Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diora Pionier
#1
auch ein Mitbringsel aus Münchweiler. Knöpfe und Rückwand fehlen. Typisches Allstrom-Schlüsselserien-Radio. Ich habe nicht vor es originalgetreu zu restaurieren, sondern es soll ein UKW Bastelobjekt werden. Nachdem ich jetzt wieder im KH war gehe ich es langsam an. Vorläufig hab ich es nur entkeimt und aufpoliert. Fortsetzung folgt.

   

   

   

   

   

   

   
Zitieren
#2
Hallo Jupp

Schon erstaunlich, wie lange sich diese Philips-Entwicklung als Nachbau im Osten gehalten hat. Was meist Du übrigens mit UKW Bastelprojekt? Wieder UKW zusätzlich oder.....? Und ja - lass es wirklich langsam angehen - wir möchten den "Schaltplan-Guru" und Deine interessanten Projekte hier noch lange :-)

Viele Grüsse, Walter
Zitieren
#3
Kann dir nicht folgen Walterh. Was hat das Radio mit dem Osten zu tun ?

Eine niedliche Kiste, wuste gar nicht, das man mit Wäscheleinen die Stromzufuhr machen konnte. ( Scherz )
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#4
(23.08.2016, 09:51)Morningstar schrieb: Kann dir nicht folgen Walterh. Was hat das Radio mit dem Osten zu tun ?

Eine niedliche Kiste, wuste gar nicht, das man mit Wäscheleinen die Stromzufuhr machen konnte. ( Scherz )

haha, was habt ihr denn für Wäscheleinen?

ja es gibt noch ein Osten nach dem "Osten". Dzierzoniow liegt in Polen, nicht weit von Frankenstein. Und es wird wieder ein Frankenstein-Radio werden mit einem anderen Hirn in seinem Körper :-)
Zitieren
#5
Hallo Jupp,

Das ist ja interessant. Ich hatte das Gleiche mit einem ähnlichen Gerät vor.
   
Ich bin bisher nur bis zum Reinigen und Entkernen des Chassis gekommen. Aber ich will ebenfalls ein UKW Radio mit Röhrenendstufe verbauen.
       
Vielleicht haben wir im nächsten Jahr eine Gelegenheit, beide Geräte mal nebeneinander zu stellen. Bei der Größe des Gerätes eignet es sich jedenfalls gut für meinen Schreibtisch.
Ich hoffe, Du bist bald wieder richtig fit. Smiley20

Matthias
Zitieren
#6
Leute, das Radio ist zu schön um es nicht wieder in stand zu setzen. Und Jupp kann es nachher auch UKW nachrüsten, wie nur er es machen kann.
Gruß!
Ivan
Zitieren
#7
Mir ist bewusst, dass das Äußern einer Umbauabsicht Diskussionen und Fragen auslöst. Ich mache es mir mit so einer Entscheidung auch bestimmt nicht so leicht. Für micht steht aber die praktische Nutzung im Vordergrund und viele sehr schöne Geräte stehen heute nur im Regal, weil die komplette Wiederherstellung zu aufwändig ist und man am Tag auf AM kaum nocht etwas empfängt. Mal sehen, wieviel vom Ursprungskozept dieses Radios sich trotz Allem übernehmen lässt.

Matthias
Zitieren
#8
Hallo Matthias und Jupp,

ja, auch ich hadere mit dem Gedanken solch alte Geräte zu entkernen. Ich bin da eher bemüht, soviel wie möglich vom Original zu erhalten. Nun gibt es diese und ähnliche Radios noch zur Genüge. Aber trotzdem, ich tue mich mit dieser Sache schwer.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren


Gehe zu: