Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tonfunk Violetta 201 Truhe
#1
Hallo Freunde,

schon vor etwas längerer Zeit kam ein guter Bekannter zu mir und brachte mir die nachfolgende Radiotruhe Tonfunk Violetta 201 mit. Dann auch noch mit er Bitte: Mach wieder etwas draus. Nun stand das Ding und... Heute habe ich gesagt, muß das mal angehen.
Der Holzkasten sieht zwar erbärmlich aus. Aber ich plane eine stellenweise Lackierung, so oben auf dem Deckel. Dort muss alles erneuert werden. Dann die Blenden um die Skala herum. Alles andere könnte man so lassen. Es ist ja auch immer die Überlegung: Lohnt sich das.
Beginnen wir doch mal mit dem Radiochassis. Das sieht ja noch ganz gut aus. Aber die Glasskala ist 2 mal gebrochen. Da habe ich speziellen Glaskleber. Der härtet mit UV-Licht. Den wollte ich eh immer schon mal testen. Aber Ersatz ist auch noch zu bekommen. Diese Skalen muss es wohl auch in schwarz gegeben haben. Das wäre ja egal. Schaut man von hinten auf das Chassis, ja dann fällt einem der Netztrafo auf. Ist das Papier an einer Stelle so braun, oder ist der Netztrafo hin. Gut, davon hätte ich genügend, die müßte man nur passend machen.
Die Haare haben sich bei mir gesträubt, als ich den Plattenspieler angesehen habe. Ob das ein Philips ist? Jedenfalls ist dort der komplette Tonarm von und hinten gebrochen. Nun ist auch der Plattenspieler so flach, sonst hätte ich da evtl. einen anderen einbauen können. Vielleicht weiß Anton hier ja Rat. Tja, nun schaut Euch mal die Bilder an und sagt: Der Arme....

   

   

   

   
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#2
Oh Andreas, bist Du Jesus? Musst Du jede Leiche wieder zum Leben erwecken?
Speziell bei DER Truhe jetzt sehe ich Aufwand und Nutzen in GAR keinem Verhältnis mehr!
Gruß,
Uli
Zitieren
#3
Ich sage nur,die Leichen sahen schon sehr sehr sehr viel schlimmer aus!
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#4
Die Hauptfrage ist: WILL die Truhe hinterher jemand haben? Oder wird sie dann in resatauriertem Zustand geschlachtet?
Da ist so viel Bruch an dem Ding, ganz ehrlich, ich hätte die hier nicht vorgestellt.
Gruß,
Uli
Zitieren
#5
Diese kleinen Tonfunk Truhen sind in der Sammlergemeinde doch recht begehrt! Ich finde eine Restaurierung richtig und die Frage, ob sich das wirtschaftlich lohnt, darf sich wohl kein Sammler ernsthaft stellen.

Der Plattenspieler ist von Philips, das ist richtig. Der dort montierte Tonarm ist sehr filigran gearbeitet und deshalb leider oft zerbrochen. Zu diesem Gerät gehört das gleiche Tonabnehmersystem wie bei den Philips Mignons, also unbezahlbar wenn man es erneuern muss. Das System auf dem Foto sieht aber noch gut aus, ich sehe nur die Unterseite nicht. Wenn die schwarz-klebrig ist, dann ist das System sehr wahrscheinlich hin.

Ob ich so einen Tonarm noch habe, weiß ich gar nicht. Da müsste ich erstmal in den Rest-Chassis kramen.

Achja: Bei den Tonfunk Geräten ist es ziemlich normal, dass die Trafos so aussehen. Das lag wohl am verwendeten Papier.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#6
Ich würde sie nur machen, wenn dein Bekannter sie dann auch in Ehren hält, zum verhökern um Geld zu machen würde ich keinen Finger krumm machen.

Es ist eine schöne kleine Truhe für Plattensammler.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#7
(01.07.2015, 22:14)Morningstar schrieb: Ich würde sie nur machen, wenn dein Bekannter sie dann auch in Ehren hält, zum verhökern um Geld zu machen würde ich keinen Finger krumm machen.

Es ist eine schöne kleine Truhe für Plattensammler.

Genau das wollte ich damit ausdrücken.
Und ich würde erst anfangen IRGENDWAS zu machen, wenn ich die Skala hätte oder die alte wirklich wieder einwandfrei wäre (was ich mir nicht vorstellen kann...)
Die Dinger sind weder selten noch teuer und es gibt davon viel mehr als es Menschen gibt, die eine haben wollen. 40€ in den Kleinanzeigen in 10x besserem Zustand und steht da seit 1,5 Jahren...
Wenn ich eine in fabrikneuem Zustand sehen würde, dann würde ich sagen "Mann, die muß erhalten werden".
Anton, Dein großes Herz für arme geschundene Radios in allen Ehren - aber man muß nicht alles retten! Wenn das das Sammelgebiet von Andreas wäre und er wollte unbedingt DIESE Truhe haben - klar, kein Thema. Aber er hat ja noch nicht einmal etwas an diesen Geräten, insofern bin ich 100% bei Moschti. Abgesehen davon, daß es kein Geld dafür gibt - mit geklebter Skala schon 3x nicht.
Gruß,
Uli
Zitieren
#8
Von Zeit zu Zeit stehen solche Truhen auch hier bei uns im 2. Markt einem paritätischen. Dort wird sowas meist für 70 - 170 EUR angeboten! Und die verkaufen sowas auch!
Letztens stand dort eine Schaub-Lorenz Truhe, ähnliche Größe. Etwa 5 tage, dann erbarmte sich jemand und vermutlich wird die Truhe geschlachtet.

Ja, da hat Andreas sich gehörig Arbeit ins Haus geholt. Aber wie immer, wird das ein Schmuckstück - Wetten Smiley53
Radiogrüße Detlef

Wer nicht mit dem zufrieden ist was er hat, wäre auch nicht zufrieden mit dem was er hätte, wenn er es haben würde.
Zitieren
#9
Schöne Truhe, Andreas Smile

Ich find es gut, daß Du Dich drum kümmerst. Sie wird bestimmt irgendwann wieder schön aussehen,
und noch besser klingen.

Beste Grüße, von Peter
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren
#10
Der Tonarm lässt sich kleben, zur Not unterfüttert man die Klebestelle mit etwas 2K-Harz. Vor Jahren hatte ich das mal an einem Philips Kofferplattenspieler gemacht. Das sieht auch nicht schlimmer aus, als eine geklebte Skala.

Dennoch muss ich natürlich meinen Vorrednern recht geben, dass diese Truhe viel Zeit, Arbeit und auch Geld verschlingt, um wieder so zu werden, wie sie anderweitig angeboten wird.
Hobby halt. Smiley47
Hauptsache, der Besitzer weiß den Aufwand zu schätzen.

Gruß
k.
_____________
Gruß
klaus

"Nutze das Fachwissen von Experten, aber bedenke stets: Die Technikgeschichte ist voll von Experten und Ihren Irrtümern."

Zitieren
#11
Hallo Freunde,

ja, der Uli, der alte Radiotöter hat ja Recht. Im Grund genommen ist das ganz schön viel Arbeit, die man sich da wieder aufhalst. Wenn ich heutzutage solche Geräte sehe, frage ich die Eigentümer: Wallst Du das wirklich. Ja, der Mann hier wollte. Ich würde solch eine Truhe
n i e für Weiterverkäufer wieder herrichten. Das nun lohnt sich überhaupt nicht. Nur hier fing der Mann immer wieder damit an, kannst Du die nicht machen, ich würde so gerne... Ja, wäre das Gehäuse völlig zu lackieren gewesen, hätte ich gesagt - nein.
Nur so können wieder Experimente an einzelnen Gehäuseteilen vorgenommen werden. In diesem Falle Teillackierungen mit Hartöl, oder Klarlack usw. Das Radio selbst wird nicht das große Problem werden. Anton, prima, dass Du mal schauen würdest. Ich werde erst mal nach dem Radiochassis schauen. Gibt es hier keine gravierenden Probleme richte ich die Truhe. Ach, übrigens nochmal an Uli, es ist wirklich so. Ich habe bei uns im Umkreis in den eb.. Kleinanzeigen geschaut. In Braunschweig (30 km) stand solch eine identische Truhe mit VB. Nein, das war dem Besitzer alles noch zu wenig. Er hat die Truhe recht teuer verkauft. Na, sind halt klein die Dinger und knuffig sehen sie auch aus.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#12
Hallo Ihr Lieben,

der Anton hat recht, das ist ein Philips Plattenspieler. Kenne mich mit der Historie der Violettas nicht aus, aber meine 502 noch zu richtende Truhe hat einen Perpetuum Ebner drin, der auch "sauberer" eingebaut ist als auf deinem Bild Andreas. Vllt ist der Philips kein original Teller?

Lieben Gruß,
Markus

   
Zitieren
#13
Hallo Andreas,

mit dem Chasssis wirst Du keine Probleme haben, sofern sich keiner der Vorbesitzer zum Abgleich berufen gefühlt hat. Die Trafos sehen alle so aus, das hat Anton ja schon geschrieben.

Für die Scheibe solltest Du Dir eine Vorrichtung bauen, sie darf nicht bewegt werden. Es gibt nur eine Chance.

http://radio-bastler.de/forum/showthread...ibe+kleben

Mit einer Schwarzlichtlampe kannst Du UV nachahmen. Aber wir haben ja grad Sonne. Ohne geht gar nichts.
Viele Grüße
Bat Günther
Zitieren
#14
im Nachbarforum wird eine solche Truhe grade für 40 Euro angeboten:

Tonfunk Truhe im DRF
Zitieren
#15
Hallo Jupp,

schade, bis zur Anmeldung. Weiter komme ich da nicht. Ich bin da nicht angemeldet. Aber wahrscheinlich steht das Ding sowieso wieder sehr entfernt von uns. Aber, Jupp, das hat sich auch schon erledigt. Ich bin nur noch nicht zum Berichten gekommen. Jetzt habe ich schon an dem alten Kasten gut Arbeit investiert. Jupp, eventuell eine Skala für die Violetta Tonfunk 201 hast Du nicht? Die gab es auch in schwarz. Würde vollkommen reichen. Auch das Radio spielt schon wieder.

Ach, übrigens, viel Spaß heute Abend beim Grillen mit Uli und Euren Frauen.!! Gibt ihm nicht so vielBeerBeerBeerBeerBeerBeer
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#16
Standort wäre Hirschaid. Der Matthias ist ein netter.

wird bestimmt schön heut abend. Wenn es zu heiss wird schalte ich die Gartendusche an :-)

ich sag Bescheid wenn ich eine Scheibe finde!
Zitieren
#17
Ja, siehst Du Jupp,

Nähe von Bamberg. Schicken lassen kann man solch ein Ding nicht. Abholen scheidet auch aus. Ich hatte hier bei uns in der Nähe von Braunschweig eine identische Truhe gefunden. Aber der hatte wahrscheinlich solch eine Traumvorstellung. Ich hatte 2 x geboten. Noch nicht mal eine Absage. Sonst hätte ich die genommen, repariert und mir dann bezahlen lassen. Aber dann hätte die defekte Truhe mich wieder gereizt. Zerstört hätte ich die wahrscheinlich nicht. Jupp, vielleicht habe ich großes Glück bei Dir. Wäre natürlich schön.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#18
Hallo Freunde,

ja, es gibt neues zur Tonfunk-Violetta Truhe. Der Günther hatte schon Recht, das Chassis ist doch recht gutmütig. Freitag habe ich mir das Chassis vorgenommen. Es war zwar sehr verdreckt. Aber sonst hatte es einen guten Eindruck gemacht, auch von unten. Als erstes fiel mit der ausgelaufene Netzkondensator über dem Gleichrichter auf. Die ganze Teerbrühe war über dem Gleichrichter. Also wurde der Kondensator zunächst entfernt. Eine kurze Überprüfung am Netztrenntrafo ergab, dass das Gerät so leidlich spielt. Sofort habe ich abgeschaltet. Nach dem üblichen Kondensatorwechsel und den umfangreichen Reinigungsarbeiten machte sich das Gerät doch sehr gut. Für nur eine EC92 im UKW-Eingang wundert man sich, wie kräftig doch der Empfang ist. Ein Ersatz 6E5S für die EM4 habe ich immer in meinen Vorräten. Besser - sogar 2. Also wurde die Röhrenfassung gleich gewechselt. Nach einschalten des Gerätes gab es ein tolles Feuerwerk in der Röhre. Irgendetwas mußte sich im System gelöst haben. Im Radio war Kurzschluß. Ich habe natürlich sofort gedacht, dass ich etwas falsch gemacht habe. Das 2. Auge leuchtete als neu sehr schwach. Aber es wurde perfekt angezeigt. Einige Minuten. Dann war dieses Auge dunkel. Ich habe dann noch mal die Kurzschlußröhre auf den Tisch gehauen. Toll, Leuchtbild kam, aber keine Anzeige mehr. Fazit: Von meinen 6E5S, die ich letztes Jahr in der Ukraine kaufte, waren alle beide Ausschuß. Ich kaufe nur noch diese Röhre über deutsche Anbieter. Jetzt muss ich erst noch einem für Ersatz sorgen. Freitag Vormittag habe ich begonnen an der Truhe die lackbeschädigten Teile auszubauen. Der Lack war so spröde, dass er perfekt mit Schleifpapier und Ziehklinge ab ging. Samstag dann habe ich passende Holzbeize angemischt. Nach dem Beizen hatte ich mit Hartöl gestrichen. Der Farbton paßt perfekt. Ich habe leider nur ein Bild. Deshalb ist die Klappe durch Sonneneinstrahlung auf dem Bild viel zu hell. Es gibt noch mal ein neues Foto. Ja, wenn nun der Jupp eine Skala hätte und der Anton noch ein Plattenspieler Chassis....Smiley61

   

   

   

   

   

Ich habe mich dann nach dem Kurzschluß des mag. Auges doch noch entschlossen, den Gleichrichter zu ersetzen. Der wurde doch im Betrieb sehr heiß
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#19
mit der Skalenscheibe muss ich dich leider entäuschen.

Wir hatten gestern beim Grillen auch ein kleines Feuerwerk, als ein Elko im Eminent I überkochte. Wir hatten aber alle unseren Spaß :-)
Zitieren
#20
Hallo Jupp,

ich danke Dir aber trotzdem fürs Nachschauen!
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Trafo Tonfunk kleine Gloria Mosel 3 298 25.02.2019, 20:00
Letzter Beitrag: Uli
  Tonfunk Toni W76 Similis 10 708 11.02.2019, 22:39
Letzter Beitrag: Similis
  Truhe Arabella aufegarbeitet MatthiasD 14 1.461 23.09.2018, 17:29
Letzter Beitrag: Kanuspezi
  Tonfunk Violetta 334 Andreas_P 18 4.024 18.12.2017, 08:57
Letzter Beitrag: Vagabund
  Tonfunk Violetta WH UKW Phono Anton 15 4.481 12.10.2017, 17:58
Letzter Beitrag: Hilti

Gehe zu: