Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Humax Festplatten-Receiver PDR-9700
#1
Hallo,
da ich, wie schon beschrieben, mit meinem Comag Receiver Empfangsprobleme habe,
habe ich meinen Reserve-Receiver (Humax PDR-9700) ausprobiert.
Der Humax war bis vor einem Jahr bei meinem Sohn ohne Probleme in Betrieb.
Jetzt wollte er nicht mehr. Er reagiert nicht mehr auf die Fernbedienung (RS-538).
Die Fernbedienung ist aber in Ordnung!
Hat Jemand einen Tip für mich, oder ist das was für die Tonne?
   
   
   
   

Viele Grüße aus Peine

Detlef
Jedoch der schrecklichste der Schrecken, das ist der Mensch in seinem Wahn.
Zitieren
#2
...du solltest schon ergründen, was und ob überhaupt die Fernbedienung Signale lt. SP ankommen und auch verarbeitet werden Oft aber ist ein Neukauf eines Receivers, die schnelle und somit einfachere Art.
M.f.G.
harry


--------------------------------------------------------------------
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------
Zitieren
#3
Hallo Detlef
Funktionieren denn die Tasten am Gerät noch?
Grüße aus Bornheim (Rheinland)
Werner
Zitieren
#4
Hallo Werner,
die Tasten TV/Radio, P- P+ und Vol- Vol+ am Gerät funktionieren.

Viele Grüße aus Peine

Detlef
Jedoch der schrecklichste der Schrecken, das ist der Mensch in seinem Wahn.
Zitieren
#5
Hallo Detlef!
Schau doch mal mit der Handy Kamera vorne auf die Fernbedienung da müsstest du beim drücken einer Taste ein blinken erkennen.
Ist das nicht der Fall funktioniert die Fernbedienung nicht.
Gruß Detlef aus dem Harz!
wenns geraucht hat und gestunken wars bestimmt ein Telefunken Smiley58
Zitieren
#6
Hallo Detlef,
ich besitze einen Fernbedienungs-Tester und habe damit
die Fernbedienung positiv auf Funktion geprüft.

Viele Grüße aus Peine

Detlef
Jedoch der schrecklichste der Schrecken, das ist der Mensch in seinem Wahn.
Zitieren
#7
Hallo Detlef

Du weißt aber schon, daß der "Fernbedienungstester" nur eine Aussage  (gut / schlecht) darüber gibt, ob die FB Infrarotsignale aussendet! Ob die Signale, die Frequenz und das "Protokoll" weißt du erstmal nicht! Und ob der IR-Empfänger das auch aufnimmt und an den Steuerprozessor weiterleitet(Oszi) ebenso wenig!
Dann ist noch die Möglichkeit, daß die FB eine 2. Befehlsebene haben kann (Bedienungsanleitung / Google) auf die man ausweicht, wenn 2 gleiche Geräte bedient werden sollen.
Da hast du noch einiges zu testen!

Viele Grüße Peter
Die Deutsche Sprache ist FREEWARE, du darfst sie ohne Einschränkungen verwenden.
Die Deutsche Sprache ist nicht OPENSOURCE, du darfst sie nicht nach deinem Gutdünken verändern!
Zitieren
#8
Spontan würde ich die Festplatte abklemmen und probieren.......
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#9
Auf der Frontplatine sitzt ein IR Empfänger mit regelmäßig 3 Anschlusspins. Masse, Signal, Versorgungsspannung. Tasten Sie diese Eingänge mit der Tastspitze eines Oszi ab. Hat der IR Empfänger eine Spannungsversorgung und lassen sich am Signalausgang die Impulse der Fernbedienung wiederfinden ist alles in Ordnung. Kommen die Signale schlecht, hat sich eventuell die Trägererzeugung in der Fernbedienung verstimmt, kommt gar nichts an obwohl die Fernbedienung wirklich sendet, ist der Empfänger auszutauschen. Pfennigteile und leicht diagnostizierbar. Kommen Signale fremder Fernbedienung am Signalausgang an, aber die der dazugehörigen Fernbedienung sind schlecht oder nicht vorhanden ist der Fall auch klar.
Mit freundlichen Grüßen BalticSea
Zitieren
#10
Hallo,
die Festplatte habe ich abgeklemmt. Daran liegt es leider auch nicht.
Am IR Empfänger kommen die Impulse der Fernbedienung an.
Die Impulse sind auch noch am Ausgang der Frontplatine.
Von da aus gehen Signale über ein Flachbahnkabel zur Hauptplatine.


Viele Grüße aus Peine

Detlef
Jedoch der schrecklichste der Schrecken, das ist der Mensch in seinem Wahn.
Zitieren
#11
Hallo Detlef,
da bleibt nur noch: den Signalweg von der Frontplatine in Richtung Steuerungsprozessor verfolgen. Evtl. ist vor der Steuerung noch ein tauber Elko. 
Gutes Gelingen und LG aus Schwerin, Holger
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Comag Satelliten-Receiver SL35 Karo 200 3 904 24.08.2022, 21:37
Letzter Beitrag: Dietmar Klaus
  DVB-T Receiver verwursten Garagenloeter 4 1.116 28.05.2022, 18:17
Letzter Beitrag: Garagenloeter
  „Voice over IP“ Abstürze Receiver Hanskanns 0 1.066 06.03.2021, 11:32
Letzter Beitrag: Hanskanns
  receiver mitFestplatte schila 27 7.254 01.03.2020, 16:06
Letzter Beitrag: schila
Question Fragen zum Zehnder SAT-Receiver Venus560 4 2.164 11.02.2020, 11:52
Letzter Beitrag: Venus560

Gehe zu: