Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stereo- und Mehrkanalton im US-Analog-TV
#1
Hallo, liebe Themeninteressierte,

obwohl es sich um Audioübertragung handelt, sollte diese Rubrik schon passen. Bekanntlich wurde im europäischen Bereich der TV-Ton durch die Einführung eines 2. TT bei ca 5,7 MHz auf Stereo- bzw Zweikanalton erweitert.
Bekanntlich erfolgte dies durch unterschiedliche Pegel, jedoch auch unsymmetrische Stereodekodierung, vielleicht spielten auch Hardwareeinsparungen eine Rolle, weiss nicht, ist auch egal und hat funktioniert.

Im alten NTSC-TV-Sendegebiet wurde ein, meines Erachtens, geniales Prinzip genutzt. Das bewährte UKW-Stereosystem mit Pilotton wurde dahingehend adaptiert, dass gar kein Pilotton mehr notwendig war, sondern die Zeilenfrequenz benutzt wird, um nicht nur einen, sondern mehrere Hilfsträger mittels PLL zu generieren. Ein, gegenüber dem europäischen Modell, sehr übersichtliches Modell.

Was mir jedoch bei der Adaptierung des NTSC-Systems auf 625/50 noch besser gefallen würde (obwohl noch weniger normgerecht) wäre natürlich die runtergeteilte Frequenz des Farbhilfsträgers. Da stellt sich die Frage, obs mit der richtigen Phasenlage noch hinhaut.
Mein sportliches Ziel ist, alles in einen 7MHz-Kanal reinzubringen.

Ich weiss nicht, ob sich jemand mit derart exotischen Basteleien schon beschäftigt hat.

VG Micha
Historische Radios zu reparieren ist gut machbar durch die problemlose Schaltungsentflechtung, scheitert final leider oft daran, das Skalenseil wieder zu montieren ...



Zitieren


Gehe zu: