Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Siemens Super M66
#1
Hat jemand von euch zufällig dieses Gerät?

http://www.radiomuseum.org/r/siemens_m66.html

Ich habe eine Detailfrage zum Innenleben; Schaltbild liegt vor.
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#2
Hallo Werner,

vielleicht etwas spät, aber ich habe das Gerät gerade vor der Nase. Ich könnte Fragen zum Innenleben beantworten.
------------------------

Gruß Matthias
Zitieren
#3
Hallo Matthias,

vielen Dank für deine Antwort!!

Das Gerät erhielt ich in defektem Zustand. Mittlerweile spielt es wieder sehr gut.

Auf der Tastatur entdeckte ich einen Schaltfehler .... zumindest war das meine Interpretation. Allerdings sah es so aus, als ob das werksseitig schon so verdrahtet war.

Gut wäre ein Foto von der Oberseite der Tastatur. Ich muss das Gerät erst wieder aus dem "Lager" holen, um Genaueres zu sagen (schreiben). Da ich jetzt aber zur Arbeit muss, wird das wohl frühestens heute Nachmittag werden.
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#4
Hallo Matthias,

ich habe mal die Tastaturlötseite von oben fotografiert. Wenn du von deinem Gerät ein ähnliches Foto anfertigen könntest, würde mir das weiterhelfen. Insbesondere interessieren mich die Anschlusspunkte des dicken, roten 40-kilo-Widerstandes.

   
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#5
Hallo Werner,

hier kommen endlich die Bilder zum M66. Das Gerät ist noch unbehandelt, daher auch nicht gereinigt. Ich habe den Widerstand mal von zwei Seiten aufgenommen. Die blanke Stelle habe ich beim Drücken verursacht, das löte ich wieder nach. Falls sich daraus weitere Frage ergeben, immer her damit.        
------------------------

Gruß Matthias
Zitieren
#6
Hallo Matthias,

vielen Dank, damit hast du mir sehr weitergeholfen!!

Bei meinem Gerät war dieser rote Widerstand falsch eingelötet .... und zwar werksseitig. Durch mühsames Kämpfen durch den Schaltplan habe ich den Fehler dann gefunden. Letztendlich war ich aber nicht sicher, ob nicht doch ein anderer Fehler die Ursache war. Das Gerät besitzt ja sehr vielen Klangschalter, die z.T. mit in der Spannungsversorgung hängen. Jetzt bin ich sicher, dass der Verdrahtungsfehler die alleinige Ursache war.

Das Gerät spielt insgesamt recht gut. Die beiden Festsendertasten mit den rückwärtigen Drehkos sind auch eine Besonderheit.

Viel Erfolg beim Restaurieren. Falls noch Fragen sind: Auch mein Gerät steht hier noch offen.
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Siemens Super B 61 Daniel 15 1.263 04.09.2019, 11:04
Letzter Beitrag: Pitterchen
  Siemens Austria Super 513U Andreas_P 28 2.362 15.05.2019, 21:28
Letzter Beitrag: wolfer1952

Gehe zu: