Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DAB + und Alarmierung
#1
Hallo,

zeitnah sind heute die Sirenen in ganz D für den Probealarm verstummt.

Da tut sich mir folgende Frage auf:

Kann über den neuen Rundfunk ebenso Warnungen ausgegeben werden oder ist es in Arbeit.



Gruß
Zitieren
#2
https://radio-bastler.de/forum/showthread.php?tid=14471

und

https://radio-bastler.de/forum/showthread.php?tid=15332
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#3
sorry das überlas ich, gerne darf der Thread versenkt werden. Gruß
Zitieren
#4
Nun ja, mal so ganz nebenbei:

In der Region Trier war nicht viel oder gar nichts zu hören, da keine oder nur noch sehr wenige Sirenen installiert sind. Da, wo noch welche sind, kam der Katastrophenschutz technisch aber nicht dran, da sie, wenn überhaupt, nur noch von der Feuerwehr genutzt werden können. In der Eifel war es also recht still um 11 Uhr, aber um 12 Uhr haben alle Kirchenglocken geläutet Big Grin
... o du schöne digitale Welt...

Ich lach mich kaputt Smiley34
Herzliche Grüße

Pitter
Zitieren
#5
In Berlin und FFM war wohl auch alles still!
Sollte also mal der Fall kommen, dürfte Radio Rumänien oder China Radio International eher von der "Katastrophe" berichten als die deutschen Warnsysteme (App, Sirene)!

Auf dem EWF-Kanal war übrigens Modulation zum Zeitpunkt aufgeschaltet, habe es per SDR übers Internet aufgezeichnet. Jetzt ist nur noch die Frage, schaltet sich das DAB+ Radio mit EWF auch ein. Das werde ich daheim überprüfen und die Aufzeichnung per LimeSDR wieder abspielen. Für das Radio sähe es dann so aus, als würde es live sein.
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#6
Die "NINA" Warn-App ist wegen Überlastung "eingeknickt".Die Sirenen waren hier in Düsseldorf flächendeckend zu hören.
Grüße aus dem Rheinland
Roman

Die Zeit bleibt nicht stehen.
Zitieren
#7
Hier in letzten Zipfel von Sachsen war nichts zu hören oder zu lesen.
Bei uns gehen die Sirenen, sind alle seit Jahren wieder in Betrieb genommen worden, schon immer Mittwochs 15:00 Uhr auf Probe, da kann man die Uhren nach stellen. Ist also keine neue Erfindung.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#8
Hallo Freunde,

ja, mir ergeht es genauso wie unserem Pitter. Da wurden wir vor gewarnt. Laßt die Haustiere drinnen. Die bekommen Angst bei dem Tam Tam. Ich habe also unseren Hund ins Haus geholt. Zur Sicherheit die Fenster geschlossen. Sollte ja so auch alles hörbar sein. Dann - das Schweigen im Walde. Nichts, ein schöner, ruhiger Vormittag. Tja, wieder so eine Lachnummer, wie wir das ja gewohnt sind.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#9
Willkommen im digitalen 3. Welt Land Deutschland.
Wo nicht mal der Katastrophenschutz funktioniert weil die Server und Verteiler die "Datenflut" nicht packen...
Es ist echt peinlich mit dieser Regierung...  Smiley7

Hier in Weilheim war auch alles still. Kein Mucks.
Zitieren
#10
Hauptsache App!
Warum geht das nicht einfach per cell broadcast raus? Da gibt's keine Engpässe und das bekommt jeder, nicht nur wer die App hat.
Ich hab die z.B. nicht, muss also fleissig Radio China hören Smiley26
Gruß,
Uli
Zitieren
#11
Bei uns im 16000-Einwohnerdorf hat die Sirene pünktlich um 11 Uhr geheult. Dank Analogbedienung.
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#12
Bei uns hat glaub nix geheult.
Kanns allerdings nicht beschwören, weil die Sirene, die mich weckt, noch nicht erfunden ist Smiley34
Gruß,
Uli
Zitieren
#13
Ich bin kurz wach geworden, aber da der Nachtdienst doch recht anstrengend war, gleich wieder eingeschlafen.
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#14
...bei uns, im tiefen Sauerland, haben die Sirenen auch geheult,
aber "NINA" hat nicht funktioniert.....

Viele Grüße,
Rolf
Zitieren
#15
Im Hohen Odenwald läuteten und läuten die Kirchen-Glocken um 6:00 Uhr und um 12:00 Uhr und um 18:00 Uhr - und gestern heulte die Sirene um 11:00 Uhr - hier ist die Welt noch in Ordnung - analog der Jahre und Jahrhunderte zuvor !
Der Draht ist die Seele des Radios !
I bang my own drum - some think it`s noise
I think it`s pretty (Oskar Matzerath)
Zitieren
#16
ja, man hätte sich besser eines Schellenmannes bedient. Das war der Helfer des Bürgermeisters, der dann auf seinem Moped und einer Handglocke ala Nikolaus durch sein Eifeldorf fuhr und Neuigkeiten in jeder Straße verbreitete Smiley34 Das hat noch funktioniert. Da hätte er auch gleich die Sirene am Spritzenhaus von Hand drücken können. Nein, ich bleibe dabei, ich bin froh, dass ich die meisten meiner Weihnachtsbäume in meinem Leben bereits gesehen habe! Und mir wirds trotzdem Angst und Bange bei dem Gedanken, wenn ich dann an meine Kinder und mein Enkelkind denke... Smiley57 Confused
Herzliche Grüße

Pitter
Zitieren


Gehe zu: