Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nachbau geheimer Empfänger aus dem KZ Buchenwald
#21
(16.04.2018, 11:34)MIRAG schrieb: Hallo Harald!

Ich hab das Radio mit 150V betrieben... Einen Verdrahtungsplan gibt es so nicht - habe das einfach mal so zusammengebraten, es sollte aber alles aus dem Schaltplan ersichtlich sein. Vielleicht hat Scotty zumindest Daten zu seiner Spule? Mein Empfänger Ist längst wieder zerlegt.

Bitte gib dir ein bisschen Mühe beim Schreiben, dein Satzbau ist mehr als gewöhnungsbedürftig.


Hallo MIRAG

Danke der Belehrung ,ich bin keine 20 mehr sondern 70 Jahre alt da geht schon mal unter beim Satzbau .


MfG
Zitieren
#22
Hallo Mark

Danke der Belehrung ,ich bin keine 20 mehr sondern 70 Jahre alt da geht schon mal unter beim Satzbau .


MfG
Zitieren
#23
Sollte jetzt nicht böse gemeint sein. Aber du hattest da einiges doppelt und der Sinn war bisschen abhanden gekommen... Ich hoffe aber, auf alle deine Fragen geantwortet zu haben.

Möchtest du generell ein Audion bauen oder muss es der Buchenwaldempfänger sein? Es gibt auch genügend Schaltungen mit berührungsungefährlichen Spannungen. Bietet sich für den Anfänger an.
Viele Grüße, Mark

Radioten aller Länder, vereinigt euch!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nachbau Stereodecoder radio-volker 19 879 01.06.2018, 17:18
Letzter Beitrag: radio-volker
  Nachbau von Röhren EM1.... Bernhard45 40 6.362 23.03.2018, 20:09
Letzter Beitrag: Bernhard45
  Nachbau eines Neufeldt&Kuhnke LK2 Lautsprechers Opa.Wolle 36 12.021 27.03.2017, 10:09
Letzter Beitrag: DiRu
  Hensi VE Nachbau: Bastelmix klausw 7 4.288 16.10.2016, 18:46
Letzter Beitrag: segula
  Radiomann Nachbau Radioschorsch 8 4.256 04.07.2016, 20:39
Letzter Beitrag: Morningstar

Gehe zu: