Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sachsenwerk Olympia 59-3W von 1958
#1
Hallo Leute Smile

Heute stelle ich Euch das Sachsenwerk Olympia 59-3W vor. Es stammt vom Hersteller
"VEB Sachsenwerk Niedersedlitz" (Ost~Deutschland).

Baujahr: 1958
Größe: 51,5 cm x 36 cm x 25 cm
7 Röhren: EZ80, ECC85, ECH81, EF89, EABC80, EL84, EM80

   

Wellenbereiche: MW, LW, KW, UKW
Wechsel~Strom: 110V, 127V, 150V, 220V

   

Dieses Radio stammt aus der letzten Fertigung des Werkes !
(Danach wurden in diesem Werk keine Röhrenradios mehr produziert.)

   

Hier auch einmal die Fabrik~Nummer:

   

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zu diesem Radio bin ich im Jahr 2012 durch Zufall gekommen, als ich im Zuge der Renovierung bei uns zu Haus
auf dem Recyclinghof Sperrmüll entsorgen war. Da sah ich ein Radio stehen und fragte den Verwalter danach.
Jener nahm mich mit in die Lager~Räume des Recyclinghofs. Dort entdeckte ich dieses Sachsenwerk~Olympia.
Für einen 10er (Euro) durfte ich es mitnehmen Blush Es wirkte auf mich noch in einem soliden Zustand,
soweit ich das nach erstem Augenschein zu beurteilen wagte.

Zu Hause öffnete ich die Rückwand, und das Innenleben sah noch ziemlich gut aus nach meinem
laienhaften Verständnis, auch alle Röhren waren vorhanden und der Lautsprecher, und eine Sicherung.

So wagte ich es, mich vorsichtig der Sache zu nähern, indem ich zunächst meine Vorschaltlampe
vor dem Netzstecker des Radios schaltete, und dann Netzspannung drauf gab.

Das Radio machte einen "guten Eindruck", denn nach der Aufheiz~Phase der Röhren
wurde die Vorschaltlampe dunkler => also vermutete ich, daß das Gerät schon mal KEiNEN Kurzschluß hat Angel

   

Danach traute ich mich, das Radio direkt mit Netzstrom zu speisen. Die Röhren heizten auch auf,
die Skalenlämpchen leuchteten. Die EM80 ("Magischer Fächer") blieb dunkel.
Merkwürdig war, daß das Radio keinen einzigen Ton von sich gab, nicht mal einen Brumm, oder ein Rauschen,
oder sonst irgendein Geräusch Huh

Erste "Forschungen" blieben erfolglos. An der EZ80~Gleichrichter~Röhre lag es schon mal nicht,
und auch nicht an der Buchse an der Rückwand für externe Lausprecher...

Da mir die nötigen Erkenntnisse und Erfahrungen fehlen, bekam ich zum Glück ein Hilfs~Angebot
von unserem Radiofreund Nicolas S. (der damals erst 17 Jahre alt war!!).

So öffnete ich einige Zeit später erneut die Rückwand und die Bodenplatte, um die Chassis
aus dem Gehäuse auszubauen:

   

Das klappte soweit auch ganz gut. Hier noch ein paar Bilder von der Chassis:

   

   

   

Alle Röhren wurden gezogen und gut gepolstert und beschriftet. Das Skalenglas hab ich abmontiert,
und an sicherer Stelle zu Hause aufbewahrt Sleepy Auch die Chassis selbst wurde gut gepolstert
verpackt und samt Schaltplan in einem ausreichend großen Karton mit Sicherheits~Beschriftung einmal quer
durch Deutschland zu Nico gesendet.

Nico hat sich auch sehr gut der Problematik angenommen.Durch seine emsigen Untersuchungen
& Nachforschungen & mit Tips weiterer Radio~Freunde fand er bald heraus, daß am Olympia 59-3W
der Ausgangsübertrager (AÜ) kaputt war. Dann konnte ja auch kein einziger Ton
aus dem Lautsprecher kommen, das hab sogar ich verstanden Undecided

Aber ein originaler Ersatz~AÜ war auf die Schnelle nicht greifbar. Und ich hoffe, ich erinnere es richtig:
Unser Radio~Freund Andreas P. hatte einen anderen AÜ, der aber passende Eigenschaften hat,
und sendete ihn zu Nico. Diesen baute Nico ein, und - siehe da Thumbs_up - das Radio gab wieder Töne von sich.

Außerdem reinigte Nico die Chassis, und machte eine gründliche Kondensator~Kur, und erneuerte
auch einige "fällige" Röhren, darunter die EM80. Ein paar Einstellungsprobleme gab es wohl noch,
Genaueres erinnere ich leider nicht mehr, aber letztlich hat Nico alle Fehler gefunden und beseitigt Blush

Nico machte auch einige Probeläufe. Das Gehäuse mit dem Lautsprecher stand zwar bei mir in
Nord~Deutschland, aber Nico hatte genügend Equipment bei sich, auch Lautsprecher, sodaß er die Probeläufe
mit Erfolg abschließen konnte.

Sodann packte Nico alles wirklich sehr vorbildlich & super sicher wieder ein, und sendete mir die Chassis
fertig restauriert & gereinigt wieder zurück.

Als nun alle Teile wieder bei mir waren, schaute ich mir Nico's Werk erstmal an, und bin ehrlich SEHR beeindruckt,
von dieser tollen Leistung eines so jungen Menschen
:

   

Durch den Transport mußte ich noch ein bißchen die Drucktasten justieren, die waren z.T. etwas
herausgerutscht, aber ich konnte sie gut wieder in die richtigen Positionen schieben:

   

Anschließend baute ich das Skalenglas wieder an die richtige Position & dann die ganze Chassis
wieder in das originale Gehäuse ein, und steckte danach alle Röhren an ihren Platz, incl. der EM80,
und lötete auch den Lautsprecher wieder an:

   

Dann kam die Rückwand wieder dran, und auch der Vorschaltlampen~Test war (wieder) OK Blush
Also kam nun für mich der erste Sound~Check mit dem Olympia 59-3W:

   

   

Jo, ich muß schon sagen, der Klang des Sachsenwerk Olympia 59-3W ist wirklich ausgezeichnet,
starke, aber weiche Bässe, saubere Höhen => es macht Spaß, damit Radio zu hören Cool

Leider hatte ich dieses Radio schon im Vorfeld jemandem versprochen. Hätte ich vorher gewußt,
wie gut es klingt, hätte ich es NiCHT mehr hergegeben, aber ich hatte es versprochen, und ich stehe dazu.
Also hab ich es schweren Herzens nach ein paar Tagen Hör~Genuß der neuen Besitzerin übergeben.
Ich muß aber zugeben, daß die große Begeisterung der neuen Besitzerin zu dem schönen Radio
mit dem "Hammer~Sound" mich wieder "milde" gestimmt hat Big Grin

Hier zeig ich noch mal das Sachsenwerk Olympia 59-3W in Aktion:

   

Das Ganze ist nun etwa 1 Jahr her, und ich "erwische" mich dabei, daß ich öfter Ausschau halte,
ob nicht nochmal ein solches Radio zu bekommen ist Big Grin Aber andererseits habe ich (für mich)
sehr schöne Radios hier, und nicht so viel Platz. Deswegen laß ich das, und träume von einem anderen
bestimmten Radio, daß ich späterhin eines schönen Tages gerne hätte... Angel

Aber das Sachsenwerk Olympia 59-3W leistet (nicht bei mir) gute Dienste,
es wurde von mir vom Recyclinghof "gerettet", und weil es so schön spielt,
und in Anerkennung für Nico's Restaurationsarbeit ist es mir allemal ein Thema
in unserem schönen Forum hier Wert Cool

Beste Grüße, von Peter
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren
#2
Da es aufgrund der Bilderbeschränkung für einen Beitrag nicht mehr reinpaßte,
stell ich hier hintenan noch die "Ausbeute" an defekten Teilen, die Nico auch mitgeschickt als Bild ein:

   

Beste Grüße, von Peter
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren
#3
Anbei der Schaltplan - größer auch verfügbar

   

Abgleichvorschrift

   

Abgleichplan

   

Gruß Bobbin

Mod: Beitrag bearbeitet und zusammengefügt.
Zitieren
#4
Hallo Udo,

tut mir Leid mit dem Kondensator, Dein Radio hat keinen! Ja, so ist das, wenn man sich nicht gleich das Schaltbild ausdruckt. Ja, dem Peter seinem Instandsetzer hatte ich auch mal solch einen Trafo rausgesucht. Miss doch mal, so wie der Uwe (Kellerkind) das gemacht hat. Haben wir Gewissheit, dann suche ich wieder einen raus, um Dir zu helfen!
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#5
Am Besten Bobbin einen neuen Beitrag für Dein Radio aufmachen. Dieser Beitrag von Peter war eigentlich bereits abgeschlossen und ist kein Reparaturbeitrag, sondern eine Gerätevorstellung! Insofern wäre ein Reparaturhread hier auch im falschen Forum (Wir unterscheiden hier zwischen Gerätevorstellung und Reparaturen/Überholungen von Geräten). Wie Du siehst, wollen Dir Mitglieder bereits hilfreich zur Seite stehen, finden aber keinen Beitrag in welchem Sie passend schreiben können.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sachsenwerk 496A elchromo 3 631 24.10.2019, 12:12
Letzter Beitrag: MichaelM
  Meine "Sachsenwerker", Olympia Super fünf, Olympia 54, Olympia 64 sachsenbert 7 1.006 19.08.2019, 10:15
Letzter Beitrag: sachsenbert
  Olympia 59-3 W josch 25 4.570 04.06.2019, 22:11
Letzter Beitrag: Peter-MV
  Sachsenwerk-Olympia 59-3 Andreas_P 17 6.412 24.07.2016, 11:33
Letzter Beitrag: Andreas_P

Gehe zu: