinden. Also dieses Jahr beim Treffen, wo bekommen wir sonst soviele Mitglieder unter einen Hut. Ich habe das geschrieben: ....wenn du wüsstest wie ich diese Bla Bla Stunde liebe. Das sind für mich persönlich die schlimmsten Veranstaltungen schlechthin und nicht wie du meintest eine Verunglimpfung der Vereinsarbeit. Jeder in einem Vostand versucht sein bestes zu geben, und da habe ich jede menge Respekt vor.
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#15
Alles gut Dietmar! Vielleicht können wir Dich ja in der kommenden JHV bei Dir davon überzeugen, dass eine MV nicht nur blabla sein muss, sondern auch Spaß machen kann und Möglichkeit zur Selbstbeteiligung und Mitbestimmung bieten kann. Das zugegebener Weise "Tröge" daran, sind die vom Gesetz her vorgeschriebenen Abläufe, die wir einhalten müssen.

In diesem Sinne: Auf ein schönes Treffen des RBV/RBF bei Dir in Dielfen. - Wir bleiben in Kontakt.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~

Zitieren
#16
Thumbs_up Es wird ein tolles Treffen wieder!
Gruß,
Ivan
Zitieren
#17
Hallo,

über das Treffen 2022 sind gefühlte 10000 Seiten geschrieben worden, aber wo es stattfindet konnte ich noch nicht finden - nur soviel, das es wohl wo anders als voriges Jahr ist vermute ich.

Viele Grüße
Bernd
Zitieren
#18
https://radio-bastler.de/forum/showthread.php?tid=18481

Bitteschön, steht doch gleich am Anfang.
Smile
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#19
und kann man Anton mit seinem RPM370 da antreffen ?
lG Martin
wenn die Welt untergeht sieht man es zuerst auf dem Oszilloskop
Zitieren
#20
Mich kann man da antreffen, aber garantiert ohne RPM370. Das schaffe ich nicht aus dem 3. Stock ins Auto zu verfrachten und dann wieder aus dem Auto raus in die Hütte. Ich bin froh, wenn ich den Weg mit dem Rollator schaffe, ohne umzufallen Smiley57
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Diskussion zum Treffen 15.-17.7. 2022 Dietmar 69 5.854 17.07.2022, 21:23
Letzter Beitrag: Martin
  Bitte hier NUR die Teilnehmer des RBF-Sammlertreffen 2022 mit Partner Dietmar 88 9.289 15.07.2022, 17:04
Letzter Beitrag: Martin
  RBF-Sammlertreffen 2022 mit RBV-JHV Dietmar 12 2.103 10.07.2022, 08:28
Letzter Beitrag: Dietmar
  Sammlertreffen 2022 Dietmar 28 2.466 24.06.2022, 19:44
Letzter Beitrag: anton
  Garitz 14.05.2022 Radio- und Funkflohmarkt ingo 2 327 07.05.2022, 20:00
Letzter Beitrag: Morningstar

Gehe zu: