Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Licht aus der Dose
#1
Vermutlich kennt jeder hier das Spraydosensortiment von Kontakt-Chemie: Vom Kontaktreiniger 60 über das Kältespray 75 bis hin zu Druckluft 67 und Antistatik 100 gibt es da ja fast alles, was man in Spraydosen abfüllen kann - und damit viel Nützliches, was der (Radio)Bastler gut gebrauchen kann.

Vor kurzem bin ich über etwas ganz Neues gestolpert: "Licht 42":

.jpg   2_licht_strahl.jpg (Größe: 57,87 KB / Downloads: 566)
   

Ich fühlte mich erstmal etwas veralbert: Licht in Dosen=?!? Zum Glück habe ich dann trotz meiner Skepsis doch zugegriffen und es nicht bereut: Die punktförmige Lichtquelle hat sich als erstaunlich praktisch erwiesen! Man kommt damit in die kleinste Ecke und bringt gezielt Licht in s Dunkle:

   

Ich kann dieses "Spray" echt empfehlen!

Schöne Grüße
Markus
Zitieren
#2
Ja, dem stimme ich zu. Mit FCKW wird das Licht sogar noch heller, so das man seine ganze Werkstatt über Stunden beleuchten kann. Smiley34
Habe immer soviel Arbeit, dass ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#3
Big Grin 1.Aprilscherz

Grüsse
Heinz
Zitieren
#4
...tolles Teil, muss ich haben Rolleyes
Zitieren
#5
Seit heute ist Cannabis legalisiert! Jetzt sieht/liest man, was das für Folgen haben kann. Smiley58

Schöne Idee!
Grüße aus dem Odenwald,

Werner



Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#6
Entfernt Dunkelheit aber nur temporär und für sehr kurze Zeit, sobald mit dem "Mittel" wieder abrückst Big Grin
Zitieren
#7
Ich bin immer wieder erstaunt, was es heute alles so gibt! Smiley20

Kann man das denn auch sprühen? Dann könnte man sich gut bei defekten Skalenampen behelfen - einfach auf die Skalenrückwand sprühen. Vorausgesetzt, das Spray gibt es in warm-weiß, also ungefähr 2700 K, und es darf sich nicht schnell verflüchtigen.

Gruß, Frank
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also spart nicht alles für später auf. Eßt leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Bastelt mit Radios. Für nichts anderes ist Zeit.
Zitieren
#8
Wäre doch eine gute Idee, eine Sprühfarbe, die man schön gleichmäßig aufbringen kann. Durch Energiezufuhr z.B. Kapazität wird sie dann zum Leuchten angeregt.

Gruß Gerald
Kalte Lötstellen gibt es bei mir nicht. Habe mir bei jeder die Finger verbrannt.
Zitieren
#9
Ah habt ihr Probleme und ich habe gerade von einer Röhre den Vakuum evakuiert Sad
Gruß,
Ivan
Zitieren
#10
Big Grin
Teslanol will auch demnächst ein neues Spray rausbringen, das sich gut für Röhrenradios nutzen läßt:
Oszillin stabil
Wie der Name schon vermuten läßt, stabilisiert es bei driftenden Oszillatoren (siehe z.B. hier) die Oszillatorfrequenz.

Gruß, Frank
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also spart nicht alles für später auf. Eßt leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Bastelt mit Radios. Für nichts anderes ist Zeit.
Zitieren
#11
Hoffentlich mit einstellbarer ZF.
Gruß,
Ivan
Zitieren
#12
(01.04.2024, 14:49)snzgl schrieb: Wäre doch eine gute Idee, eine Sprühfarbe, die man schön gleichmäßig aufbringen kann. Durch Energiezufuhr z.B. Kapazität wird sie dann zum Leuchten angeregt.

Gruß Gerald

Gibt es bereits:
Elektrolumineszenzlack
Gruß Gerald
Zitieren
#13
So praktisch das Licht-Spray auch ist, meines Wissens gibt es das tatsächlich nicht im Handel... Sad 

Dass es das Spray gar nicht gibt, ist aber auch nicht richtig: Ich habe es tatsächlich regelmäßig bei mir im Einsatz. Big Grin  Nur musste ich es mir zunächst selbst basteln.

Ausgangspunkt ist eine leere Sprühdose. Ich habe dazu Druckluft 67 genommen, weil die einigermaßen günstig ist und keine Sauerei macht. Die restlos leere Dose wird mit einem Stufenbohrer aufgebohrt und mit einem Dremel o.ä. nachbearbeitet:


.jpg   4_aufgebohrt.jpg (Größe: 44,59 KB / Downloads: 252)

In die Dose wird dann eine 3D-gedruckte Hülse eingesetzt, die mittels Magnet am Boden haftet und mit einem Gummiteil zentrisch gehalten wird:

   

Kernstück ist ein Einsatz, der aus weiteren Druckteilen und einer Platine mit Boost-Converter besteht, der aus der AA-Zelle die nötige Spannung für die LED macht:

   

Mittels eines weiteren Magneten hält dieses Bauteil dann in der Dose, es kann aber auch leicht zum Batteriewechsel entnommen werden.

Oben ist ein Druckschalter angebracht, auf den der originale Sprühknopf formschlüssig aufgesteckt wird:


.jpg   7_switch.jpg (Größe: 62,04 KB / Downloads: 252)

Eine weiße 3mm-LED wird mit dünnem Kupferlackdraht durch das Sprüh-Röhrchen verdrahtet:


.jpg   8_led.jpg (Größe: 42,64 KB / Downloads: 252)

Ein Aufkleber aus bedruckter Vinyl-Folie macht die Täuschung perfekt und sorgt für Spaß beim Lesen der detaillierten Informationen zum Gebrauch:

   

Und es ist wirklich schade, dass es sowas nicht zu kaufen gibt. Denn praktisch ist es allemal!

Schöne Grüße
Markus

PS: Vielleicht sollte der Thread jetzt eher woanders hin verschoben werden - etwa zu "Selbstbaugeräte - Gerätevorstellungen von fertiggestellten Geräten"
Zitieren
#14
Ideal mit Zahnarztspiegel zu verwenden.  Smiley20
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#15
Das Licht soll doch gar nicht haften bleiben, sondern nach der erforderlichen Aktion wieder vollständig verdunsten. Wer will denn ein Radio, das auch noch aus der Rückwand leuchtet Wink
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Die einzige, falsche Entscheidung die du treffen kannst ist, keine Entscheidung zu treffen.
Ich bin nicht DICK, ich bin nur zu KLEIN für mein Gewicht  Big Grin
Zitieren
#16

.jpg   april.jpg (Größe: 28,53 KB / Downloads: 133)
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#17
Lieber Jens, die Leute klicken sich einen Wolf…… Smiley34
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#18
Na toll, jetzt ist mein Mauszeiger total abgenutzt und ich muss mir doch noch Licht aus der Dose kaufen, damit er wieder die Objekte findet, die er zum Leben erwecken soll ...
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Die einzige, falsche Entscheidung die du treffen kannst ist, keine Entscheidung zu treffen.
Ich bin nicht DICK, ich bin nur zu KLEIN für mein Gewicht  Big Grin
Zitieren


Gehe zu: