Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
chin. 87,5-108 MHZ Stereo Digital Platine FM Radio
#1
Hallo zusammen.
ich habe die chinesische FM Radio Platine in der Mache und muß berichten, dass sie ganz toll funktioniert. So gut, dass man sich fragt, weshalb man noch an herkömmlichen Radio werkelt. Ich plane, sie in einem aktiv Lautsprecher System einzubauen und dieses damt zum Stereo Radio zu verändern. Soweit so gut, jetzt aber meine Frage, welche sich hauptsächlich an Jupp richtet, der diese Platinen ebenfalls schon verwendet hat. Der NF Ausgang der Platine hat 2 LS Anschlüsse für R .L mit jeweils 2 Polen. Ein Anschluß ist jeweils mit einem _ bezeichnet. Kann ich diese mit _ bezeichneten Punkte in eimen3 Pol Klinkenstecker auf den Masseanschluß zusammen führen ? Wenn ja, könnte ich den im LS eingebauten Verstärker weiterhin nutzen.
Hinweis, mit dem Ohm Meter stellt man keine Verbindung der _ Ausgangsbuchsen fest
Ich bin für Ratschläge dankbar
Gruß Franz
PS wenn ich mehr als eine Platine hätte, hätte ich es ausprobiert
Zitieren
#2
Hallo Franz,
ich schätze mal, dass diese kleine Platine die Lautsprecherausgänge mit BTL- oder Class- D- Endstufen anfeuert, um bei relativ kleinen Versorgungsspannungen eine vernünftige NF- Ausgangsleistung zur verfügung zu stellen. Da alle vier Lautsprecheranschlüsse dadurch jeweils im Mittelpunkt einer Brücke hängen, gibt es keinen gemeinsamen Pol zwischen den Lautsprecherkanälen. Die beiden (-) Anschlüsse darfst Du auf keinen Fall miteinander verbinden, da dadurch mit Sicherheit die Endstufen gehimmelt werden, weil die sich dann gegeneinander aus der Balance bringen. Es wird wahrscheinlich unmöglich sein, an dieser Platine unsymmetrische, massebezogene Signale für Aktivboxen zu finden!
Viele Grüße

Wolfram

"... Bei uns tut jeder, was er kann. Aber nicht jeder kann, was er tut. ..."
Zitieren
#3
Danke Wolfram, gut, dass ich gefragt habe. Diese Platinen sind nicht teuer, aber sie haben ,wie alles aus China, eine lange Lieferzeit.
Ich werde also nur die 4 LS ohne den eingeb. Verstärker verwenden .
Danke u. Gruß Franz
Zitieren
#4
Franz,
ich verstehe diesen Satz nicht:".... Ich werde also nur die 4 LS ohne den eingeb. Verstärker verwenden. ...". Du wolltest doch an die Platine Aktivboxen dranhängen, also schätze ich mal, dass Du 2 Lautsprecher verwenden willst. Ist die "4" vielleicht nur ein Schreibfehler?
Nun mal zu was Grundsätzlichem. Wenn jede Deiner 2 Aktivboxen eine eigene Stromversorgung/ Netzteil hat, dann kannst Du die natürlich mit jeweils einem zweipoligen Kabel an die kleine Platine als "Nachbrenner" anschließen. Du mußt aber darauf achten, dass z.B. die (-)- Anschlüsse der Lautsprecherausgänge an die jeweils an die Masse- Eingänge der Aktivboxen gelegt werden. Wie gesagt, das funktioniert nur, wenn die Aktivboxen signalmäßig völlig separat aufgebaut sind.
Viele Grüße

Wolfram

"... Bei uns tut jeder, was er kann. Aber nicht jeder kann, was er tut. ..."
Zitieren
#5
ich muss genauer wissen um welche Platine es sich handelt. Ich beschäftige mich mit verschiedenen chinesischen Radioplatinen.
Gruß,
Jupp
-----------------------------

Gehen Sie weiter. Es gibt nichts zu sehen.
Zitieren
#6
Hallo Franz,
kannst Du bitte von der Platine mal ein Foto oder einen Link einstellen,
sonst reden wir event. über verschiedene Chinesen

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#7
Hallo zusammen,
da wir gerade beim Chin. Thema sind, ich habe auch so einen Bausatz von Ali, allerdings ohne Bestückungsplan und Beschreibung.
Vieleicht hat ja zufällig jemand das gleiche Teil schon mal aufgebaut.

   

   
Gruß Detlef
Zitieren
#8
@Detlef, guckst du hier
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#9
Danke Dietmar,
das hilft mir bestimmt weiter .
Gruß Detlef
Zitieren
#10
Hoppla,
Detlef, kannst Du mir die Bestellnr. senden? Es scheint interessant zu sein.
Gruß,
Ivan
Zitieren
#11
Hallo,
es handelt sich um ein kleines Aktiv Lautsprecher Paar mit jeweils 2 LS ( Breitband und Hochtöner). Nur eine Box beeinhaltet ein Netzteil mit einem kleinen Verstärker            
Diese LS habe ich 2005 während einer Reha gekauft und zus. mit  Walkman und MP3 Diskplayer zu einer Stereo Anlage vereinigt und anschließend das Ganze vergessen. Bis die Chinaplatine mich  die Tage auf die Idee brachte, etwas damit zu machen.        
Ursprünglich wollte ich die chin. Platine zusätzlich in das System unter Beibehaltung der übrigen Möglichkeiten der Boxen einfügen. Da das aber nicht zu funktionieren scheint, entferne ich den kleinen Verstärker bis auf seinen Trafo und setze an seine Stelle die Platine u. ein LM 317 Regler zur Versorgung. Dieses Konstrukt hat bei seinen Probelauf auf dem Werktisch gut funktioniert.

   
Franz
Zitieren
#12
bitte den letzten Text löschen. Ich habe mich ein bischen verheddert
Franz
Zitieren
#13
Soweit ich das erkennen kann gibt es auf der Platine doch eine Buchse die mit "Earplugs" beschriftet ist, warum schließt du nicht einfach da deine Aktivboxen an?
Grüße
Christoph
Zitieren
#14
Ich habe diese Buchse total übersehen. Danke für den Tip. Ich werde das ausprobieren. Nochmals danke für den Hinweis
Gruß Franz
Zitieren
#15
eine weitere Frage stellt sich mir. wenn ich den Kopfhöreranschluß ( 3.5 er Klinke ) verwende, muss oder sollte ich die beiden dann unbeschalteten Kanäle mit ca 4-8 Ohm abschließen oder kann ich sie offen lassen.
Danke u. Gruß
Zitieren
#16
Die kannst Du offen lassen.

Viele Grüße

Ingo.
Zitieren
#17
Danke Ingo
Gruß Franz
Zitieren
#18
Das Ding ist jetzt fertig. Diese Buchse hat mich ganz schön ins Grübeln gebracht. Es ist nämlich eine Schaltbuchse welche die beiden LS Kanäle abschaltet. Leider hatte ich keine Beschreibung und habe deshalb mühsam heraus verklabustert warum die beiden intern von mir vorgesehenen LS stumm blieben.
Spannungsversorgung geschieht über einen noch vorhandenen 30 VA Trenntrafo 220 / 2X 110  vom gr. C  auf dem ich noch ein paar Wicklungen aufgebracht habe. Die so erreichten ca 14 V AC regle ich auf 4,8 V DC.
Gruß Franz
Zitieren
#19
So sieht es aus. Es spielt alternativ mit eingeb. LS oder mit den Aktivboxen     [attachment=46773]    
Hier die letzten UKW Basteleien gestapelt, 2 mit russ. Röhren, 2 mit Kemo die China Platine    
Franz
Zitieren
#20
Na Franz,

da hast Du aber eine schicke, zerlgbare und dann auch noch transportable Stereoanlage gebaut!
Viele Grüße aus Loccum, Wolfgang

Wer niemals fragt, bekommt nicht einmal ein Nein zur Antwort.

In Memorandum 2018
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Lautsprecher Canton Digital Kanuspezi 0 296 25.11.2021, 21:18
Letzter Beitrag: Kanuspezi
  Digital-Audio-Signal für Kopfhörer umwandeln Bosk Veld 15 3.663 01.04.2020, 16:12
Letzter Beitrag: Bosk Veld
  Unbekannte Platine Opa.Wolle † 7 1.202 31.07.2017, 17:39
Letzter Beitrag: yehti
  LogiLink VG0003 PC to TV Converter (Digital zu Analog) Peter-MV 6 1.098 08.11.2014, 15:09
Letzter Beitrag: Thommi

Gehe zu: