Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Allwellenempfänger Dabendorf 1340.15A11
#21
Super Teil. Ich glaube soetwas muss ich mir auch mal zulegen. Smiley53
Gruß Detlef

Zitieren
#22
(06.04.2018, 17:41)Martin schrieb: oha, vielen Dank.
Dann ist das ein Allströmer und die ist in Serie mit den Heizungen
übrigends bin ich mir ziemlich sicher daß der scaryman aus dem Bude Forum auch einen hat.
lG Martin

Moin moin Martin,
Der "Dabendorf" ist ein reiner Wechselstrom Empfänger und die benannte Soffitte ist mit dem Antennenanschluß in Reihe geschaltet
Sinn oder Zweck ???

   
M.f.G.
harry


--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------
Zitieren
#23
Hallo,

Ja, die Sofitte 40 Volt 10 Watt ist richtig und es ist keine KFZ-Lampe.
Auch mein EKV-13 hat solche Sofitten drin, sogar für jeden Antenneneingang eine:
?mage

@Harry:
Die Funktion der Sofitten habe ich hier schon in in Beitrag #17 versucht zu erklären.
Wenn es falsch gewesen sein sollte, sag es mir bitte.

@ Martin liest du die Beiträge nicht, oder glaubst du das nicht?  Sad
Frank (Morningstar) schrieb schon in Beitrag #14, das die Sofitte in Reihenschaltung zum Antenneneingang liegt.
Ich bin zwar HF-technisch nur wenig bewandert, aber eine Glimmlampe (Gasentladungslampe) in Reihe mit dem Antenneneingang..., na dann viel Spaß beim Empfang auf Lang/Mittel/Kurz.


Viele Grüße,

Axel  Smile
Womit fährt der Norweger zur Mittagspause?
...Na mit einem Fjord Siesta!
 Wink
Zitieren
#24
Hallo Axel hallo Martin,
habe noch einmal nachgelesen und BINGO, dient dem Widerstand gegen zu hohen Eingangsspannungen
Martin ?, erbitte dein "Statement"
M.f.G.
harry


--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------
Zitieren
#25
Hallo,

So, ich habe nun nochmal in der Dokumentation zum EKV 10 - 15 nachgeschaut.

Einmal für Kurzwelle:

.jpg   mini-SCN_0018.jpg (Größe: 109,36 KB / Downloads: 79)

Und für Langwelle:

.jpg   mini-SCN_0019.jpg (Größe: 57,92 KB / Downloads: 77)


Viele Grüße,

Axel  Smile
Womit fährt der Norweger zur Mittagspause?
...Na mit einem Fjord Siesta!
 Wink
Zitieren
#26
(12.07.2017, 14:51)MichaelM schrieb: Hallo Martin,

ja, diese Kisten brauchen vergleichsweise ewig, bis sie stabil laufen... Man muss bedenken, dass der Aufwand, die Temperaturdrift zu kompensieren, schon sehr gering ist. Ich habe leider kein Foto davon, aber wenn ich mir seinerzeit die regelrechten "Rohrbündelübertrager" z.B. in einem Telefunken E127 / Kw4 dagegen angeschaut habe, sprich: die Masse von driftkompensierenden Keramikkondensatoren im Oszillator...

hallo Michael,
ich hab ja grad so eine Baustelle offen, E104Kw4. Die waren da so großzügig mit den Zutaten daß man beim Restaurieren nach einem Kettenzug bettelt Smiley53
.. andererseits, was das Radio leistet ist schier unglaublich, der läßt sogar EK07 im Regen stehen. Gewicht ist also nützlich für guten Empfang.
lG Martin
wenn die Welt untergeht sieht man es zuerst auf dem Oszilloskop
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Digitale Frequenzanzeige für Allwellenempfänger Dabendorf Morningstar 2 689 30.01.2018, 16:08
Letzter Beitrag: MichaelM
  Allwellenempfänger Dabendorf 1340.5A1 MichaelM 76 19.129 11.07.2017, 08:19
Letzter Beitrag: MichaelM

Gehe zu: