Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Blaupunkt Düsseldorf SQR 49 Autoradio AUX Eingang nachrüsten.
#1
Hallo zusammen,
 
ich möchte an einem Blaupunkt Autoradio einen AUX-Eingang nachrüsten, jedoch gibt es dabei Probleme.
 
Im Internet habe ich bereits einen Beitrag gefunden, in dem alles erklärt ist.
Die Einspeisung des Audiosignals L und R gehen auf den Vorverstärker vom Tonkopf V1110 Pin: 4(L) und 14®.

Wenn eine Kassette eingeschoben wird, springt das Radio auf den Kassetten Wiedergabe Modus.
Ich habe eine Schaltung mit Relais gebaut, um das ohne eine Kassette umschalten zu können.
 
Mein Problem ist jetzt, dass wenn die Musik über den Tonkopf Verstärker eingespeist wird, dieser auch noch aktiv ist, und somit Störgeräusche und rauschen in mein Signal bringt.
 
Meine frage ist, gibt es in diesem Radio auch eine andere Möglichkeit ein Signal einzuspeisen, oder die Kassetten Schaltung währen des Einspeisens vom Signalweg zu trennen?

Das Kassettenlaufwerk soll auch noch weiterhin in betreib bleiben.
 
Ich bin im Lesen von Schaltplänen nicht so fit, und wollte deshalb hier nach Rat fragen.
Vielleicht hat jemand hier eine Idee und kann mir damit helfen.

Hier ist der Schaltplan.
 
Vielen Dank!
Grüß Marvin
Zitieren
#2
Hallo Marvin 

Man kannes so machen und das Signal an den Tonkopf klemmen, man hat allerdings die Anpassung für die Magnetbänder  im NF Weg. Ich würde versuchen das Signal vor den Klangreglern Punkt 10 und 11 an R1502/1542 anklemmen. Punkt 12 wäre dann der Massepunkt. Nun weis ich nicht, ob dann die Lautstärke ausreicht.

MfG. Dietmar Klaus
Zitieren
#3
(01.11.2023, 22:07)Tony56 schrieb: ich möchte an einem Blaupunkt Autoradio einen AUX-Eingang nachrüsten,

Moin
Im BMW Forum wurde sowas auch schon mal gemacht. Da gab es mal eine genaue Anleitung. Anders als am Tonkopf, wurde einfach das MW gekappt und dort der Eingang für AUX geschaffen. Dann Umschaltung am MW / LW Knopf. 

Abgesehen davon gibt es Adapter, die sehen aus wie eine Kassette mit 3,5mm Stecker + Kabel. 
https://www.ebay.de/itm/174961346311?has...R6ipk-XxYg 

Gruß
Zitieren
#4
Danke für eure bisherigen antworten.
 
Am Tonkopf anklemmen kommt nicht in Frage, da dieser ja die Störfrequenzen aufnimmt.
Ich muss dazu sagen, ich habe einen Bluetooth Empfänger im Radio Gehäuse untergebracht, ich möchte also kein einfaches AUX-Kabel mit Klinke nachrüsten, sondern den Bluetooth Empfänger fest im Radio anschließen. Ich denke diese Signale sind am Tonkopf hörbar.
Deshalb muss der Kassetten Signalweg währen der Bluetooth Wiedergabe vom Radio komplett getrennt sein.

Ein Kassetten Adapter kommt auch nicht in Frage, das wäre ja zu einfach..  Big Grin
Ich könnte natürlich auch einfach ein neues Radio mit allen Funktionen einbauen, aber ich stehe eben auf das ältere Design.
 
An den Punkten 10 und 11 habe ich es noch nicht probiert, aber ich bin mit meinem Signal an die Anode von den Dioden D1302 und D1303 gegangen, es funktioniert auch soweit, die Lautstärke ist auch normal.
Wie wäre es, wenn ich jetzt an der Anode der beiden Dioden, das Kassetten Signal trenne, und mein Bluetooth Signal einspeise? Zum Beispiel mit einem 2 Wechsler Relais, und das fest im Radio verbaue.
 
Im BMW Forum war ich auch bereits unterwegs, bin aber nur auf die schon beschriebene Methode gekommen, das einspeisen am Tonkopf Vorverstärker. Das wurde an einem Bavaria CII oder Reverse gemacht, die sind ja alle ähnlich aufgebaut.

Auf YouTube bin ich auch auf ein Video gestoßen, auch mit einem Bavaria Radio, da wurde der AUX Eingang auch über MW oder LW eingespeist.
Das wäre natürlich super, da die Funktionen sowieso nicht mehr genutzt werden, und man muss keinen zusätzlichen Schalter einbauen, der das Radio auf Kassette umschaltet.
Aber um diesen Weg selbst auf dem Schaltplan zu lesen, kenne ich mich nicht genug damit aus.
 
Zum Abschluss noch, wegen Punkt 10 und 11, ich würde eher vor die Beiden Kondensatoren C1259 und C1264 gehen, und das NF Signal mit einem 2 Wechsler Relais trennen, um da dann direkt einspeisen zu können. Das Radio muss dann auch nicht auf Kassette umgeschaltet werden.
Oder würde das gar nicht funktionieren?
Zitieren
#5
Hallo Tony56 

Probieren geht über Studieren .

MfG. Dietmar Klaus
Zitieren
#6
Ich habe nun die Leitungen an den Punkten 10 und 11 aufgetrennt, und mit den Öffnern eines Relais verbunden. Wenn das Relais jetzt aktiviert wird, kann ich mein Signal genau an diese Stelle einspeisen.
 
Die Senderwahltaste 6 habe ich zweckentfremdet, und mit den Relais verbunden, der Taster aktiviert jetzt eine Selbsthaltung, und das Bluetooth Modul wird zeitgleich eingeschalten.
Wenn man nun wieder normal Radio oder Kassette hören möchte, muss das Radio kurz aus und wieder eingeschaltet werden, um die Selbsthaltung zu unterbrechen.
Danach funktionier alles wieder wie vor dem Umbau, bis eben auf die Senderwahltaste 6, die den Bluetooth Modus aktiviert.
 
Der Klang der eingespeisten Musik ist noch nicht ganz richtig, es klingt ein wenig dumpf oder unterdrückt, es fehlen die Höhen. Ich habe vor das Signal noch 4,7µF 35V Elkos geschalten als Koppelkondensatoren. ich denke da muss ich noch ein wenig mit den Werten rumprobieren.
 
So ist es alles um einiges einfacher, wenn man möchte, dass das Kassettenlaufwerk im Betrieb bleibt.
Nur leider sieht man dem Radio jetzt nicht mehr an, dass es sich im Bluetooth Modus befindet.
Vielleicht kann ich währenddessen im Display noch etwas anzeigen lassen, es gibt noch ein vom Radio unbenutztes LD Symbol.
Zitieren
#7
Du könntest auch die ARI-Taste dafür benutzen, da ARI nicht mehr angeboten wird und damit funktionslos ist. Dann wären die sechs Speicherplätze wieder voll verfügbar.
Wenn 100%ige Originalität nicht zwingend ist, könnte man ja mal prüfen, ob man den blauen Punkt neben dem Blaupunkt-Logo auf der Front nicht aufbohren und eine kleine blaue LED einsetzen könnte, die bei AUX-Betrieb leuchtet.
Oder - falls die weiße Schrift auf dem Kassettenschachtdeckel aus dem Schacht beleuchtet ist, dort eine helle LED so einbauen, dass sich im AUX-Betrieb die Lichtfarbe ändert...
Smiley47
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Autoradio BLAUPUNKT Köln (S) Radiobernd 4 292 23.02.2024, 18:15
Letzter Beitrag: Radiobernd
  Autoradio Grundig Emden 8 Rolero 17 871 21.02.2024, 21:16
Letzter Beitrag: Rolero
  Hilfe bei Autoradio Becker Europa Cassette 591 Dietmar 5 1.260 20.01.2023, 20:20
Letzter Beitrag: Dietmar
Music RFT Prominent 200: Eingang/Ausgang Mono/Stereo SternSteinberg 2 1.036 30.06.2022, 21:15
Letzter Beitrag: SternSteinberg
  Oldtimer Autoradio mono Verstärker? da.anda 9 1.591 15.06.2022, 16:18
Letzter Beitrag: gertsae

Gehe zu: