Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unbekannte Uhr
#1
Hallo Radio und Uhrenfreunde,

habe bezüglich dieser Uhr Hilfestellung von unseren Uhrenkenner bzw. Spezialisten nötig.
Ich kann keine Zeichen eines Herstellers sehen.
Habe deshalb mehrere Fotos gemacht.

   

   

   

   

   

Ist wohl nichts besonderes, habe die Uhr vor cca. 25 Jahren bekommen.
Hat nur einfach so da gestanden, da ich keinen Schlüssel zum aufziehen habe weiß ich auch nicht ob Funktion oder nicht.

Falls etwas heraus zu finden ist bitte Info.
Wo kann man solche Innen-Vierkant Schlüssel kaufen.
Muss also den Vierkant messen.
Gruß aus Bergneustadt von Marcello.
Zitieren
#2
Hallo Marcello,

eine Bekannte bekommst von uns auch eine ähnliche Uhr geschenkt. Da war auch kein Schlüssel vorhanden. Ich bestelle die immer bei eBay. Gib Uhrenschlüssel ein. Dann mißt Du den Innenvierkant und alles funktioniert.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#3
Hallo und Danke, Andreas.

So wird`s gemacht.
Gruß aus Bergneustadt von Marcello.
Zitieren
#4
Das Uhrwerk ist von der Firma Hermle und besitzt eine s.g. "Schwebeunruhe".
Hergestellt in den 80er Jahren.

So wie da der Dreck aus den Lagern quillt gehört die mal gereinigt.  Smiley53
Zitieren
#5
Hermle, mag sein... Aber nur das Werk. Das Uhrgehäuse scheint mir wesentlich älter zu sein. Schade das jetzt mit einem sehr, sehr einfachen Werk bestückt ist.
Viele Grüße

Jupp aus dem Kohlenpott
Zitieren
#6
Nein. Das Gehäuse gehört zu der Uhr und ist ebenfalls von Hermle. 70er-80er Jahre.
Wenn man viele diese Art Uhren gemacht hat erkennt man dass an der Bauweise der Rücktüre.

Das Gesamte Gehäuse ist aus Sperrholz gebaut und nur furniert, das hat man ab den 60er Jahren gemacht. Hermle ab den 70er Jahren. Davor waren die Uhrwerke massiver und mit Pendel, sowie die Gehäuse (bis auf die Wölbung) aus Massivholz.

Zudem gibt es keine Hinweise auf einen Werktausch wie z.B. nichtbesetzte Schraubenlöcher innen an der Ziffernblattseite wo einmal ein anderes Werk hätte gewesen sein können.
Zitieren
#7
Hallo zusammen,

Danke für eure Einschätzung.
Ja, da muss ich mal das Werk ausbauen und reinigen.
Zu dem reinigen muss ich in den vorigen Themen blättern.

Werde dazu berichten oder auch nochmals nachfragen.
Gruß aus Bergneustadt von Marcello.
Zitieren


Gehe zu: