Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Skype
#21
Einfach mal abwarten, ob von Hanskanns noch ein paar Infos kommen. Bernhard hat ja geschrieben, was man wissen müsste, um überhaupt was sinnvoll zum Problem schreiben zu können.

Gruß

(Reflex-)Kalle
Zitieren
#22
(05.07.2021, 19:50)Gasherbrum schrieb: Merkt ihr was?

Der Antwortende setzt Wissen voraus, was der Fragende nicht hat, da er ja sonst nicht hätte fragen brauchen.

Entweder man hat ein offenes Forum oder man schließt es für normale User und verlangt zum Beitritt einen erfolgreichen Studienabschluss in Elektrotechnik.

Vielleicht würde man bei einem Nutzer ohne technische Vorbildung andere Maßstäbe ansetzen, als bei einem Nutzer der sich im Profil selbst als Fachmann mit elektrotechnischem Beruf ausweist und bei dem der Nick Hanskanns hohe Erwartungen weckt, die dann nicht erbracht werden. Hanskanns hat schon ähnlicher Beiträge gestartet die genau dort gelandet sind, wo dieser hier jetzt ist. Als Fachmann in einem E-Technikbereich sollte man aber wissen auf welche Details es bei einer Frage ankommt wenn man schnelle Hilfe erwartet. Alles andere wirkt absurd und komisch, lässt gar Zweifel an der Ernsthaftigkeit der gestellten Fragen und der Absicht des Nutzers aufkommen.

Mit freundlichen Grüßen
BalticSea/Ronald
Zitieren
#23
OK, das stimmt natürlich, wenn man sich als Fachmann ausweist.
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#24
Zitat:Als Fachmann in einem E-Technikbereich sollte man aber wissen auf welche Details es bei einer Frage ankommt wenn man schnelle Hilfe erwartet. Alles andere wirkt absurd und komisch, lässt gar Zweifel an der Ernsthaftigkeit der gestellten Fragen und der Absicht des Nutzers aufkommen.

...naja, aber  Fragen zur E-Technik eben ! Rechnertechnik, Betriebssysteme und software haben mit E-Technik ansich rein garnichts zu tun (diesen Satz hab ich mir gut überlegt).

Ich hab von dem Zeugs sehr wenig bis keine Ahnung und ich weiß auch nicht, warum skype manchmal schlimm geht, trotz rel. guter Verbindung... ich glaub aber auch nicht, daß man das anhand einer Ferndiagnose erklären kann, wenn es nicht zutreffende Standard-Problemketten gäbe...

Einen Fragenden derart zu brüskieren (das geht los mit der Überbewertung eines Schreibfehlers und hört bei Bezeichnung "absurd" auf), halte ich für etwas zweifelhaft, das hat mit dem Wissenslever Derjenigen die das betrifft aber kaum etwas zu tun.
man könnte alternativ freundlich drauf hinweisen, daß die Infos benötigt werden bzw. diese erfragen, wenn man helfen möchte.

Gruß Ingo
Zitieren
#25
Zitat:naja, aber  Fragen zur E-Technik eben ! Rechnertechnik, Betriebssysteme und software haben mit E-Technik ansich rein garnichts zu tun (diesen Satz hab ich mir gut überlegt).

Irgendwie muss die Qualifikation als Fachmann aber erworben und somit logisches und analytisches, sowie problemorientiertes Denken vorhanden sein. Damit sollte man als Fachmann wissen, dass es mehr als zwei Laptopmodelle und Konfigurationen auf der Welt gibt und das eine Information darüber schon Problem-weisend sein kann. Auch das die Information 50 MBit Zugang als solches nichtssagend ist, wenn man nicht wenigstens angibt welche Art von Zugang das ist. Mit wie vielen Nutzern wird der Zugang geteilt? Über welche Infrastruktur erfolgt der Zugang? Liegt ein Volumentarif vor?  Dies nur als Beispiel. All das wurde vom Fragensteller unterlassen, der hier gezielt darauf wartet das man ihm die Informationen stückchenweise aus der Nase zieht. Hat man als Fragesteller nicht die Pflicht und auch den Anstand solche unnötigen Nachfragen zu vermeiden?  Schließlich erwartet man doch das ein Fremder sich Zeit nimmt um sich mit dem Problem zu befassen. Zeit die dem Antwortenden in einer anderen Sache weggenommen wird, umso mehr, je öfter dieser beim Fragensteller wegen fehlenden Infos nachfragen muss. 

Mit freundlichen Grüßen
BalticSea
Zitieren
#26
Leute, alles schön, was Ihr schreibt.
EINE Tatache hab ICH aber:
Das hier ist Opa Wolle's Thread und er hätte ganz sicher gewollt, daß Menschen geholfen wird, statt sie runter zu machen bzw auf eine Art zu diskutieren, wie das hier gerade passiert.
Gruß,
Uli
Zitieren
#27
(06.07.2021, 00:52)Uli schrieb: Leute, alles schön, was Ihr schreibt.
EINE Tatache hab ICH aber:
Das hier ist Opa Wolle's Thread und er hätte ganz sicher gewollt, daß Menschen geholfen wird, statt sie runter zu machen bzw auf eine Art zu diskutieren, wie das hier gerade passiert.
Smiley14
Grüssle
Jürgen

Dieser Beitrag wurde extrem umweltfreundlich aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Emails geschrieben und ist deshalb vollständig digital abbaubar.
Zitieren
#28
Hallo Freunde
ich lasse diese Beiträge mal so stehen......aber bitte bedenkt:

Es soll Leute geben, ich nenne sie mal, mit altersbedingten Gebrauchsspuren. Diese Spuren können jeden Treffen. Den einen früher den anderen später. Also Freunde überlegt mal, bitte.

Es gibt Leute die waren früher absolute Spitzenkräfte in ihren Berufen. Verschiedene Sachen weiß man noch wie gestern, und andere hat man vergessen...einfach so weg. Das können ganz normale banale Sachen sein. Jetzt im Alter steht dort eine Berufsbezeichnung die er mal hatte. Soll die ab einem bestimmten Alter wieder auf Anfänger gestellt werden? Wer entscheidet sowas?

Freunde: Bitte erst ein wenig überlegen wenn ihr die Tasten der Tastaturen benutzt, vielen Dank.

Ich weiß auch jeder der hier sich zu Wort gemeldet hat, möchte gerne helfen, also macht es auch bitte
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#29
Guten Morgen,

Bisher arbeitete ich fast ausschließlich mit Windows, Win NT zuerst.

Leider beachtete ich bei meiner Fragestellung, dass es wesentlich mehr Betriebssysteme als mein geliebtes Windows gibt.

D. h. beide Rechner arbeiten mit Win 10 und werden mit  mindestens 50 MBit/s versorgt.

Stabile WLAN Verbindungen herrschen auch, gestern brachen wir wieder das Gespräch ab.

Mehr Hinweise kann ich nicht beitragen, außer, dass mit dem Thinkpad bisher keine derartige Kommunikation erfolgt ist.




Gruß aus dem Kreis Siegburg vom Hans-Jürgen

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmer mehr"

Zitieren
#30
Welche Computer Modelle es sind, solltest du doch aber nennen können. Steht bei einem Lenovo Thinkpad auf dem Aufkleber auf der Unterseite des Notebooks und bei den meisten anderen Notebooks ist das auch so.
Zitieren
#31
Leute hier kann keiner helfen da das Problem mit hoher Wahrscheinlichkeit am WLAN-Netz der Kurklinik liegt.
Gruß Richard

Liebe Freiheit Menschlichkeit "und wir werden viele sein."
Es gibt nur eine Rasse die Menschen und was als Rassismus im Medialen Sprachgebrauch bezeichnet wird ist die schändliche Diskriminierung einzelner Menschen.










Zitieren
#32
Hallo in die Runde, da wollen wir mal logisch vorgehen.
Hanskanns schreibt er verwendet Windows 10.
Da sollte dann auch eine Systemsteuerung und ein Gerätemanager dabei sein.
Und damit lässt sich auslesen welches Drahtlosmodul in seinen Geräten verbaut ist und was das für Parameter hat.
Hier die Anzeige von meinem Acer Aspire One D150 unter Win 7:


.jpg   Gerätemanager.JPG (Größe: 67,46 KB / Downloads: 149)

Die Buchstabenkette gibt an welche Geschwindigkeit das Modul kann, nicht welche am Einsatzort vorherrscht.

Jetzt eine Frage: Hat jeder eurer Rechner eine eigene SIM-Karte? 
Oder loggt Ihr euch bei einem lokalen Netzwerk als Client ein?
Und wo haltet Ihr euch auf wenn ihr skypet? Hinter Dicken Mauern? Im Freien? Im Keller?

Die tatsächliche Geschwindigkeit im Netz kann ich nicht aus den Angaben zur Netzwerkkarte ableiten.
Die muss ich mit einem geeigneten Programm messen. Und auch dann stimmt sie nicht genau.
Mal nach "Wie ist meine IP" googeln. Das funktioniert recht gut.

Gruß Manfred
Wozu Fortschritt, wenn früher doch alles besser war?
Zitieren
#33
Denkst du das dieses seine Frau in der Kur machen kann?
Gruß Richard

Liebe Freiheit Menschlichkeit "und wir werden viele sein."
Es gibt nur eine Rasse die Menschen und was als Rassismus im Medialen Sprachgebrauch bezeichnet wird ist die schändliche Diskriminierung einzelner Menschen.










Zitieren
#34
(06.07.2021, 09:54)Hanskanns schrieb: Mehr Hinweise kann ich nicht beitragen, außer, dass mit dem Thinkpad bisher keine derartige Kommunikation erfolgt ist.

(06.07.2021, 10:13)Reflex-Kalle schrieb:
Welche Computer Modelle es sind, solltest du doch aber nennen können.


Wohl war, denn Thinkpads wurden ja auch nur über 30 Jahre lang hergestellt! KopfWand  Warum Hans lässt Du die Leute hier, die alle helfen wollen nur so scheibchenweise an Infos kommen? Ein Serienschild wirst Du doch lesen können oder zur Not einfach Fotos der Maschinen hochladen. Selbst unter Windows 10 kann man sich die Daten seiner Maschine anschauen! Was hält Dich ab diese Infos bekanntzugeben, sie wären doch schon wichtig.
Bei vielen Nutzern will ich nicht ganz ausschließen, das solche Maschinen um die Jahrtausendwende über zig Updates heute noch mit Windows 10 gefahren werden. Gerade im Privatbereich. Wenn sich aber schon die Maschine mit dem Betriebssystem quält -> kann man alles über die Systemwerkzeuge des Betriebssystems erkennen -> dann braucht man sich nicht wundern wenn es bei Anwendungssoftware wie Skype hackelt! Da reichen schon ein generischer Treiber für die Audio/Video-Hardware aus (weil Win10 von sich aus nichts mehr für die Kiste mitbringt) und aus einem Videochat wird SSTV (https://de.wikipedia.org/wiki/Slow_Scan_Television) oder schlimmer.

Das nächste Problem: Du sagst wird mit mindestens 50 MBit versorgt! Wie hast Du das festgestellt oder wo hast Du die Infos her? Hast Du die Geschwindigkeit der Leitung und die Latenz eines Datenpakets mal mit einem Systemmonitor des Betriebssystems oder Kommandozeilenwerkzeuge nachgemessen?
Ein stabil anliegendes WLAN-Netz muss nicht bedeuten das über dieses Netz auch schneller Datenverkehr erfolgen kann! 

Und natürlich kann auch Richard mit seiner Vermutung richtig liegen, dass es am Netz der Kur-Klinik liegt. Woher wissen wir aber das dein Schatzi dieses Netz benutzt oder vielleicht doch über Ihr Mobiltelefon einen privaten WiFi-Hotspot nutzt. Vielleicht ist diese Verbindung wegen Volumenüberschreitung in eine Drosselung gekommen. Wir wissen es alle nicht, weil Du uns diese Infos nicht gibst.  So nun sag selbst, wie soll man Dir bei dem Problem helfen (was hier viele wollen)?

Zumal mich dieser Satz von Hans schon wieder zweifeln lässt: "Mehr Hinweise kann ich nicht beitragen, außer, dass mit dem Thinkpad bisher keine derartige Kommunikation erfolgt ist." Ja was denn nun? Du hast ein Thinkpad, aber darüber ist keine derartige Kommunikation (also Skype?) erfolgt? Also ist ein Thinkpad gar nicht am Problem beteiligt? Ja über welche Rechner reden wir denn die Probleme haben?  Das klingt mir hier alles etwas nach Verarschung, entschuldigt!

Wenn der Hans hier nicht aktiv mitarbeitet und Informationen liefert, könnt Ihr hier alle noch bis Weihnachten rätseln und spekulieren. Aber Weihnachten 2025! KopfWand

Gruß
Bernhard
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#35
Ich denke bis wir hier eventuell zu einer Lösung kommen ist seine Frau schon lange wieder zu Hause.
Eine Idee hätte ich noch schalte einfach mal bei Skype die Kamera ab oder benutze einfach nur das Telefon das hat früher schon funktioniert.
Gruß Richard

Liebe Freiheit Menschlichkeit "und wir werden viele sein."
Es gibt nur eine Rasse die Menschen und was als Rassismus im Medialen Sprachgebrauch bezeichnet wird ist die schändliche Diskriminierung einzelner Menschen.










Zitieren
#36
Hallo,

in der Tat trifft die Aussage vom Richard zu.

Im Gespräch heute mit anderen Teilnehmern hier, wurde das offene Klinik WLAN kritisiert und einer beschrieb beim Skype ähnliche Symptome.


Hier mal ein Bild vom Gerätemanager.
   

Dennoch muss ich mich der Kritik stellen, dass meine Informationen zum Zeitpunkt der Fragestellung wenig brauchbar waren.

Danke für eure Engelsgeduld. Smiley20

Ich gelobe Besserung




Gruß aus dem Kreis Siegburg vom Hans-Jürgen

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmer mehr"

Zitieren
#37
Jürgen da kann dir keiner hier helfen und bevor du hier Fragen stellst Googel doch mal erst selber dann wirst du sehr schnell feststellen dass man auch die nötigen Informationen benötigt.
Gruß Richard

Liebe Freiheit Menschlichkeit "und wir werden viele sein."
Es gibt nur eine Rasse die Menschen und was als Rassismus im Medialen Sprachgebrauch bezeichnet wird ist die schändliche Diskriminierung einzelner Menschen.










Zitieren
#38
Hallo, na das ist doch was. Die Intel Dualband wireless AC 8260 kann 2,4 und 5 GHz, ist ein modernes Teil.
Liegt also mehr an der Auslastung des lokalen Netzes. Na, und wenn ich dann nicht schreibe sondern Audio und Videosignale auf Reisen schicke, dann ist die Grenze schnell erreicht.
Hat ja vor nicht all zu langer Zeit mal ein Politiker'In den Satz geprägt: "Es muss nicht an jeder Milchkanne schnelles Internet anliegen."
Erinnert Euch mal an den 12 September und die Überprüfung der Informationskette für den Katastrophenfall.
Signallaufzeiten von 30 Minuten waren da angesagt.
Da ist meine Verbindung über Eutelsat und Italien mit 50 Sec. Pingzeit noch richtig gut dagegen.

Also abwarten bis Frauchen wieder daheim ist und dann direkt kommunizeren.

Gruß Manfred
Wozu Fortschritt, wenn früher doch alles besser war?
Zitieren
#39
Na siehst du Manfred es geht in so einem Fall auch ohne große technische Erklärungen über 30 Beiträge die im Endeffekt sowieso von den Betroffenen nicht richtig verstanden werden.
Wenn sich am Ende doch die schlecht W-LAN Anbindung des Klinikums schuld ist die beide Beteiligten auf Grund vom fehlendem Fachwissen nicht beurteilen und überprüfen können.
Das geht jedem mal so, dass einfach ab einem gewissen Punkt das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Das bringt einfach das Alter so mit sich und ist normal.
Daher sehe ich es angebracht schon auf die Fragestellung zu achten denn da kann man schon erkennen was eigentlich möglich ist.
Gruß Richard

Liebe Freiheit Menschlichkeit "und wir werden viele sein."
Es gibt nur eine Rasse die Menschen und was als Rassismus im Medialen Sprachgebrauch bezeichnet wird ist die schändliche Diskriminierung einzelner Menschen.










Zitieren
#40
Es in in Kurklinken oft so, dass das die WLAN Versorgung deutlich schlecher ist als zu Hause. Das führt dazu, dass die Leute aus ihren Zimmern kommen und miteinander reden und etwas unternehmen. Ich meine, dass ist in Kurklinken ein gewünschter Effekt. Denn wenn man nur auf dem Zimmer hockt, ist der Kureffekt der Erholung oft geringer.

Mein Vorschlag, und so habe ich es meiner Kur gemacht: Such ein schönes Plätzchen in Kurgarten oder im Café, wenn´s regnet, und telefoniere oldfashioned mit dem Handy. Das geht auch und ist viel entspannter. :-)
Viele Grüße

Franz Bernhard


... und die Radios laufen nicht weg.....
Zitieren


Gehe zu: