Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Funke W19
#1
Moin zusammen,
das Funke W19 hat im Schaltplan einen Elektrolyt-Kondensator mit 8µF eingezeichnet. Dazu habe ich eine Frage: Weiß jemand, welche Spannungsfestigkeit dieser haben muss und hat jemand dann so einen vorrätig, den er mir überlassen kann?
Vielen Dank und Grüße,

Thorsten
Zitieren
#2
Schön, dass du so ein edles Teil besitzt.

Nur ein Blick auf den Schaltplan ist selbst erklärend.

W 19
Zitieren
#3
Hallo zusammen,

Ich würde in Anbetracht des Schaltbildes 400V nehmen, der originale wird wahrscheinlich 350V haben.

Freundliche Grüße,
Arnold
Zitieren
#4
Hi Thorsten, ich kann dir 10yF 400V anbieten
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#5
Kommt das in dem Ding denn auf irgendwas besonderes an?? Sieht doch nie jemand rein. Dann könnte man jeden beliebigen Elko von 8-50uF 350V nehmen oder sehe ich das falsch?
Was ist denn überhaupt mit dem Kondensator im Gerät? Kaputt?
Wir haben mal wieder arg wenig Informationen ...
Gruß,
Uli
Zitieren
#6
Hallo Thorsten,
von mir kannst Du einen 10µF/1000V Folienkondensator haben,
der hält ewig...
Viele Grüße und schöne Feiertage,
Rolf
Zitieren
#7
Hallo Dietmar,
deinen Elko mit 10µF und 400 V nehme ich. Kannste mir den schicken? Wäre schön.
@Uli: Ich habe das W19 sauber gemacht und bin über den Elko gestolpert. Zum Messen muss ich den eh ablöten und dann mach ich den direkt neu.
@Rolf: Vielen Dank für dein Angebot.
An alle:
Habt schöne Weihnachten und Grüße,
Thorsten
Zitieren
#8
Okay, warum genau willst Du einen Kondensator tauschen, der vielleicht Dich noch überlebt?
Bei so alten Elkos musst doch einfach nur prüfen, ob die sich formieren lassen. Sehr wahrscheinlich ist der für das W19 noch ewig gut! Ich vermute, der von Dietmar wird unformiert +- genau so gut sein, wie Deiner.
Gruß,
Uli
Zitieren
#9
Hallo Uli,
da schau ich mal. Wenn der noch gut ist, dann kommt der natürlich wieder rein.
Viele Grüße,

Thorsten
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Funke W19 Röhrenprüfgerät auf korrekte Funktion prüfen und ggfs. instand setzen? GE Karsten 27 1.200 30.09.2019, 20:06
Letzter Beitrag: Reflex-Kalle
  Röhrenprüfgerät Funke W18 Morningstar 4 530 23.07.2019, 20:40
Letzter Beitrag: Uli
  RPG Funke W18 Franz 8 1.767 28.05.2018, 14:15
Letzter Beitrag: Franz
  Buchsenreparatur Funke W 18 Radio Mann 1 916 08.03.2018, 21:43
Letzter Beitrag: MIRAG
  Was ist mit dem Stabi im Funke RPG W19 los? Kurzschluss 19 3.629 10.11.2017, 11:33
Letzter Beitrag: Morningstar

Gehe zu: