Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Info zu DVB-C Reciever allgemein gesucht
#1
Hallo, Zusammen,
wir haben zuhause Kabelfernsehen, und auch unsere nur wenige hundert Meter entfernt wohnende Tante hat Kabelfernsehen.

Bei uns in der Wohnung 3 Geräte, eins bei der Tante.

Es handelt sich in allen Fällen um Ältere Fernsehgeräte mit Scartanschluß, in Verbindung mit einem entsprechenden Reciever.
Die Reciever sind von verschiedenen Herstellern.

Jetzt kam es in der Vergangenheit zur Abschaltung der SD Kanäle, es werden nur noch HD Kanäle übertragen.
Das führt, nachdem der Suchlauf bei jedem der 4 Reciever gestartet wurde dazu, daß bei uns an verschiedenen Recievern einige, jeweils andere! Programme fehlen.

Ebenso bei unserer Tante, es gab kein Arte und kein Phoenix mehr. Die Hausverwaltung hat keine Auskunft geben können, wer überhaupt der Kabelanbieter ist etc.


Jetzt habe ich heute einen unserer Reciever mit zu unserer Tante genommen, und dort einen Suchlauf gestartet, und sowohl Arte als auch Phoenix wurden gefunden.

Jetzt meine Frage: warum kann der eine Reciever das, und der andere nicht? Kann man das vorab erkennen? ( falls ich einen neuen kaufen müßte )
Löst ein neuer Fernseher, mit DVB-C definitiv das Problem? ( Dann würde sich auch die Bedienung vereinfachen ).

Danke vorab für weiterführende Hinweise!

VG Henning
Schlau ist, wer weiß, wo er nachlesen kann, was er nicht weiß.
Nur Messungen liefern Fakten, alles andere ist Kaffeesatz.
Zitieren
#2
Hallo Henning,
deine Feststellung habe ich ebenfalls hinter mir und es liegt wohl an der Software der Receiver, die wenn älter, verschiedene Sender nicht mehr findet, weil Sie die Kennungen bzw. den Sendestandard d.h. die digitale Demodulationsart nicht entziffern kann.
Die Fernseher aber, die seit ca. 5 Jahren verkauft werden, beherrschen diese digitale Demodulation. Ähnlich sieht es beim DVB_T2HD aus, hier ist der Abstand neue gegen ältere TV's noch größer
M.f.G.
harry


--------------------------------------------------------------------
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------
Zitieren
#3
(13.01.2023, 19:42)hoeberlin schrieb: Jetzt habe ich heute einen unserer Reciever mit zu unserer Tante genommen, und dort einen Suchlauf gestartet, und sowohl Arte als auch Phoenix wurden gefunden.

Jetzt meine Frage: warum kann der eine Reciever das, und der andere nicht?

Vielleicht kann der eine DVB-C Receiver HD Programme empfangen bzw. dekodieren der andere DVB-C Receiver aber nicht.

(13.01.2023, 19:42)hoeberlin schrieb: Kann man das vorab erkennen? ( falls ich einen neuen kaufen müßte )

Was der Receiver kann sollte in der Bedienungsanleitung stehen bei den technischen Parametern.

(13.01.2023, 19:42)hoeberlin schrieb: Löst ein neuer Fernseher, mit DVB-C definitiv das Problem? ( Dann würde sich auch die Bedienung vereinfachen ).

Die Bezeichung DVB-C allein bedeutet nur das das Gerät für Kabelanschluss geeignet ist, nicht welche weiteren Modulationen, Codecs und Bildcodierungen er verarbeiten kann. Vielleicht kann der alte DVB-C auch nur QAM 64 demodulieren und nicht höhere Modulationsarten. Bei uns wurde SD zum Beispiel mit QAM64 und HD mit QAM256 übertragen. Kann der DVB-C Receiver nur QAM64 empfängt er die QAM256 Kanäle nicht.

Eine alte DBOX oder DBOX2 oder Humax PR Fox zum Beispiel ist ein DVB-C Empfänger, kann aber kein QAM256 und keine bei HD eingesetzten Codecs (MPEG4) und wird diese Sender auch nicht finden, weil er diese Codierung nicht unterstützt.
Neue Fernseher mit DVB-C, die meisten haben sowieso alle DVB-Standards drin, können aber SD und HD und meistens gehört auch UHD (4K) schon dazu.
Zitieren
#4
Hallo, Zusammen,

Danke für die Info's.

Dann wird es daran liegen, daß der Reciever bestimmte Modulationsarten oder bestimmt Frequenzbereiche nicht kann.

Ich habe aber einen exakt typgleichen, wie den leihweise probierten von uns, als Neugerät im Internet gefunden. Den habe ich jetzt bestellt.

Damit dürfte das Problem dann in wenigen Tagen als gelöst gelten.

VG Henning
Schlau ist, wer weiß, wo er nachlesen kann, was er nicht weiß.
Nur Messungen liefern Fakten, alles andere ist Kaffeesatz.
Zitieren
#5
Hallo Henning,

meine Schwester hatte unlängst auch das Problem, dass nach der Senderumstellung von Vodafon manche Programme nicht mehr oder nur in schlechter Qualität ankamen.

Ursache: Ein Koax-Kabel minderer Qualität!
Die HD-Sender beanspruchen mehr Bandbreite als die 'alten'.

Vielleicht auch darauf mal ein Augenmerk legen.


Viele Grüße

Martin
Zitieren
#6
Moin Henning

Wir hatten vor Weihnachten gleiches Problem. Einer unser beiden Humax ist kaputt gegangen. Habe ihn dann durch einen Strong ... 3030 ersetzt. Dieser kann ein paar Sender mehr empfangen. Und ist zudem in der Bedienung einfacher. 
Gruß Holger
Zitieren
#7
Hallo zusammen,
jetzt erschließt sich auch bei mir warum ich mit vodafon Kabel mit meinem über 10 jahre alten Philips FS dies Sender nicht mehr empfangen kann.
Gruß Franz
Zitieren
#8
(14.01.2023, 00:20)Radiobastler schrieb: ........ manche Programme nicht mehr oder nur in schlechter Qualität ankamen.

Ursache: Ein Koax-Kabel minderer Qualität!
Die HD-Sender beanspruchen mehr Bandbreite als die 'alten'.

Vielleicht auch darauf mal ein Augenmerk legen.

Da kann ich Martin voll zustimmen: Hatte die gleichen Probleme: Auch nach Tausch des Receivers fehlten einige Sender und/oder gab es fehlerhafte Darstellungen auf dem Bildschirm: Erst nach Tausch der Dose, des Antennenverstärkers und besser geschirmte Kabel klappt wieder alles einwandfrei. Definitiv mußte aber der Receiver getauscht werden. Nicht nur wg. der Nachhaltigkeit wollte ich nicht den TV tauschen. Der Philips verrichtet auch nach vielen Jahren immer noch seinen (guten) Dienst. Er war einer der ersten HD-Ready-Geräte. Ich schmeiße nicht gerne ein fkt. Gerät so einfach weg.

Servus
Franz
Zitieren
#9
Was man auch mal überprüfen sollte, ist die Start- und Endfrequenz des Suchlauf. Manchmal kann man die sogar manuell ändern.
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#10
Die Unterputz Verkabelung eines Hauses ändere ich nicht wg. Vodafone und oder HD. Einen neuen Fs gibt es ebenfalls erst wenn der jetzige seinen Geist aufgibt. Und dieser, ein Philips Gerät, funktioniert schon über 10 Jahren völlig einwandfrei
Gruß Franz
Zitieren
#11
Hallo Franz,

nur zur Info, das von mir erwähnte schlechte Koax-Kabel war nicht die Unterputz-Leitung, sondern das Verbindungskabel von der Antennendose zum Fernseher.
Da waren miserable Stecker mit viel zu wenig Kontaktdruck dran.


Viele Grüße

Martin
Zitieren
#12
(14.01.2023, 14:57)pintel schrieb: Was man auch mal überprüfen sollte, ist die Start- und Endfrequenz des Suchlauf. Manchmal kann man die sogar manuell ändern.

Guten Tag. 

Ich würde grundsätzlich einen Blindscan über alle möglichen Symbolraten und Modulationsparameter machen. Meine Erfahrungen sind das ein Fastscan oder Netzwerkscan nie alle Sender findet. 

Aber meine Aussagen von oben bleiben auch gültig. DVB-C Logo reicht nicht aus um auszugehen, das ein Receiver auch HD kann! Vorher schauen das auch QAM256 oder mehr geht, MPEG2 für SD und MPEG4 für HD muss er können, besser noch ein Gerät das auch noch HEVC kann und DVB-C2 bereit ist. Dann sind auch noch höhere Modulationen möglich, obwohl die noch nicht verwendet werden. Geht laut Amazon so bei 25 Euro los. Viel mehr würde ich für einen über 10 Jahre alten Fernseher aber auch nicht mehr ausgeben.

Mit freundlichen Grüßen
BS
Zitieren
#13
Danke für die Tipps aus diesem Thread zum Strong 3030.
Genau so ein Gerät habe ich gesucht um weiterhin mein Röhren TV am Kabelanschluss betreiben zu können.
Jetzt auch alle freien HD Kanäle mit dabei und ganz toll all jene Privaten, die bekanntlich nur mit Abo frei sind, tauchen gleich gar nicht in der Programmliste auf.
Am Montagabend bei amazon bestellt und heute Abend schon geliefert.
Hab mich gewundert wie klein und leicht das Gerät doch ist - so groß wie ein 50g Tabakbeutel, als ich noch Raucher war.
:-)
Bernd
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Verstärker allgemein Opa.Wolle † 4 1.245 21.08.2018, 15:37
Letzter Beitrag: Opa.Wolle †

Gehe zu: