Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zeigt her eure Mini TV´s
#1
also fange ich mal an und zeige hier meine Mini TV´s

   

Zwei kleine S/W-Geräte, noch funktionsfähig mit dem GooBay FS-Konverter

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#2
Hallo,

Ich habe in meinem Refugium diesen kleinen Farb-TV stehen. Funktioniert noch, sogar mit Batterien , allerdings im Augenblick nur mit Testbildgenerator. So, und jetzt sollte ich die entsprechenden Bilder hier plazieren, geht aber nicht,- warum nur?

Smiley43

Das dargestellte Bild stammt von dem Nordmende Testbildgenerator als Videosignal eingespeist. Es geht auch über HF, wenn ich den Antennenausgang des Nordmende mit dem auf der Teleskopantenne befindlichen Adapter verbinde. Dann findet der Suchlauf sogar das Testbild trotz engem Kanalraster durch die PLL. Diese alten Analoggeräte,- gleich ob Messmittel oder Empfangsgerät- haben doch noch so ihre diversen Vorteile.

   

   

   
Grüße aus BL

Peter

Röhrenradios: das Gute daran ist das Gute darin
Zitieren
#3
Hallo,

diese kleinen Tv's haben noch vor Anfang der 1980-iger Jahre eine schöne Menge Geld gekostet; heutzutage ist sowas angesichts von Smartphon und Tablet-PC uninteressant geworden. Jedes billige Smartphon kann heute wesentlich mehr als diese schönen TV's von damals. Fraglich ist, was ein heutiges Smartphon in 30-40 Jahren in der dann vorherrschenden Welt darstellen kann? Vermutlich garnichts mehr, auch nicht Rauschen, weil ist ja digital. Der Fortschritt läßt sich nicht aufhalten.

MfG
Peter aus BL
Grüße aus BL

Peter

Röhrenradios: das Gute daran ist das Gute darin
Zitieren
#4
Hallo,
den Crown hatte ich mal für 5€ in der Bucht geschossen. War  Original verpackt und nagelneu. Läuft hier momentan mit dem RF9000 Modulator verbunden an der Sat-Anlage.

   
Grün statt Braun
Gruß aus der Pfalz
Gery



Zitieren
#5
Ich habe den Thread aus den Transistorgeräten herausgelöst. Die meisten der kleinen TV haben ja zumindest noch die Bildröhre und so habe ich eine neue Rubrik unter Fernsehgeräte angelegt.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#6
(20.02.2016, 14:37)Anton schrieb: Ich habe den Thread aus den Transistorgeräten herausgelöst. Die meisten der kleinen TV haben ja zumindest noch die Bildröhre und so habe ich eine neue Rubrik unter Fernsehgeräte angelegt.

Danke, da passen jetzt auch mit Halbleitern bestückte Fernseher rein.

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#7
Hallo,

Diesen Mini habe ich im November 2015 als "ungeprüfte Retourenware" bei Pollin für 3,95 Euro gekauft.
Zustand wie neu, in OVP mit allen Unterlagen und Zubehör (Netzteil für 230 Volt und für 12 Volt):
Er kann auch mit Batterien betrieben werden:
   

Da er nur einen Antenneneingang hat, musste ein Modulator aus einem alten Videorecorder her:
   

Uuuund geht:
   


Viele Grüße,

Axel
Womit fährt der Norweger zur Mittagspause?
...Na mit einem Fjord Siesta!
 Wink
Zitieren
#8
ein Casio TV-970, fleissig Sender am suchen. Alternativ gibt es aber auch eine AV-In Buchse.

   

   

   

   
Zitieren
#9
Da schließ ich mich doch gerne an,

Sony Watchman FD 10 E, leider ohne AV Eingangsbuchse und noch in S/W. Glaube, einer der ersten bei denen das Bildschirmbild über einen Spiegel ins Auge gespielt wird. 
Ob ich den noch einmal ohne großen Aufwand zum Abspielen bekomme?? Habt Ihr ne Idee...

   

Besten Dank und Gruß,
Markus
Zitieren
#10
Ja da hätte ich auch was da, typische Wendegeräte aller möglichen Hersteller mit richtiger Bildröhre und dann noch zwei aus dem fernen Osten aus den 80igern. Die Bildröhre ist bei beiden ca. Postkarten Größe.

   

Beim ersten ist leider der Zeilentrafo hin, und hier einen neuen zu bekommen ist wohl aussichtslos.

   
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#11
Bei mir haben sich in den letzten Jahren ein paar verschieden große und kleine Fernseher angesammelt...
       
       
   
       
       
       
Der obligatorische FK100R von Universum (eigentlich ein Crown CTV14) darf natürlich nicht fehlen.
"Man" sagt, er sei die erste Kombination von Radio und Fernsehen, die so kompakt gebaut war und mit dem zugehörigen Akku/Batteriefach auch wirklich unterwegs eingesetzt werden konnte.

Den kleinsten, den Nordmende konnte ich letztes Jahr in Kelsterbach nicht stehen lassen.
Zitieren
#12
Aja , den hatte ich vergessen, ein Sharp, den es kurz vor der Wendezeit bei uns  im Osten zu kaufen gegeben haben soll. Sagte man mir jedenfalls.
Bis heute funktioniert der noch mit allen Komponenten sehr gut.

   

Nein sammle ich gar nicht, aber für den Container viel zu schade.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#13
Hallo,

bei mir liegen noch diese beiden, beide oben schon gezeigt, herum. Beide gehen noch. Der obige Nordmende ist bei mir "Orion" gelabelt, ich glaube, das Original war ein Sinclair. Beim Watchman ist sogar noch eine Bildschirmlupe dabei.
Viele Gruesse,
Jean

Sorry, Handyphoto, Akkus von der Kamera sind hinüber.
   
Zitieren
#14
Hallöle,
Mini TVs kann ich auch beisteuern,
da wäre zum einen mein Universum FK100R (hat auch eine Seite bekommen: FK100R)
   
   
Und die etwas größeren:
ein Telefunken Porti 1200
   
   
   
und ein Toshiba 11TBE
   
   
Zitieren
#15
ich hab´auch noch zwei

   

ein ICE S/W mit 12 cm Bilddiagonale

   

Der Star unter meinen Minis. Ein Lenco TC 9025/1M mit Farbbildschirm.
13 cm Bilddiagonale, externes 12 V-Netzteil. Sehr gute Bildqualität.

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#16
Hallo zusammen,

hier habe ich auch noch zwei 'Mini-Fernseher'.
Der erste nennt sich Color Television/Monitor CTV 2118 und ist von ICES.

Bildschirmdiagonale:     14cm
Empfangsnorm:            PAL,CCIR,SECAM
Spannungsversorgung: 12V (ext.Netzteil)
Abmessungen:             190x210x130
Gewicht:                      2,3kg
Baujahr:                       1998

   
   
   

Der zweite ist ein Roadstar TV-400N.

Bildschirmdiagonale:      13cm,sw
Empfangsnorm:             CCIR   
Spannungsversorgung:   220V+12V
Abmessungen:               167x192x125
Gewicht:                        2,2kg
Baujahr:                        1995

   
   
   

Herzliche Grüße
Robert
Zitieren
#17
Hallo,

Der stand gestern bei uns vor dem Haus im Sperrmüll:
   

Etwas lädiert, aber mit heiler Teleskopantenne und nach grober Reinigung schon mal wieder recht ansehnlich für ein Sperrmüllgerät:
   

Auch hier übersteigen die Kosten der Batterien bei weitem den Wert des Gerätes. 10 x LR14, bzw. C, oder Baby, puuuh nee, das lasse ich lieber...
   

Also Netzteil und Modulator ran und sieh da, er geht. Bild supi (Streifen macht die Digicam), aber Ton leicht verbrummt. Egal, er kommt sowieso ins Regal. Zum regelmäßig schauen hat man ja was anderes...
   


Viele Grüße,

Axel
Womit fährt der Norweger zur Mittagspause?
...Na mit einem Fjord Siesta!
 Wink
Zitieren
#18
Hier ein Universum und eine Opera 3 aus Bulgarien
   

   
Gruß!
Ivan
Zitieren
#19
Hallo,
echt spannend hier.
So ein Sharp wurde zur Leipziger Messe 1972 von der DDR eingeführt.
Auf Wunsch der DDR wurde der UHF - Tuner nur bis Kanal 40 eingeführt.
Ich kaufte ihn in Leipzig 1972 ~ 1200 Mark.
Er lief bis 1988 als Heim TV bei uns. Erst im Herbst 1988 hatte ich soviel Westgeld gespart, dass wir ihn durch einen Sharp Farb TV mit 43 cm Diagonale aus dem Intershop gekauft. Ich erinne mich etwa 800 DM


[Bild: attachment.php?aid=24446]


Den roten habe ich 1983 aus der CCCP als Yunostnachbau eingeführt.
Nach der Umstellung auf den 5,5 Mhz Tonabstand machte der auch alles.
[Bild: attachment.php?thumbnail=24353]

Ich hoffe die Bilder nehmen zu dürfen.
Zitieren
#20
Hallo Daniel, es macht wirklich keinen Sinn, Bilder die hier von anderen Mitgliedern zu ihren eigenen Geräten bereits hochgeladen wurden, zu kopieren und dann wieder als Kopien hier einzufügen. Dieser Bereich ist dazu gedacht, eigene Geräte zu zeigen und nicht die Gerätefotos von Anderen zu kopieren.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren


Gehe zu: