Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vortrag: 3D-Druck als mögliches Werkzeug des Radiobastlers
#21
Hallo Markus,

vielen Dank für die Bereitstellung Deines Vortrages. Deine Ausführungen sind eine sehr gute Wissensbasis und Entscheidungshilfe und erspart einem ewiges Google (Ver)Wirrwar.
Auch fand ich unter Deinen Beispielen viele Anregungen und Lösungsansätze für eigene Projekte.

Wenn ich bedenke, wie das alles angefangen hat ...
Mitte der 90er Jahre durfte ich einer Vorführung der Firma Stratasys mit einem ihrer frühen Stereolithografiegeräte beiwohnen.
Die Erzeugung der notwendigen Daten erfolgte auf einer Silicon Graphics Workstation "SGI IRIS"
Ich glaube mich zu erinnern, dass die gesamte Anlage damals mehr als 250.000 DM kostete. Für mittelständische Firmen unerschwinglich.
Und jetzt gibt es diese Technik für den Hausgebrauch.

Hier das kleine Demoteil von damals, das meine Frau glücklicherweise die vielen Jahre auf ihrem Schreibtisch aufbewahrt hatte.

   
Gruß Gerald
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  3D Druck von flexiblem Material? anton 37 2.388 12.02.2022, 21:53
Letzter Beitrag: saarfranzose
  Resindruck, die neue Dimension im 3D-Druck Wilhelm 10 1.514 10.08.2021, 11:00
Letzter Beitrag: Wilhelm
  3D-Druck aus Licht und Kunstharz Richard 3 1.780 06.02.2019, 14:23
Letzter Beitrag: saarfranzose
  Nützliches Werkzeug für PLA.Modelle Wilhelm 3 3.249 19.03.2018, 19:36
Letzter Beitrag: Wilhelm

Gehe zu: