Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorstellung und mein Blaupunkt Bremen SQR 49
#1
Hallo,

mein Name ist Bastian, ich bin 46 Jahre alt und lese seit einger gewissen Zeit hier schon im Forum mit. Mein Interesse gilt vor allem Blaupunkt Autoradios aus den 70er / 80er und frühen 90er Jahren.
Vor ein paar Tagen habe ich mich nun endlich einmal angemeldet und möchte Euch gleich mit einer Frage bohren Blush .

Ich habe drei alte Bremen SQR49 in meinem Fundus, die verschiedene Fehler haben.
Das Radio, was ich in meinen Oldi einbauen möchte, wirft die Kassette, nachdem sie eingezogen wurde, nach ca. 3 - 5 s wieder aus.
In der Zeit reagiert das Laufwerk auch nicht aus Tastenkommandos (wie Seitenwechsel, vorspulen etc.).

Was ich bisher herausgefunden habe:
- die Spannungen 8V / 12V sind vorhanden
- die Riemen sollten ok sein

Lt. Schaltplan soll dieses Laufwerk vom SQR49 eine Lichtschranke haben, die ich aber noch nicht ausfindig machen konnte.

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Gruß
Bastian
Zitieren
#2
Hallo Bastian und willkommen hier!

ich gehe eher von einem mechanischen Fehler aus. In den paar Sekunden, bevor die Kassette wieder ausgeworfen wird, merkt das Laufwerk dass sich kein Band aufwickelt. Entweder durch eine Lichtschranke oder durch einen Schleifkontakt. Ursache ist dann ein fehlender Antrieb am Wickelteller, oder fehlender Antrieb an der Tonwelle/Andruckrolle, oder das Bandende ist erreicht. Im ersteren Fall wickelt sich das Band dann bevorzugt um die Andruckrolle (->Bandsalat). Aufgrund der ausbleibenden Impulse der Lichtschranke oder des Schleifkontaktes stoppt das Laufwerk und wirft die Kassette wieder aus. Möglich ist auch zu wenig Kraft an dem Aufwickelteller weil die Rutschkupplung abgenutzt ist.

Die Lichtschranke ist oft als Reflexlichtschranke ausgeführt und eine kleine Scheibe mit weißen und dunkeln Strichen liefert durch die unterschiedliche Reflektierung die Impulse. Oder es ist eine Gabellichtschranke die auf die Lichtdurchlässigkeit der kleinen Scheibe reagiert.
Gruß,
Jupp
-----------------------------

was du baust ist immer mit dir verbunden
(Lego)

Einsamkeit ist nur ein Mangel an Technologie
(@beetlebum)
Zitieren
#3
Hallo Jupp,

vielen Dank Sleepy !

Ich habe mittlerweile die Reflexlichtschranke ausfindig machen können, an ihr liegt es aber nicht. Die Signale sind einwandfrei, wenn das Band läuft.
Bei zwei Laufwerken scheint der Fehler wirklich identisch zu sein. Wenn das Band eingelegt wird (s.o.), wird es wieder ausgeworfen.
Aber, wenn das Radio ausgeschaltet und wieder eingeschaltet wird, "vollzieht" das Laufwerk eine Art Bandstraffung und DANACH läuft es immer, alle Bandfunktionen! Wenn man dann die Kassette wechselt, ist es meistens so, dass sie wieder ausgeworfen wird.

Weiter bin ich noch nicht gekommen. Es sieht also wirklich nach einem mechanischen Defekt aus.

Gruß und einen schönen Tag
Bastian
Zitieren
#4
es hätte mich auch sehr gewundert wenn es an der Lichtschranke läge. Diese reagiert ja nur auf einen Fehlerfall, nämlich zu wenig Kraft zum Aufwickeln. Beobachte mal ob sich der Aufwickelteller im Fehlerfall noch dreht, und versuche mal zu beurteilen wieviel Kaft der Aufwickelteller hat. Am besten beim Vorspulen ohne Kassette, wenn du da ran kommst. Man merkt dann in den Fingern ob er sich leicht oder nicht so leicht abbremsen läßt. Ja natürlich gibt es dafür auch Messuhren :-)
Gruß,
Jupp
-----------------------------

was du baust ist immer mit dir verbunden
(Lego)

Einsamkeit ist nur ein Mangel an Technologie
(@beetlebum)
Zitieren
#5
(15.09.2023, 11:59)saarfranzose schrieb: es hätte mich auch sehr gewundert wenn es an der Lichtschranke läge. Diese reagiert ja nur auf einen Fehlerfall, nämlich zu wenig Kraft zum Aufwickeln. Beobachte mal ob sich der Aufwickelteller im Fehlerfall noch dreht, und versuche mal zu beurteilen wieviel Kaft der Aufwickelteller hat. Am besten beim Vorspulen ohne Kassette, wenn du da ran kommst. Man merkt dann in den Fingern ob er sich leicht oder nicht so leicht abbremsen läßt. Ja natürlich gibt es dafür auch Messuhren :-)

Ich habe mittlerweile den Eindruck, dass es an einem der Haltemagneten liegt, denn wie gesagt, reagiert das Laufwerk völlig ok, wenn man im Fehlerfall das Radio schnell ausschaltet (ohne dass die Kassette ausgeworfen wird) und wieder einschaltet. Das Band wird dann gestrafft und läuft einwandfrei.

Werde berichten, sobald es Neuigkeiten gibt.

Gruß
Bastian
Zitieren
#6
Hallo Bastian,
Falls Du Schwierigkeiten mit dem Haltemagneten vermutest, hätte ich spontan noch folgende Idee: Ist es möglich, dass beim Anziehen des Haltemagneten die Momentan-Stromaufnahme höher ist, als das Netzteil leisten kann?
Ich kann mich erinnern, dass wir früher in der Werkstatt statt eines Netzteils eine 12 Volt-Autobatterie unter der Werkbank stehen hatten. Da brauchte man sich keine Sorgen machen, dass die Spannung auch bei einem Einschaltimpuls in den Keller geht.
Viele Grüße und viel Erfolg
Rainer
Zitieren
#7
(21.09.2023, 14:06)RainerS schrieb: Hallo Bastian,
Falls Du Schwierigkeiten mit dem Haltemagneten vermutest, hätte ich spontan noch folgende Idee: Ist es möglich, dass beim Anziehen des Haltemagneten die Momentan-Stromaufnahme höher ist, als das Netzteil leisten kann?
Ich kann mich erinnern, dass wir früher in der Werkstatt statt eines Netzteils eine 12 Volt-Autobatterie unter der Werkbank stehen hatten. Da brauchte man sich keine Sorgen machen, dass die Spannung auch bei einem Einschaltimpuls in den Keller geht.
Viele Grüße und viel Erfolg
Rainer

Hallo Rainer,

das werde ich umgehend prüfen, da ich an so etwas auch schon zu Beginn gedacht habe. Vielen Dank für den Hinweis! Smiley53
Das Radio hatte ich bisher nur an einem Steckernetzteil (sollte 1,5A bringen, aber wer weiß das schon ;-)?) betrieben und denke, dass das mal durch mein Labornetzteil ausgetauscht werden sollte.

Ich melde mich bald wieder.

Viele Grüße
Bastian
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mein Music 51 DAB+ spinnt marco10587 79 9.747 04.01.2023, 20:23
Letzter Beitrag: BalticSea
  Blaupunkt Frankfurt Blaupunkt Frankfurt 7.632.640 - 2 Geräte selber Fehler Gartetalbahn 18 13.143 08.02.2016, 18:12
Letzter Beitrag: Gartetalbahn

Gehe zu: