Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grundig Satellit 205
#21
Ja, sehr schön hinbekommen!
Gruß,
Uli
Zitieren
#22
Hallo Robert!
Das Grundig-Emblem ist ja verchromt. Abbauen, Polieren, Anbauen-fertig.
Gruß Georg
Zitieren
#23
Hallo Georg,

ich dachte,Du hättest auch den Hintergrund (Zwischenräume) der Buchstaben irgendwie mit schwarzer Farbe ausgebessert.

Herzliche Grüße
Robert
Zitieren
#24
Hallo Georg. Kompliment, perfekt hinbekommen.Smiley14

Endlich hab ich beruflich Zeit und kann mich daher wieder meinem Hobby widmen.

Grüße, Thomas
Zitieren
#25
Hallo Georg, Hallo ans Forum

ich hole das Thema wieder hoch, da ich nun auch stolzer Satellit 205 Besitzer bin:-)

Vielen Dank für die Mühe, Deine Aufarbeitung so detailliert zu beschreiben, das wird mir bei meinem Satelliten sicher sehr helfen! Tolle Arbeit, Respekt!
Mir ist aufgefallen, dass Du den Schriftzug "Lautstärke" erneuert hast. Bei mir fehlt er ebenfalls. Wie hast Du ihn erneuert? Gibt es dazu "Reibebuchstaben" oder so etwas?

Freue mich über Tipps, vielen Dank!

Schöne Grüße

Arno
Zitieren
#26
Hallo Arno!

Der Hintergrund ist verchromt. Die schwarze Beschriftung war etwas abgegriffen.
Ich habe nur auf weißem Papier den Text gedruckt und den betreffenden Abschnitt mit Tesa-Band aufgeklebt, nicht sehr schön! Man könnte es besser machen …

Gruß Georg
Zitieren
#27
Hallo Georg,

danke für Deine Antwort. Auf dem Bild war das nicht so genau zu erkennen.
Wir haben hier in der Fa. so einen modernen "Dymo" Schriftband-Drucker, damit werde ich es mal versuchen und berichten. (Muss mich erst mit dem Gerät vertraut machen, meine aber, dass man damit Klarsicht-Streifen drucken kann zum Aufkleben.)

Schöne Grüße

Arno
Zitieren
#28
Hallo Arno,

für Dymo gibt es auch transparente Bänder. Einziger Nachteil ist, dass es etwas „aufträgt“. Es gibt auch Reibebuchstaben. Das wäre sicher eine nahezu perfekte Lösung. 

Viel Erfolg beim Aufarbeiten deines Satellit 205!
Da die Lichtgeschwindigkeit größer ist als die Schallgeschwindigkeit, hält man viele Menschen für helle Köpfe … … bis man sie reden hört!
—-
Viele Grüße!
Shy Steffen
Zitieren
#29
Hallo Steffen, 

danke für den Tipp!  Thumbs_up

Grüße, Arno
Zitieren
#30
Guten Tag zusammen,

ermutigt durch Georg´s tolle Anleitung habe ich mich gestern Abend gleich an den 205er gemacht. Der Ausbau der Innereien war in weniger als einer halben Stunde erledigt.
Batteriefach-Kabel und LS-Kabel ablöten, dann lässt sich das wunderbar separieren. Man muss halt vorsichtig sein, dass man nichts anstößt, also geduldig und behutsam vorgehen.

Die Skalenlämpchen sind noch klar, daher nehme ich an, mein Satellit hat noch nicht so viele km auf der Uhr.  Blush Die bleiben erstmal drinnen. 

Mit einem weichen Pinsel entstauben und die Skalen des Trommeltuners mit einem nebelfeuchten Tuch abwischen - sieht schon viel besser aus. Das Gehäuse reinige ich mit einem Microfasertuch und einer Mischung aus Spülmittel und Wasser (sparsam). 

Ich habe mich entschlossen, das LS-Gitter so zu lassen, wie es ist. Mit der leichten Patina kann ich leben und will die orig. Befestigung nicht lösen, aus Sorge, da vielleicht mehr kaputt zu machen als nötig. Wäre etwas anderes, wenn es sehr verbeult oder zerkratzt wäre.

Als nächstes will ich den Trommeltuner und den Skalenhintergrund ausbauen, um die Kontakte zu reinigen. Tipps, worauf ich achten muss, insbesondere bei der Trommel?

Anbei ein paar Fotos.

Schöne Grüße

Arno


   
   
   
Zitieren
#31
So, wieder ein Satellit gerettet.   Smile

Ich hatte den Skalenhintergrund noch ausgebaut, gewaschen und die dahinter liegenden Kontakte mit "Kontakt 61" eingesprüht/gereinigt. Die Skala sieht wieder aus wie neu.
Den Trommeltuner habe ich eingebaut gelassen, mit der Leuchtlupe waren die Kontakte zu erkennen und noch in sauberem Zustand. Auch hier nur ein wenig eingesprüht und mehrmals gedreht.
Der Satellit spielt wieder so, wie er soll. Auch die Kontaktprobleme sind verschwunden. Freu!  Smiley58

Kann ich anhand der Nummern auf den Aufklebern im Gehäuse Rückschlüsse auf das Produktionsdatum schließen? Dazu habe ich nichts finden können. (So eine Art VIN-Decoder wie im Oldtimer Bereich, nur für Grundig?) Ich weiß nur, dass es sich um ein "frühes" Modell handelt (nur 1 Schraube für die Rückwandbefestigung, keine zus. Schrauben in der waagrechten KW-Blende). Hier würde ich mich über Info sehr freuen!

Ein schönes Wochenende!

Arno

[Bild: 42826541vc.jpg]

[Bild: 42826542ot.jpg]

[Bild: 42826608pf.jpg]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Grundig Satellit 3400 - FM Frequenz um 2 Mhz zu niedrig berndw 21 1.649 06.11.2022, 18:28
Letzter Beitrag: berndw
  Grundig Satellit 3400 prof. : Frage zum FM-Strang Der Philipper 8 2.597 13.10.2022, 11:31
Letzter Beitrag: radioharry
  Grundig Satellit 600 Problemchen Linu_ 2 374 18.09.2022, 09:20
Letzter Beitrag: Linu_
  Grundig Satellit Transistor 6000 kein KW Empfang meikelt 8 850 20.02.2022, 18:28
Letzter Beitrag: meikelt
Question Grundig Satellit Transistor 6000 Antikefan 12 19.369 17.02.2022, 10:03
Letzter Beitrag: Andreas_P

Gehe zu: