Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sony ICF-SW1 Reperatur
#1
Hallo liebe Radiofreunde,

auch ich war letztes Wochenende in Kelsterbach und habe mehr durch Zufall und dank Daniel (Siemens78) ein Sony ICF-SW1 erstanden. Für 10€ konnte ich nicht widerstehen und habe es mitgenommen. Der Erhaltungszustand ist nicht gerade 1A aber der Preis war ja auch OK. Aber seht selbst hier ist ein Bild nach der Instandsetzung:

   

Leider ist die Antenne sehr unschön mit einer Schraube geflickt. Ich würde diese gerne ersetzen. Vielleicht hat ja hier jemand eine passende?

Was mich an dem Radio gereizt hat war die Kleinheit. Das Teil ist nicht viel größer als eine Zigarettenschachtel. Für einen Weltempfänger der von 153kHz bis 29995MHz durchgängig abstimmbar ist war das in den 80er Jahren eine Meisterleistung.

Wie viele Geräte aus dieser Zeit enthält dieses Radio einige SMD Elkos im Alubecher. Diese sind quasi immer defekt und ausgelaufen. Problematisch waren hier die Werte wie z.B. 220µF/4V. Ich habe schlussendlich Tantal Elkos verbaut. Die Lieferung von Reichelt kam heute schnell wie immer und ich musste dann natürlich eine Lötsession im Keller machen. Hier seht ihr die neuen quadratischen Tantal Elkos:


   

vorher waren diese hier drin:


.jpg   Elkos-Defekt.jpg (Größe: 82,83 KB / Downloads: 1.100)

Hier noch ein Bild des geöffneten Gerätes Die Elkos sind alle auf der Hauptplatine unter der Platine mit der Anzeige. Im Gegensatz zu anderen Anleitungen die im Web kursieren habe ich keine Notwendigkeit gesehen die Hauptplatine aus dem Plastikrahmen zu entfernen:

   

Zum Schluss habe ich noch die zwei Lötbrücken "SW" und "FM" auf dem Bord mit der Anzeige neben dem Flachbandkabel geöffnet. Damit erweitert sich der Frequenzbereich im UKW Modus auf 76-108MHz und im AM Modus geht das Gerät jetzt bis ins 10m Band. Ich kann also damit z.B. auch CB Funker hören.

Gerade für Reisen ist dieses Gerät ideal, da es sehr klein ist.
Viele Grüße
Semir
---------------------------------
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer der wußte das nicht, und hat es gemacht."
(Prof. Hilbert Meyer, Uni Oldenburg)
Zitieren
#2
Schnappi für 10€! Trotz Antenne...
Ich hab mir bei meinem alle Finger gebrochen beim Reparaturversuch und trotzdem alles verkokelt was um die Elkos rum zu verkokeln ist ;(
War für mich fast unmöglich, vielleicht hatte ich aber auch nur die falschen Ersatzteile.
A propos Antenne - beschwerst Dich über Deine und zeigst sie dann nicht...
Gruß,
Uli
Zitieren
#3
Das Problem ist, dass die Elkos - weil SMD - auf die Platine geklebt sind. Man muss einerseits Kraft ausüben um die Klebung aufzubrechen, andererseits darf man nicht Hebeln, da sonst die Leiterbahnen von der Platine abreißen.
Der "Trick" ist, die Lötstelle mit dem Lötkolben zu erwärmen und gleichzeitig an dieser Stelle den Kondensator anzuheben - allerdings nur soweit, dass sich der Elko gerade löst und die Lötstelle getrennt ist. Beim ICF-SW1 geht das noch, beim ICF-Pro80 ist das wesentlich schwieriger...
Zitieren
#4
Gratuliere zum Fund und zu Deiner Lötkunst.

Der ICF-SW1 ist ein schönes Gerät.
Zitieren
#5
Das Gerät war mal schweineteuer. Ja Löten kann ich sowas auch nicht. Die Antenne ist leider im Manual nicht weiter angegeben, nur soviel, etwas undeutlich weil abgescannt mit Snipping

   

da wird Semir die Angaben machen müssen...
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#6
mehr zufällig, dann aber aus Freude daran, haben sich bei mir auch die unterschiedlichsten Taschen-Weltempfänger angesammelt. Gerne schau ich auch mal in meinem Bestand nach einer Telekopantenne, wenn ich nähere Angaben habe.
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Gehen Sie weiter. Es gibt nichts zu sehen.
Zitieren
#7
Dietmar, das auf Deinem Bild ist die externe Antenne für das Gerät....
Kann ich gerne mal vorstellen, da gabs viel Zubehör im Set - ich hab das als "Kofferradio" - also im Koffer mit Zubehör Wink
Gruß,
Uli
Zitieren
#8
Hallo Zusammen,

Gestern war es etwas Spät...

Heute habe ich mal die Antenne vermessen. Sie ist eingeschoben ca. 85mm lang. Ausgezogen müsste sie im Original etwa 450mm gehabt haben. Leider fehlt das letzte Glied deshalb kann ic das nur schätzen. die ausgezogene Länge ist ohnehin nicht so kritisch. Der Durchmesser beträgt 6,5mm. Das Loch am Ende hat ca. 2,4mm. Hier ein Bild:


   

Vielleicht hat ja jemand hier eine Antenne die komplett ist und passt. Das würde mich freuen.

Ich habe heute mal den Empfang des ICF-SW1 mit meinem ICF-7600 verglichen und muss sagen der 7600 ist um einiges besser. Ich werde das mal überprüfen und eventuell noch etwas in dem Gerät messen ob das so stimmen kann. Leider hat das SW1 ja keine Feinabstimmung und ich habe das Gefühl die Sender werden nicht genau auf den Träger abgestimmt. Das soll jetzt nicht heißen, dass das Gerät schlecht empfängt. Im Moment steht es vor mir auf dem Wohnzimmertisch und ich höre auf Kurzwelle 5900 kHz einen arabischen Sender. Auch die Chinesen und Radio Romania kommen rein. Aber der 7600er ist hier immer noch etwas besser.
Viele Grüße
Semir
---------------------------------
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer der wußte das nicht, und hat es gemacht."
(Prof. Hilbert Meyer, Uni Oldenburg)
Zitieren
#9
Der Empfang kann der Antenne geschuldet sein - bei Deinem nächsten Besuch (oder wenn ich's mal wieder nach FFM schaffe) kannst das Ding ja mal mit der externen Antenne testen.
Ich hatte bei UKW den Eindruck eines ziemlich schwachen Empfangs - der Grundig Yachtboy ist da um ein vielfaches besser. Hab das aber auf meine "Lötkünste" und/oder einen übersehenen Elko geschoben und keine Lust gehabt, das Ding nochmal auf zu machen.
Gruß,
Uli
Zitieren
#10
Wie versprochen zur Vervollständigung:

Im Koffer wurde das Gerät mit reichlich Zubehör geliefert - Netzteil, Kopfhörer, Tasche, Anleitung, Frequenztabellen und vor allem einer aktiven Antenne incl. kleinem Saugnapf, um sie empfangstechnisch günstig aufhängen zu können:

   

Das Adapterkästchen besitzt einen 3,5mm Klinkenstecker für den (durchgeschleiften) Kassettenrekorder Eingang am SW1 und dockt an die (eingeschobene) Teleskopantenne an. Es besitzt einen Einschalter (4 Mignon Zellen befinden sich im Antennenmodul), einen Abschwächer (0 und -20dB wählbar) sowie einen Umschalter zwischen KW und L/MW.

   

Die Antenne selbst hat ein ca 4m langes Kabel, um sie am günstigsten Ort aufstellen zu können.

   


PS Semir: Die Antenne, die Du zeigst, scheint schon nicht original zu sein. Aber Guck mal hier!
Gruß,
Uli
Zitieren
#11
Hallo Uli,

danke für deine Ergänzung. Könntest Du mal ein Photo von der Antenne des Radios machen im Ausgezogenen Zustand und diese vermessen? Ich bin immer noch auf der Suche nach einer besseren Lösung als die per Schraube verlängerte Antenne des Radios. Anscheinend hat hier auch niemand etwas passendes. Beim Völk... habe ich eine gesehen die könnte passen. Im Moment habe ich aber wenig Zeit mich darum zu kümmern.
Viele Grüße
Semir
---------------------------------
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer der wußte das nicht, und hat es gemacht."
(Prof. Hilbert Meyer, Uni Oldenburg)
Zitieren
#12
Semir, oben hab ich Dir einen Link geschickt, wo jmd aktuell eine originale Antenne verkauft. Nicht ganz billig, aber ich glaube irgendwo gelesen zu haben, daß das Original Ersatzteil bei Sony früher knapp 100DM gekostet haben soll...
Gruß,
Uli
Zitieren
#13
Semir, ich habe eine Sony Antenne "AN-100A" und eine Sony "Compact Antenna AN-61".
Kannst beide bekommen, falls die passen.

Gruß, Dietmar
Zitieren
#14
Die originale hat 51,5cm ausgezogen und 9cm eingeschoben - jeweils ohne den festen Teil gerechnet (also bis zur Gelenk-Schraube) und 9 Segmente - falls das hilft.
Die Optik sieht man ganz gut bei dem Ebay Angebot, das ich oben verlinkt habe.
Gruß,
Uli
Zitieren
#15
Aga, aga, einen habbich noch, einen habbich noch!
Hab mich durch Semir anstecken lassen und meinen auch nochmal auf gemacht und meine Reparaturversuche repariert - war wieder gefummel, ging wieder nicht ohne Tränen, dafür spielt es jetzt wieder wie ne eins  Smiley58
Zur Belohnung gibts noch ein Bild von der letzten externen Antenne die ich besitze - damit sind alle mir bekannten hier versammelt.
Es handelt sich um ein passives Modell. Viele (8-10m) Draht auf einer Spule aufgewickelt, mit Blechklemme am Ende, die auf die Teleskopantenne aufgeclipst wird.

   
Gruß,
Uli
Zitieren
#16
Hallo Semir,

vieleicht ist es diese Antenne. Schau Dir mal die Fotos an. Wenn die ginge, könntest Du sie haben. Einmal die Länge mit Anschlussfahne, 1x ohne. Bei ausgezogener Antenne sind die beiden letzten Glieder ein wenig aus der Richtung, aber nicht geknickt, kannst Du ja richten. Die Anschlussfahne kann man abschrauben.

   

   

   

   


Gruß Chris
Zitieren
#17
Ich antworte mal für Semir: Nein, die ist es leider gar nicht. Höchstens könnte man die Segmente ablöten und damit etwas basteln.

Hier mal ein Bild in eingebautem Zustand:

   
Gruß,
Uli
Zitieren
#18
Ja stimmt, ich habe das im Service-Manual bereits gesehen. Das kurze Stück verbleibt beim Auszug der Antenne im Gerät, das lange Teil kann man beliebig schwenken. Schade.

Chris
Zitieren
#19
Habe gerade eine Original Antenne gesehen, wird in der Bucht angeboten:

https://www.ebay.de/itm/Sony-Weltempfang...Sw~V9ZwXuE

Preis ist aber happig.

   

Gruß Chris
Zitieren
#20
Die gleiche Antenne hatte Uli bereits hier im Thread gepostet. Der Verkäufer hat sie bei den ebay Kleinanzeigen und ebay Auktionen eingestellt, ist aber Dieselbe...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Weltempfänger Sony ICF 7600 Reparatur - Elkos tauschen Radioschrauber 9 495 27.06.2022, 18:58
Letzter Beitrag: Radioschrauber
  Sony Digicube Icf-c11w Hedwig21 0 221 08.01.2022, 18:54
Letzter Beitrag: Hedwig21
  Reparatur Sony cfd-k10 detlef 2 3 1.143 03.03.2021, 21:10
Letzter Beitrag: detlef 2
  Sony Captain55, Netzteil? snzgl 2 1.096 06.11.2020, 00:27
Letzter Beitrag: snzgl
  Sony ICF5500m- Captain 55 radio-volker 16 4.167 26.05.2020, 07:21
Letzter Beitrag: radio-volker

Gehe zu: